Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Druckansicht
Autor Nachricht
 BeitragBetreff des Beitrags: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 09:56 
Benutzeravatar
Oberst
Oberst
Registriert:
8. Mär 2015, 20:21
Beiträge:
1148
Wohnort:
Leipzig
Kornkreise, egal wer sie jetzt macht, sind oftmals ein Ärgernis für den Landwirt.
Aber man kann auch aus der Not eine Tugend machen:


https://youtu.be/7De-AdVuGB0

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 11:35 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12447
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Ist immer wieder krass, die ganzen Kommentare von der "Alienfraktion" zu lesen :lol:

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 13:22 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2599
Na ja, manche Korn-Kreise heben sich deutlich von anderen ab und benötigen bei ihrer Planung auch mathematischen Sachverstand... :wink: Einfache Kreise kann ja jeder... :P :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=jz0Dmvt0ixI

Aber die Idee vom Bäcker ist ganz cool...


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 13:37 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12447
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Solche Kornkreise werden ja nicht von irgendwelchen Deppen gemacht - das dürften meist eher "Nerds" sein, die den entsprechenden Sachverstand auch haben ;)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 14:23 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2599
Ich will auch nicht unbedingt etwas anderes behaupten. Gibt halt solche und solche und eben welche auf'm Brot! Ist dann halt nur noch eine Frage, wie eine überlegende Spezies mit uns kommunizieren würde; falls sie uns überhaupt als dafür "fähig" oder "würdig" ansieht.

Vermutlich lachen sie sich auch einfach tot, weil wir zu dumm sind, ihre Kommunikationsversuche zu erkennen und die Symbole nun auf Brote machen. :P


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 14:35 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12447
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Naja, warum sollte eine uns weit überlegen Spezies (die sie ja wäre, wenn sie durchs All reisen kann) mittels Kornkreisen mit uns kommunizieren wollen ?
Ich denke die hätten weit bessere Möglichkeiten, mit uns Kontakt aufzunehmen, ohne uns gleich zu verschrecken ;)
Und warum sollten sie es nur zur Erntezeit versuchen ?
Ergibt irgendwie alles keinen Sinn - aber die Ufo-Fans erfinden ja immer wieder tolle Erklärungen dafür... :D
Hab da jetzt in einem Kornkreis-Video auch eine "Eso-Tante" gesehen, die eine ganz starke fremde bzw. unnatürliche Energie in diesen Kreisen gespürt hat, nachdem sie ihre Hand auf den Boden (bzw. das umgeknickte Weizen) gelegt hat.
Der Witz war, dass die Nacht zuvor 5 Leute eben jene Kornkreise mittels Bretter und Strick erstellt haben :lol:

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 15:58 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2599
Ein Kornkreis, der für etwas mehr Aufrur unter den Verfechtern der "Alien-Theorie" sorget, war eine mögliche Antwort auf die Arecibo-Botschaft. Ein Radiowellensignal, mit dessen Hilfe wir, die Menschheit, mit intelligenten Außeridrischen kommunizeren bzw. möglichst sicher gehen wollten, dass wir auch verstanden werden.

Die Plaketten auf den Pioneer-Sonden 10 und 11 war auch ziemlich simpel gestrickt.

Warum sollten also Aliens nicht über Zeichen mit uns kommunizieren, wenn wir es mit Ihnen genau so machen? Ich will auch nicht behaupten, dass es tatsächlich Aliens sind. Das Argument hier finde ich nur etwas unpassend. . :wink:

Interessanter Film zum Thema: Arrival - Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=iMTe7YfVW-w


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 16:42 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12447
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Mal ganz ehrlich - wenn es Aliens gäbe, die uns im Universum gefunden haben und mit uns Kontakt aufzunehmen versuchen, würden die nicht erstmal uns "aus der Ferne" oder zumindest verdeckt studieren, um unsere Kommunikationsmöglichkeiten zu entschlüsseln ?
Technisch wären sie ja dann wohl weit genug entwickelt genug, wenn sie es bis hierher geschafft haben.
Aber Kornkreise ?
Dazu noch welche, die so gut wie nix aussagen (außer so ein paar blöde geometrische Formen) ?
Wer das glaubt... der glaubt auch an den Weihnachtsmann ;)

Dann eher sowas, wie auf den Pioneer-Sonden - halt irgendwas, was Sinn macht, selbst wenn es sehr einfach gestrickt ist.
Zumindest, wenn man davon ausgeht, dass Aliens in unserem Lichtspektrum sehen können...

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 17:54 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2599
Ich sage erstens nicht, dass Aliens Kornkreise machen. Aber es könnte dennoch möglich sein. Mit geht es nur, umd diese engstirnige Einstellung. Nur weil Du es für unsinnig oder unlogisch hälst, muss es das doch nicht wirklich sein. Erkläre mal einen Blinden den Unterschied zwischen Blau und Rot. Vielleicht schnallen die Aliens einfach nicht, wie wir kommunizieren, weil es für sie trotz aller Technik zu schwer zu entschlüsseln ist. Ich glaube, es ist nicht so einfach wie Du es dir vorstellst.

Daher einfach mal fagen, ob wir ohne den Rossettastein heute die Hieroglyphen hätten lesen können?

Was bedeutet : | oder : || ? Kleiner Tipp: Kein Emoji. Es sind die Zahlen 7 und 12, so wie sie Maja geschrieben haben (Quelle). Wärst Du da so einfach drauf gekommen?

Und dann ist es durchaus möglich mit Kornkreisen, jemanden zu zeigen, dass man Mathematik verstanden hat und diese als gemeinsame Kommunikationsgrundlage nutzen kann. Folgender Kornkreis stellt die Zahl Pi dar, wobei jeder hervorgehobene Kreisabschnitt dann eine Ziffer der Zahl darstellt, deren Wert sich aus der Anzahl der "Felder" im Abschnitt ergibt. Die zahl pi kennt fast jeder aus der Schule, sollte nicht so schwer sein :wink: :

Bild


Aber was bedeutet das hier?

Bild


Es ist die Alekanovo-Inschrift. Einer von mehreren Texten, die die Menschheit bisher nicht entziffern konnte (Quelle). Dabei stammt der Text wohl von den Menschen selbst. Wenn Menschen ihre alten Sprachen mitunter nicht entschlüsseln kann, sollen Aliens es so einfach können? Was ist wenn diese grundsätzlich taub und blind sind, andere Sinnesorgane haben? Dann bringen ihnen unsere Radio- und Fernsehsignale, die wir ins All senden, gar nichts. Ansosnten haben wir auf der Erde 6.500 Sprachen heute...Wie sollen Aliens das auseinander halten? So einfach ist es nicht. Wie gesagt, wir können Quantencomputer bauen, wissen aber nicht, was Menschen vor ein paar hundert Jahren in Stein geschrieben haben.

Und von unterschiedlichen mathematischen Systemen (Dual, Dezimal, Hexadezimal, Duodezimal usw.) oder unterschiedlicher Bedeutung von Wörtern, Gesten usw. fange ich gerade mal nicht an...

Es kommt immer auf den Zusammenhang an! Komisch wie ein Semikolon, ein kleines O und eine Klammer eine ganz andere Bedeutung bekommen kann, oder? ;o)

Ach, und dann ist auch Schluss. Die Pioneer-Plaketen sind auch nicht frei von Kritik (Quelle s.o.):

Zitat:
Kritiker behaupten, die Darstellungen auf der Plakette seien zu anthropozentrisch und sehr schwer zu verstehen, vor allem von einer anderen Lebensform. Die Plakette wurde erstellt mit dem Ziel, möglichst viele wichtige Informationen auf sehr kleinem Raum unterzubringen, dabei wurde weniger auf Lesbarkeit und Verständlichkeit geachtet. Viele Forscher, denen die Plakette gezeigt wurde, konnten nicht alle Informationen richtig deuten.


Vielleicht dachten Alien-Wissenschaftler ja auch, dass es Sinn macht, Kornkreise zu erstellen. Schließlich sieht man aus dem All ja auch die Nazca-Linien. Wenn die Menschen solche großen Linien auf den Boden gemacht haben, muss es für sie ja irgendeinen Sinn haben. Nur, dort wo viele Menschen leben, gibt es keine Steinwüsten. Oh, aber hier diese komischen Pflanzenfelder, da geht das auch! Und vielleicht haben sich die Aliens einfach geirrt...wie wir mit den Pioneer-Plaketen!

Das wars auch Gegenbeispielen...Insgesamt gibt es viele Kornkreise, die, wenn wohl auch von Menschen gemacht, Botschaften, mathematischen Gleichungen, Kalender oder Karten enthalten können. Was wie ein Kreis aussieht, kann eben auch mehr sein. Grundsätzlich kann man mit diesen Dingern als Botschaften erstellen. :wink:

Daher einfach mal "The Arrival" gucken...Hat auch einen Oskaar bekommen und war für sechs oder sieben nominiert...Konrkreise oder Brot mit Kornkreisen gibt es dort nicht. Dafür direkten Kontakt zwischen Ausserirdischen und Menschen, der eben trotz aller Technik alles andere als einfach ist... :wink:


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 21:28 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12447
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Wenn man das so herum betrachtet, dann ist doch die Frage, warum die Kornkreise etwas darstellen, was wir Menschen mehr oder weniger verstehen ?
Warum nicht etwas total anderes - etwas aus deren Alienwelt ?

Wie du schon sagtest, dann doch eher sowas wie bei "The Arrival" - macht zumindest mehr Sinn, als blöde Kornkreise...

Was ich jedenfalls sagen will - da wird wieder mal viel zu viel reininterpretiert in solche Kornkreise.
Sorry, aber der normale Menschenverstand sagt mir, dass das alles Humbug ist und sich ein paar Nerds da nette Scherze erlauben :)
Genau wie diese ganzen unscharfen Ufo-Sichtungen - da gehen ja auch einige richtig drauf ab...

Klar kann man mal ein wenig über sowas "fachsimpeln" - aber ernst nehmen werde ich das ganze erst, wenn ich mit eigenen Augen ein UFO sehe bzw. es unwiderlegbare Beweise für Aliensichtungen gibt.
Bisher sind diese aber komischerweise IMMER unscharf, über- oder unterbelichtet und/oder haben sich als Fake herausgestellt.

Nicht dass ihr mich falsch versteht - ich glaube an Außerirdische. Es wird sie irgendwo in den Weiten des Alls sicher geben, denn dafür ist es groß genug.
Aber deswegen jedem Bild, Video oder Kornkreis hinterher hecheln - ne, dass ist nicht meins ;)

Dann doch lieber SC :D


PS:
Ja, ich weiß, dass man mit mir da nicht groß diskutieren kann - aber das geht komplett gegen meine Überzeugungen. Und bisher konnte mich noch nie jemand mit wirklich stichhaltigen Beweisen vom Gegenteil überzeugen...
Also nehmt es mir nicht übel :)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jun 2017, 22:18 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2599
Die Kornkreise enthalten vermutlich deswegen etwas was wir verstehen, weil sie höchstwahrscheinlich von Menschen gemacht sind! Und ich glaube auch nicht, dass da Außerirdische konkret dahinterstecken.

Aber die Beispiele sollten auch zeigen, dass diese Dinger mehr als nur "Kreise" darstellen können, unabhängig von der Frage nach dem Urheber...


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jun 2017, 08:12 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12447
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Ja, das ist mir natürlich klar - ich hab mich da jetzt auch nicht direkt auf "Kreise" bezogen - aber man nennt sie ja nun mal umgangssprachlich so ;)

Naja, vielleicht erleben wir es ja noch mal, das Aliens bei uns anlanden :D

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Ein Kornkreis zum Essen
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jun 2017, 08:42 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2599
Tja, dann ist nur die Frage, ob es der Menschheit dann so ergeht, wie den Indianern, den Inkas, den Ureinwohnern Austrailien usw.

Und außerdem sind Aliens keine Außeridischen im eigentlichen Sinne, sondern Dämonen! :wink:


Nach oben
  Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Legend
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Jump & Search
Suche nach:
Gehe zu: