Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Druckansicht
Autor Nachricht
 BeitragBetreff des Beitrags: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 8. Mai 2017, 10:46 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2606
Folgendes Bild beschäftigt gerade "Verschwörungstheoretiker": E. Macron, hochrangiger Investmentbanker der Rothschilds, also einer der 13 Blutlinien der Illuminaten, wird Präsident Frankreichs und hält dabei seine erste Rede vor einer Pyramide, die wohl aus 666 Glasteilen besteht, um mit alten Traditionen zu brechen:

Bild

Tja, you decide... :wink:


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 8. Mai 2017, 12:02 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
2101
Ich kann mir das durchaus vorstellen!

Denn es ist ja auch bekannt, dass die Installations-DVDs von Windows 10 satanische Botschaften enthalten, die man hören kann, wenn man sie rückwärts abspielt!!! :shock: :twisted:
Das SCHLIMMSTE aber ist, wenn man sie VORWÄRTS abspielt, dann installieren sie Windows 10!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :shock: :shock: :shock: :mcqueer:

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 8. Mai 2017, 15:29 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12452
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Tja, wenn die Leute sonst keine Probleme haben...

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 8. Mai 2017, 17:01 
Benutzeravatar
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Registriert:
23. Mär 2014, 21:17
Beiträge:
290
........... :lol: :biglaugh:

__________________________________
Der Tag, an dem man nicht wenigstens einmal gelacht hat, ist ein vergeudeter Tag. (unbekannt)



Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 9. Mai 2017, 12:25 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2606
DTC hat geschrieben:
Tja, wenn die Leute sonst keine Probleme haben...


Na ja, Problem ist, dass der Begriff "Verschwörungstheorie" heutzutage sehr negativ belegt ist. Ich sehe das ganze mitunter als "Gedankenspiel", nach dem Motto "Was wäre wenn doch?". In vielen Filmen gibt es ja immer oft den "verrückten Wissenschaftler" auf den keiner hört und der dann doch recht hat (Katastrophenfilme der 80er und 90er, Independence Day I, Day after Tomorrow usw.). Die ganze James-Bond-Serie lebt ja auch von der Idee superreicher Schurken, die die Weltherrschaft erlangen wollen. :wink:

Aber ist es nur ein Spiel oder erkennen wir alles nur nicht, weil bspw. das Internet und die sozialen Medien, der Volksempfänger oder das Kolosseum des 21. Jahrhunderts sind? Schließlich leben wir auch in einer Zeit, in der jeder redet, aber sich nicht entsprechend verhält (Bsp. Umweltschutz). Und das eine kann dann mit dem anderen hier im Thread zu tun haben...wenn man möchte. Aber vielleicht ist es auch nur der Schein, der trügt...Wer weiß...? :P :wink:

Spectre ftw...


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 9. Mai 2017, 13:33 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12452
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Naja, ich finde, sich über sowas nen Kopf zu machen, dann hat man echt zu viel Zeit...
Ob es die Illuminaten gab/gibt oder nicht und ob er einer der Blutlinie der Illuminaten angehört oder nicht, oder ob diese Pyramide 666 Glasteile hat oder nicht... WEN interessiert das ?
Was bringt mir das, mich mit so nem Schwachsinn zu beschäftigen und meine Zeit dafür zu opfern ?
Klar, wenn man sonst nix anderes zu tun hat, kann man sich gern damit beschäftigen - aber meine Zeit ist mir für sowas definitiv zu schade...

Und selbst wenn das alles stimmen sollte - ja was dann ?
Dann steht der da echt vor einer Glaspyramide mit 666 Teilen - boah ey, wow - wie toll... und dann ?
Was passiert dann ?
Geht dann jetzt die Welt unter ? ;) :D

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 9. Mai 2017, 16:15 
Benutzeravatar
Stabshauptmann
Stabshauptmann
Registriert:
4. Dez 2016, 21:26
Beiträge:
767
Wohnort:
Hamburg
... Ja ... aber bitte erst nach 3.0

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 9. Mai 2017, 17:00 
Zuletzt geändert von Loewenstolz am 9. Mai 2017, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2606
Natürlich erst nach 3.0, weil es alle dann so sehr ablenkt, dass sie die politischen Veränderungen gar nicht mitbekommen. Brot und Spiele! :wink:


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 9. Mai 2017, 17:01 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12452
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Das Problem der Verschwörungstheoretiker (und dem damit verbundenen schlechten Ruf) ist, dass sie nicht nur Gedankenspiele betreiben - nein, sie glauben vehement daran und verteidigen diese Theorien auf Teufel komm raus. Andere Meinungen werden meist nicht mehr zugelassen und du kannst mit solchen Leuten nicht mehr diskutieren. Sie kommen vom hundertsten ins tausendste und diskutieren so lange, bis du einfach keinen Bock mehr hast und aufgibst. Denn egal, welche Argumente du bringst, sie finden immer wieder was anderes...
Habe das früher bei einem Kumpel von mir selbst erlebt...

Klar kann man mal ein "Was-Wäre-Wenn" durchspielen - aber damit sein Leben zu verbringen, nein danke ;)


PS:
@Loewenstolz
Hatte das eigentlich schon vor deinem Post geschrieben - war nur zu langsam ;)
Mein Post geht auch nicht gegen dich - sondern ist meine allgemeine Meinung zu VTs.
Hab damit halt schlechte Erfahrungen gemacht, weshalb ich da ein wenig "genervt" reagiere...

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 9. Mai 2017, 17:55 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2606
Ich habe den Post zwischenzeitlich revidiert. Aber das was du beschreibst, ist ja genau das Phänomen der Verschwörungstheorien: Man kann sie nicht wirklich falsifizieren bzw. wiederlegen. Ich verbringe auch nicht viel zeit damit, wobei mich ja eben eher interessiert, welche "Fakten" so verknüpft werden. Aber wenn man in bestimmten Bereichen genauer hinschaut, tun sich auch ohne "Verschwörungstheorien" hier und da einige Fragezeichen auf. Und genau diese Fragezeichen befeuern, dann die ganzen Theorien oder Hypothesen...Es wird dann auch eher zu einer Art "Glaubensfrage", da gebe ich dir recht. Aber vielleicht liegen wir ja nun auch alle falsch und belächeln die "Spinner" zu Unrecht. :wink:

„Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.“ - Mark Twain


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 9. Mai 2017, 18:48 
Loewenstolz hat geschrieben:
...Man kann sie nicht wirklich falsifizieren bzw. wiederlegen..... Aber wenn man in bestimmten Bereichen genauer hinschaut, tun sich auch ohne "Verschwörungstheorien" hier und da einige Fragezeichen auf.... Und genau diese Fragezeichen befeuern, dann die ganzen Theorien oder Hypothesen... Aber vielleicht liegen wir ja nun auch alle falsch und belächeln die "Spinner" zu Unrecht....


Ich gebe Löwenstolz zu 100% recht. Diejenigen, welche VT´s als Spinnerei "abtun", haben sich in aller Regel noch nie wirklich EIGENE Gedanken über die wirklichen Umstände gemacht. Solche Leute beziehen ihr Wissen (Unwissen) aus Quellen, welche man als höchst fragwürdig einstufen sollte.

UFO´s, Iluminati, Freimaurer, Chemtrails, HAARP, Leylinien, die Pyramiden, 9/11, JKF, Vietnamkrieg, 1ter + 2ter Weltkrieg....... alles absoluter Schwachsinn....

An diejenigen, welche das alles als Spinnerei abtun: schlagt mal das Wort "Indoktrination" nach und macht euch darüber Gedanken...

Aber ja... ich weiss.... alles Spinnerei. :?
Also schön weiter den Kopf in den Sand stecken und ja nicht drüber nachdenken. Das könnte nämlich unangenehm werden.


Nach oben
   
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 9. Mai 2017, 19:29 
Benutzeravatar
Oberfeldwebel
Oberfeldwebel
Registriert:
15. Feb 2015, 21:22
Beiträge:
276
Hat etwas länger gedauert als ich erwartet hatte....


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 9. Mai 2017, 19:45 
....und nun? Reisse und zerfetze? :thumbsupboth:

Du hast deinen Startpost geschickt so formuliert, daß man nicht herauslesen kann welchen Standpunkt du vertrittst.
So hält man sich aus dem Kreuzfeuer raus. Ich mache das aber bewusst nicht so, weil ich meinen Standpunkt jederzeit und ohne scheu verteidige und mir wünsche das sich mehr Menschen darüber gedanken machen.


Um auf deinen Startpost zu kommen:
Ich habe mich mit Macron noch absolut nicht befasst. Aber es gab in der nahen Vergangenheit schon mehrere dieser versteckten Hinweise auf eine mysteriöse neuen Weltordnung.
Ich persönlich halte die Diskussion um Macron für angebracht, wobei es mir allerdings scheiss egal ist, ob die Pyramide im Hintergrund aus 666 Bausteinen errichtet wurde. Das ist absolute nebensache und dient denke ich eher dazu, diese Verschwörungstheorie lächerlich zu machen.


Nach oben
   
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 10. Mai 2017, 09:44 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12452
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Indoktrination ist genau das, was bei den VTlern läuft (wie ich weiter oben bereits erwähnt habe).
Witzig finde ich vor allem immer wieder, wenn die VTler damit ankommen, dass wir uns alle nur aus unseriösen (Mainstream-)Quellen informieren. Selbst aber informieren sie sich meist nur aus ihrem "VT-Netzwerk" (welches inzwischen teils riesige Ausmaße angenommen hat). Es ist immer so geil: irgendwer postet eine VT mit "fragwürdigen Beweisen". Jede Seite des (ich nenne es nur mal so) VT-Netzwerks saugt diesen Artikel auf und schreibt dazu nen eigenen Artikel oder kopiert den Artikel nur. Als Beweise wird dann nur der Original-Artikel verlinkt. Und so geht das weiter und weiter... bis sich alle selbst gegenseitig verlinkt haben.
Ich persönlich habe bisher so gut wie noch nie einen "echten" Beweis für irgendeine VT gesehen. Und ich habe schon öfter schlecht oder auch gut gemachte Fälschungen gesehen.
Wenn man sich dann wirklich mal mit so einem Thema etwas intensiver beschäftigt (z.B. Chemtrails), findet man ganz schnell sehr plausibel klingende Gegenargumentationen von Menschen, die Ahnung von der Materie haben (sollten). Die sind aber natürlich alle gekauft und stecken mit hinter der großen Verschwörung. Womit wir wieder beim Thema "Indoktrination" wären ;)

Jedenfalls habe ich mir abgewöhnt, mich noch groß mit VTs zu beschäftigen - es frisst erstens zu viel Zeit, wirklich relevante Infos zu bekommen, zweitens bekommt man so gut wie nie eine endgültige und zufriedenstellende Antwort heraus und drittens sind viele VT-Themen einfach zu bedeutungslos für mein Leben (z.B. Illuminati usw.).
Achso - viertens: Mit Vtlern zu diskutieren ist anstrengend, nervenaufreibend und frustrierend (habe da nur negative Erfahrungen gemacht).

Fazit: verschwendete Lebenszeit ;)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Illuminaten an der Spitze Frankreichs??!!
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 10. Mai 2017, 13:25 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2606
Bei Verschwörungen ist nun das Problem, das diese im Geheimen stattfinden und die Theorien, dass diese Verschwörungen existieren, eben genau deshalb nicht durch die Empirie (Beobachtungen, Experimente) einfach bestätigt werden können. Das macht die ganze Diskussion dann schwierig, weil immer ein gewisser Zweifel übrig bleibt. Hinzu kommt dann noch der angesprochene Punkt, dass ja auch von den Verschwörern bewusst "Fehlinformationen" gestreut werden können, um die eigene Verschwörung zu verschleiern. Im Ergebnis ist es dann auch möglich, dass die Wahrheit irgendwo in der Mitte beider Lager liegen könnte.

So, Problem ist nun, dass a) die "Verschwörungstheorien" auf Grund der Natur ihrer Sache, sich zunächst einer empirischen Überpüfung entziehen und b) Ochkams Rasiermesser bzw. dem Sparsamkeitsprinzip folgend, viele offenbar diese "Verschwörungen" als sehr Unwahrscheinlich betrachten und sie deshalb ablehnen. Allerdings bedeutet eine geringe Wahrscheinlichkeit eben auch nicht, dass das Ereignis, deshalb trotzdem nicht eintreten kann. Daher prallen beim Thema "Verschwörungstheorien" eben ähnlich wie bei Glaubensfragen, die sich auch ihrer empirischen Überrpüfung entziehen, Ansichten aufeinander. Es kann quasi keine Lösung gefunden werden.

Ob man das ganze Theman nun als Zeitverschwendung ansieht, kann bzw. muss deshalb jeder für sich entscheiden. Da ich meinem Sohn aber erfolgreich vom Weihnachtsmann erzählt habe, frage ich mich gelegentlich schon, wer mir was so erzählt. Denn wäre Manipulation von Meinungsbildung grundsätzlich nicht so einfach möglich, hätten wir bestimmt keine Debatte um #fakenews...Das hat allerdings nicht zwingend mit den "großen Verschwörungen" zu tun, sondern eher den kleinen! :wink:


Nach oben
  Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Legend
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Jump & Search
Suche nach:
Gehe zu: