3.5

Diskussionen rund um Star Citizen und Squadron 42
Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 3165
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: 3.5

Beitrag von Loewenstolz » 1. Apr 2019, 09:06

Die Tastaturbelegung hat sich auch geändert. Bevor man im PU losbrettert, empfiehlt sich vielleicht eine kleine Testrunde im AC oder ein Blick auf die neuen keybindings, patch notes usw... :wink:

Ach ja, es läuft auch eine Diskussion zur Mechanik der Quantenantriebe, zu der sich CR dann selbst auf Spectrum geäußert hat: https://robertsspaceindustries.com/spec ... es/2031195

Benutzeravatar
LT Ripley
Oberst
Oberst
Beiträge: 1122
Registriert: 22. Aug 2014, 21:46
Clan: GSI

Re: 3.5

Beitrag von LT Ripley » 4. Apr 2019, 09:05

also ich habe mal im Arena Comander den Neuen Assist Gimbel Mode ausprobiert, funktioniert sehr gut, ist schon fast die Frage ob sie ihn noch nerfen, mit einer Super Hornet ist es schon fast zu einfach. Da ist die Wahl ob Gimbal oder mehr Feuerkraft im Hotas oder Stick nicht mehr so einfach.
Bild

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13905
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: 3.5

Beitrag von DTC » 4. Apr 2019, 09:19

Muss man mal ausprobieren, was einem besser liegt.
Wer mit dem Stick eher selten trifft, sollte wohl auf Gimbal umstellen - alle anderen nehmen sicher lieber die extra Feuerkraft mit ;)
Bild

Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 3165
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: 3.5

Beitrag von Loewenstolz » 4. Apr 2019, 14:42

Na ja, kommt auch auf das Schiff an.

Ich habe die "auto gimbals" mal mit einer Vanguard ausprobiert. Im "Pirate Swarm" habe ich dann oft zwischen "auto gimbal" und "fixed" (mit der R-Taste) gewechselt. Mit dem Gimbal an der S4-Gatling habe ich ganz gut die kleineren und wendigeren Schiffe (Aurora, Buccaneer) bekämpfen können. Gegen größere Schiffe (Cutlass und Constellation) habe ich dann auf "fixed" umgestellt, weil durch die neue "Konvergenzanpassung" bei fixierten Waffen dann nur ein "PIP" entsteht und dann alle fünf Waffen genau in einem Punkt treffen. Mit der Standard-Bewaffnung der Vanguard liegen die PIPs beim "auto gimbal" sehr weit auseinander, so dass dann fast nur die Gatling genutzt werden kann. Wenn beide PIPs zusammenfallen, ist man eh in einer Position in der man ein Gimbal nicht mehr braucht.

Daher finde ich das "auto gimbal" im Prinzip ganz spaßig, wenn man so zwischen den Feuermodi wechselt usw. Es gleicht allerdings eben auch Nachteile bei der Manövrierfähigkeit größerer Schiffe aus. Daher muss man noch gucken, wie das dann ausgeglichen wird, da kleinere Schiffe dann eben die Wendigkeit brauchen; diese aber auch teilweise wieder zu "OP" sein kann. Aber hier kommen dann ja auch wieder Geschütztürme und Schilde mit in die Gleichung usw. Irgendwo habe ich auch etwas über die Freelancer gelesen, die mit ihren Geschützen und "auto gimbal" sehr schnell Jäger schrottet und dies dann eben schon zu leicht wird. Hier wird vermutlich noch einiges an Änderungen kommen, mal gucken...

"PROs" werden vermutlich auf fixed weapons wechseln, um mehr DPS fahren zu können. Und so ist es ja auch irgendwie gedacht, meine ich.

Ach ja, wer Probleme hat, sein Ziel zu treffen, sollte mal prüfen, ob in den Optionen (controls) die Funktion "snap PiP on target" aktiviert ist. Das "feature" funktioniert wohl nicht so richtig bzw. führt es dazu, dass die PIPs etwas "springen". Ich finde das Zielen ohne diese Funktion etwas besser, wobei an ESP auch noch weiter geschraubt wird. Allerdings spiele ich nur mit "lagged pips" und kann daher nichts zum Zielen mit "lead pips" und Joystick sagen.

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13905
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: 3.5

Beitrag von DTC » 4. Apr 2019, 15:08

Das Umschalten zwischen Auto-Gimbal und Fixed bringt ja rein schadenstechnisch nix, da du ja dann in jedem Fall Gimbal-Waffen installiert hast.
Selbst wenn du dann mit R auf fixed einstellst, bekommst du ja nicht mehr Schaden raus.
Und eine Fixed-Waffe wird man ja nicht auf Auto-Gimbal stellen können...
Mit 3.5 werde ich wohl mal wieder einige Runden im Arena-Commander drehen ;)
Bild

Benutzeravatar
JackTF
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2812
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: 3.5

Beitrag von JackTF » 4. Apr 2019, 16:40

Ich habe es so verstanden, dass das Umschalten nicht den Schadensoutput einer Waffe erhöht, sondern die Kombination der verschiedenen Waffen besser funktioniert, weil dann der Trefferbereich der verschiedenen Waffen kleiner ist und somit mehr Schaden auf diesem Bereich erzielt wird. Loewenstolz schilderte bspw. dass bei den kleinen, wendigen Schiffen fast nur die Gattling trifft, weil die Trefferzonen der anderen Waffen zu langsam nachziehen und nicht im gleichen Bereich liegen - also daneben gehen. Bei größeren Schiffen (Cutlass, Freelancer) schalter er auf Fixed, wodurch sich alle Waffen so ausrichten, dass sie gemeinsam enger in der Trefferzone wirken udn somit mehr Schaden an diesen ausrichten. Da die größeren Schiffe nicht so wendig sind, ist das Auto Gimbal eben nicht so wichtig.

Das Wechseln auf "fixed weapons" bezieht sich dann darauf, dass Pros sich lieber fixed Weapons anbauen, nicht im Kampf auf Fixed umschalten. Zumindest interpretiere ich es so. Und so ergibt es auch mehr Sinn.
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild

Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 3165
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: 3.5

Beitrag von Loewenstolz » 4. Apr 2019, 18:36

Ja, genau. Es hat mir ganz gut gefallen, je nach Gegner den "Waffenmodus" (gimbal, auto gimbal, fixed) umzuschalten. So könnte ich wendigere Gegner eher treffen, dann aber eher nur mit der S4-Gatling, weil die PIPs mit der Standardbewaffnung mitunter recht weit auseinander liegen können. Bei Gegnern mit einer vergleichbaren oder schlechteren Manövrierfähigkeit habe ich dann auf "fixed" umgeschaltet, weil ich a) auto-aim da nicht wirklich brauche bzw. b) die PIPs der Waffen durch die neue Autokonvergenz zusammengeführt werden und ich so aus "allen Rohren" feuern konnte.

Im "fixed-Modus" hätte ich natürlich noch mehr Schaden machen können, wenn ich auch nur fixierte Waffen ausgerüstet hätte. Nur dann hätte ich persönlich mehr Schwierigkeiten gehabt, die kleinen Gegner zu bekämpfen bzw. hätte ich mehr Raketen nutzen müssen o.ä.. Bessere Piloten könnten daher eher auf ein reines fixed-Loadout zurückgreifen, weil sie diese Probleme nicht so haben.

Insgesamt finde ich, diese Waffenmodi da ganz gut. Einfach vom Spielgefühl her. Nur darf es auch nicht zu einfach damit werden...Nicht nur in Hinblick auf PvP, sondern auch im PvE, denke ich. Hier besteht die Gefahr, dass Gefechte dann wenig herausfordernd werden. Ausrichten, BBBBRRRRRRRRTTTT, BOOM, fertig und von vorne... :wink:

Ach ja, ich war dann auch alleine in der Vanguard unterwegs. Wie viele andere "größere Schiffe" hat sie ja noch einen Geschützturm...darf man am Ende auch nicht vergessen. :wink:

Mit der Hurricane komme ich aber irgendwie auch ganz gut mit zwei festen S4-Geschützen klar (PVE). Die gilt aktuell aber auch als "medium fighter", während die Vanguard ein "heavy fighter" ist.

Benutzeravatar
Starwolf
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2934
Registriert: 15. Feb 2015, 21:19

Re: 3.5

Beitrag von Starwolf » 5. Apr 2019, 13:42

Soooo, nachdem ich jetzt mal eine längere Strecke in einem kleinen Schiff geflogen bin (Port Olisar -> Arcorp), fand ich das ganze "Überhitzungsdrama" nicht wirklich so dramatisch. Ich musste einmal, nach ca. 3/4 der Strecke ganz kurz aus dem QT, dann den QuantumDrive neu spoolen und weiter gings... :kopfkratz: :dontknow:
Kann aber natürlich auch am Avenger liegen, vielleicht hat der ja eine höhere Reichweite als andere kleine Schiffe? :dontknow:
Bild

Benutzeravatar
JackTF
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2812
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: 3.5

Beitrag von JackTF » 5. Apr 2019, 14:14

Mit meiner Reliant SEN war es ähnlich. Einmal im letzten viertel "aussteigen", abkühlen lassen und weiterfliegen.
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild

Benutzeravatar
Speedtrip1
Oberst
Oberst
Beiträge: 1195
Registriert: 4. Dez 2016, 21:26
Wohnort: Hamburg

Re: 3.5

Beitrag von Speedtrip1 » 5. Apr 2019, 15:24

Ich finde es auch nicht dramatisch. Kann dramatisch werden werde man mitten in eine Staffel Piraten aus dem QT rauskommt :D
Bild

Benutzeravatar
Starwolf
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2934
Registriert: 15. Feb 2015, 21:19

Re: 3.5

Beitrag von Starwolf » 5. Apr 2019, 15:33

Das stimmt natürlich, da aber keiner wissen kann, von wo, mit welchem Schiff und welchen Komponenten die Leute unterwegs sind, ist es vermutlich wahrscheinlicher im Lotto zu gewinnen, als jemandem "gezielt" auf zu lauern... ;)
Bild

Benutzeravatar
Starwolf
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2934
Registriert: 15. Feb 2015, 21:19

Re: 3.5

Beitrag von Starwolf » 5. Apr 2019, 15:35

JackTF hat geschrieben:
5. Apr 2019, 14:14
Mit meiner Reliant SEN war es ähnlich. Einmal im letzten viertel "aussteigen", abkühlen lassen und weiterfliegen.
"Abkühlen" kann man übrigens mächtig "beschleunigen", wenn man den QD kurz abschaltet (power off) dann wieder einschaltet, und weiter geht's. ;)
Bild

Benutzeravatar
JackTF
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2812
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: 3.5

Beitrag von JackTF » 5. Apr 2019, 16:05

Starwolf hat geschrieben:
5. Apr 2019, 15:33
Das stimmt natürlich, da aber keiner wissen kann, von wo, mit welchem Schiff und welchen Komponenten die Leute unterwegs sind, ist es vermutlich wahrscheinlicher im Lotto zu gewinnen, als jemandem "gezielt" auf zu lauern... ;)
Stichwort: Quantum Interdiction. Ich muss nicht wissen, wo deine Komponenten überhitzt sind. Ich muss mich "nur" in deine Route stellen.
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild

Antworten