SLIDESHOW CK : No items found.

Aktueller Star Citizen Spendenstand

Am 7. August fand etwas abseits der GamesCom 2015 im E-Werk in Köln das CIG Star Citzen Event statt. Überraschenderweise waren mehr Gang-Mitglieder erschienen als vorher angemeldet, was mich sehr gefreut hat. Insgesamt waren die German Space Invaders mit 11 Mitgliedern beim Event vertreten - bei insgesamt nur knapp 30 Mitgliedern ist dies eine recht stattliche Anzahl.

Ich schildere mal kurz die letzten Tage aus meiner Sicht...

Donnerstag nachmittag gleich nach der Arbeit gegen 17 Uhr ging es los in Richtung Hamburg - Deltona und ich sind erstmal zu Lonestar gefahren, haben dort dann abends schön gegrillt und übernachtet, um uns zusammen am Freitag gegen 10:30 Uhr auf den Weg nach Köln zu machen.
5 Stunden später, nach diversen Autobahnbaustellen und Staus, sind wir dann endlich in Köln am Dom angekommen und haben erstmal im Hotel eingecheckt. Dort warteten bereits Ripley und Svendo auf uns und man konnte sich das erste Mal live beschnuppern. Schnell ein Parkhaus suchen und noch nen "teuren" Happen essen, bevor wir uns mit dem inzwischen zu uns gestoßenen JackTF mit der S-Bahn nach Mühlheim zum E-Werk aufmachten. Der kurze Fußweg vom Bahnhof zum E-Werk war bei den hohen Temperaturen anstrengender als gedacht. Dort angekommen ging es recht zügig rein, da wir wohl mit zu den letzten Ankömmlingen zählten. Allerdings war dies kein Problem, denn so mussten wir nicht ewig in der prallen Sonne anstehen.

Drinnen war es gefühlt mindestens genauso heiß wie draussen. Hier erwarteten uns bereits die anderen GSI-Mitglieder: Marbi, BelaOkuma mit Anhang, Maverick und Combatbabe - später hat sich auch noch Rixxis zu uns gesellt. Gleich nach dem ersten "Hallo" mussten wir uns erstmal mit kalten Getränken eindecken und die Lage "checken". Die Besucher waren meist männlich und man konnte viele mehr oder weniger bekannte Org-Namen auf den Shirts lesen, auch das ein oder andere bekannte Community-Gesicht konnte ich ausmachen (z.B. Knusper, Sawyer). Natürlich waren auch bei uns fast alle Mitglieder mit einem GSI-Shirt ausgestattet - vielleicht erinnert sich ja später der ein oder andere Besucher an unsere Gang - ein wenig Werbung schadet ja nie... Dann haben wir erstmal ein paar Gruppenfotos gemacht, die jedoch bei der spärlichen Beleuchtung in der Halle nicht besonders scharf geworden sind:

GSI Gruppenfoto GSI Gruppenfoto 2

Foto links: Svendo, DTC, Marbi, JackTF, BelaOkuma, Maverick, Rixxis, Combatbabe, Deltona, Ripley, Lonestar
Foto rechts: Svendo, BelaOkuma, Marbi, JackTF, Lonestar, Ripley, Deltona, DTC, Combatbabe, Maverick

Ausserhalb der Halle gab es auch einen Biergarten, dort waren die Temperaturen allerdings noch viel zu hoch, um es da länger auszuhalten. Zudem war die Zeit bald ran - kurz nach einem anfeuernden Beifall der Menge ging es dann auch mit nur wenig Verspätung los. Ich werde jetzt hier nicht groß was zur eigentlichen Show sagen, denn die könnt ihr euch auf Youtube anschauen:

Nach gut 2 Stunden Präsentation taten uns allen (mindestens) die Füße weh - aber was soll man bei unserem Durchschnittsalter auch anderes erwarten ;)

Diverse VIPs und Besucher, die das Glück hatten, auf der Rückseite ihrer Eintrittskarte ein goldenes Logo (oder so ähnlich) zu haben, konnten gleich im Anschluss mit Chris Roberts und seiner Crew im Backstage-Bereich Kontakt aufnehmen, Fragen stellen und Autogramme sammeln. Alle anderen Besucher mussten noch warten und sollten erst einige Zeit später die Chance dazu haben. Also erstmal raus in den Biergarten und abkühlen. Die Luft war immer noch sehr warm, aber frischer als in der Halle. Schnell ein paar Getränke bestellt und zum Glück auch noch einen freien Tisch gefunden. Nun konnten wir uns erstmal über das Erlebte bzw. Gezeigte unterhalten. Alle waren mehr oder weniger geflasht, besonders natürlich von der MultiCrew-Demo. Wir kamen auch mit anderen Besuchern ins Gespräch und haben uns z.B. mit Sawyer von den CrashCorps unterhalten, der sich für ein paar Minuten mit an unseren Tisch setzte, nachdem JackTF (als unser offizieller Diplomat) ihn zu uns gebeten hatte. So konnten wir noch mal ein paar Fragen wegen des geplanten Org-Interviews stellen und auch ein paar interessante Infos zu Sawyer und seinem Team erfahren.

Eines der "Ziele" war es jedoch, ein Gruppenfoto mit Chris Roberts zu bekommen und dabei noch ein Autogramm abzustauben. Dies stellte sich jedoch als schwieriger heraus, als gedacht. Während wir uns noch im Biergarten "ausruhten", wurde die Schlange im Foyer des E-Werks immer länger. Wir haben uns dann auch hinten angestellt, aber vorn war immer noch kein Einlass und es war bereits kurz vor Mitternacht. Zum Glück hat sich Sandi Gardiner dann im Foyer sehen lassen und so konnten wir ein Gruppenfoto mit ihr machen:

GSI Gruppenfoto Sandi

v.l.n.r.: BelaOkuma, Svendo, JackTF, Ripley, DTC, Sandi, Marbi, Deltona, Lonestar

Irgendwann nach 24 Uhr wurden dann die Türen zur "Autogramm-Halle" geöffnet und die Massen strömten hinein. Natürlich standen wir ziemlich weit hinten und es ging auch nur sehr, sehr schleppend vorwärts, da Chris nicht nur Autogramme gab und für Fotos posierte, sondern auch Fragen beantwortete. Und wer Chris kennt, der weiß, dass er da keine halben Sachen macht. Jedenfalls haben wir die Aktion dann kurze Zeit später abgebrochen, denn uns taten immer noch die Füße weh und die Wärme tat ihr übriges. Ein Foto mit Chris war uns dann doch nicht weitere 3-4 Stunden Wartezeit wert. Einer der Security-Leute sagte uns, dass sie im letzten Jahr erst gegen 6 Uhr morgens fertig waren...

Auf dem Weg nach draußen haben wir unsere "Goodies" abgeholt: eines von auf 2000 limitierten "Köln-2945" Postern, eine Constellation-Anstecknadel, ein Gladius-Pappbausatz und eines von auf 2100 limitierten Star-Citizen-Comics:

Koeln 2945 Poster

Star Citizen GamesCom 2015 Giveaways

Nach der Verabschiedung von den anderen GSI-lern machten wir uns schnell auf den Weg zum Bahnhof, denn inzwischen waren Wolken aufgezogen und es blitzte und donnerte um uns herum und die ersten Regentropfen kamen herunter - eine wirkliche Abkühlung war dies aber nicht. Die Zeit bis zur Abfahrt der S-Bahn war knapp und so mussten wir zum Schluß einen Sprint einlegen, der uns noch mal so richtig ins Schwitzen brachte. Ziemlich fertig waren wir dann ca. halb zwei im Hotel - schnell duschen und ab ins Bett, der nächste Tag wird viel Lauferei...

Inzwischen ist es ja schon fast normal, dass für bestimmte Events (z.B. Junggesell(inn)enabschied) extra angefertigte T-Shirts getragen werden. Da zum Star Citizen Event während der GamesCom 2015 auch einige Gangmitglieder anwesend sein werden, haben wir uns gedacht, dass wir genau so ein Gang-Shirt benötigen, um uns als Gruppe nach außen hin kenntlich zu machen.

Gesagt, getan... Wichtig war uns, dass auch ein wenig Farbe mit ins Spiel kommt und die Shirts eine gewisse Qualität aufweisen - ein passender Shirt-Shop war relativ schnell gefunden (Shirtinator). Das entsprechende Design mussten wir nicht erst groß erstellen, da auf unserer Webseite bereits alle nötigen Logos vorhanden sind und somit auch ein gewisser Wiedererkennungswert gegeben ist.

GSI-Poloshirt

Es handelt sich bei unserem GSI-Shirt um ein Pique-Poloshirt (Grundpreis 22 €) oder, falls gewünscht, um ein Premium T-Shirt (Grundpreis 13 €). Als Druckart kommt der Direktdruck zum Einsatz:

Was ist Direktdruck?
Der Direktdruck ist ideal für Fotos und bunte Motive mit vielen Farben und Farbverläufen. Er zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass komplexe, vollfarbige Motive, z.B. Kundenmotive, Fotos, Firmenlogos, etc. in hoher Qualität sowohl auf weiße, als auch farbige Textilien gedruckt werden können.

So wird’s gemacht:
Beim Direktdruck wird spezielle Druckfarbe direkt auf das Produkt gesprüht. Beim Trockenvorgang verschmilzt die Farbe mit der Faser des Shirts. Da ohne Folie gedruckt wird, entsteht ein weiches und sehr angenehmes Tragegefühl. Es entsteht im Gegensatz zum Transferdruck kein Hintergrund bzw. Rahmen um das Motiv. Da alle Druckfarben möglich sind, bieten sich hier Motive mit mehr als 3 Farben und Farbverläufe an.

Vorteile:

  • Beliebige Bilder und Farbverläufe möglich
  • Sehr langlebig

Bitte beachten:
Diese Druckart ist nur auf Textilien anwendbar. Frischer Druck kann sich am Anfang leicht klebrig anfühlen, verschwindet allerdings nach ein paar Wäschen.

Wir haben uns für die Farbe "navy" entschieden. Dazu kommen folgende farbige Logos, Bilder und Schiftzüge:

  • vorn, linke Brustseite: rundes GSI-Logo, darunter der Nickname
  • hinten: GSI-Schriftzug
  • linker Ärmel: "fliegende" Hornet
  • rechter Ärmel: Star Citizen Logo

GSI-Poloshirt Vorderansicht GSI-T-Shirt Vorderansicht

Damit erhöht sich der Preis beim Poloshirt auf ca. 45 € und beim T-Shirt auf 36 €. Dazu kommen dann noch mal 4 € Versand. Bei größeren Sammelbestellungen gibt es auch Rabatte oder man wartet einfach, bis mal wieder eine %-Aktion läuft.

Weitere Informationen gibts bei uns im entsprechenden Foren-Thread...

 

Unsere Partnerseite Star-Citizen-News-Radio führt wöchentlich Interviews (nicht nur) mit Star Citizen Organisationen durch. Diese sind u.a. dann kurz darauf für eine Woche auch on Air im Livestream zu hören.
 

Interview Star Citizen News Radio und German Space Invaders

Gestern, am Montag den 28.07.2014 um 21 Uhr, war es nun soweit, dass Semila von SCNR auch ein Interview mit uns geführt hat. Eine knappe Stunde haben wir (Lonestar, Necro und meine Wenigkeit) geplaudert und dabei Semilas Fragen über die German Space Invaders beantwortet.
Ich hoffe, wir haben uns dabei recht gut verkauft und vielleicht findet ja dadurch noch der ein oder andere erfahrene Raumpilot seinen Weg in unsere Hangars...

Das Interview wird an folgenden Sendeterminen im Rahmen des Orga-Space ausgestrahlt:

  • Sonntag, 03.08.2014 ab 15 Uhr
  • Montag, 04.08.2014 ab 23 Uhr
  • Dienstag, 05.08.2014 ab 15 Uhr
  • Donnerstag, 07.08.2014 ab 23 Uhr

Für alle diejenigen, welche zu den Sendeterminen nicht online sein können, biete ich hier das Interview als MP3-Datei an. Das Original wurde mir freundlicherweise von SCNR in 320 kbit, aufgeteilt in 4 Dateien, zur Verfügung gestellt - ich habe es jedoch für den Download auf 192 kbit runtergerechnet und zu einer Datei zusammengefügt. Ihr könnt es direkt hier mit dem integrierten Player abspielen oder euch auch herunterladen:

Anhänge:
Zugriff auf URL (https://www.sn-lan.de/images/GSI/Interview_GermanSpaceInvaders.mp3)Interview_GermanSpaceInvaders.mp3[Interview von SCNR mit GSI]0 kB

Star Citizen Datum

15. August 2952

Argo_Astronautics_Mole.png