Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Druckansicht
Autor Nachricht
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 30. Nov 2017, 14:43 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2645
Weiß ich nicht. :wink: Mit der Starliner wird ja auch Personentransport eine "Spielmechanik", die dann auf Schiffe wie die 600i, 890Jump oder eben die Phönix übertragen werden könnte. Die meisten Luxusschiffe haben auch ziemlich gute "hardware". Man lässt sich ja nicht lumpen.

Die neue Inneneinrichtung gefällt mir ganz gut von der Aufteilung...


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 30. Nov 2017, 18:01 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12547
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Ich will doch hier keine Leute rumkutschieren... mir gehts um die Optik und die "gute Hardware" :D

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 30. Nov 2017, 18:11 
Benutzeravatar
Oberst
Oberst
Registriert:
10. Sep 2013, 22:45
Beiträge:
1061
DTC hat geschrieben:
Ich will doch hier keine Leute rumkutschieren... mir gehts um die Optik und die "gute Hardware" :D



Was der Chef sagt :D


Außerdem gehört mein Whirlpool nur mir allein :P

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 30. Nov 2017, 21:04 
Benutzeravatar
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Registriert:
23. Mär 2014, 21:17
Beiträge:
297
@ Necro

Dann solltest du mich nicht mit reinlassen. Ich könnte etwas verl....

Nein, ich witzle rum. SOWAS mache ich nicht :biglaugh:

@ all

Drei bis vier Luxusschiffe sollten schon vorhanden sein.
(entspannen, Flottenkomando, u. ä.)

Grüße

Michael

__________________________________
Der Tag, an dem man nicht wenigstens einmal gelacht hat, ist ein vergeudeter Tag. (unbekannt)



Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 30. Nov 2017, 21:57 
Benutzeravatar
Oberst
Oberst
Registriert:
10. Sep 2013, 22:45
Beiträge:
1061
Mika hat geschrieben:
@ Necro

Dann solltest du mich nicht mit reinlassen. Ich könnte etwas verl....

Nein, ich witzle rum. SOWAS mache ich nicht :biglaugh:

@ all

Drei bis vier Luxusschiffe sollten schon vorhanden sein.
(entspannen, Flottenkomando, u. ä.)

Grüße

Michael



Du hast keine Zeit für den Pool. Du musst Tag und Nacht meine Hull C steuern :wink:

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 1. Dez 2017, 09:44 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
8. Jan 2015, 09:09
Beiträge:
2243
Wohnort:
Tostedt
Mika hat geschrieben:
Drei bis vier Luxusschiffe sollten schon vorhanden sein.
(entspannen, Flottenkomando, u. ä.)

Ich sehe die Pheonix nicht als Fottenkommando. Ja, sie ist definitiv dafür da, damit der Cheffe von A nach B kommt. Aber im Einsatz sollte er sich an Bord einer Carrack aufhalten. Da kann ja jetzt auch die P72 landen, die die Phoenix mitführt. :D

Ich stelle es mir tatsächlich so vor, dass der Flottenkommandeur die Phoenix als fliegende Unterkunft mitführt, aber auf die Carrack oder ein vergleichbares Schiff wechselt, wenn harte Einsätze geflogen werden.

__________________________________
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 1. Dez 2017, 10:45 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12547
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Für harte Einsätze bekomme ich doch wohl hoffentlich eine 890 Jump gestellt, oder ?
Die hat wenigstens ordentliche Capital-Schiff-Schilde :D

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 1. Dez 2017, 11:03 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
8. Jan 2015, 09:09
Beiträge:
2243
Wohnort:
Tostedt
Was bist du denn für ein Weichei? Eine Jump haben wir außerdem nicht mehr, oder?

Die Carrack ist der sicherste Ort für dich, weil sie aufgrund ihrer Möglichkeiten nicht mitten im Kampfgetümmel fliegen muss, aber kann. Sie kann dich körperlich wieder herrichten, falls doch mal eine Kugel durch die Schiffshülle kommt (MedBay). Sie kann sich selbst reparieren (RepairBay). Falls wir abstürzen, hast du zudem zwei Optionen: du fliehst im Snub-Ship oder du wartest auf die Bruchlandung und versteckst dich mit Hilfe des Rovers. Medizinische Versorgung und Reparatureinheiten an Bord machen es wahrscheinlich, dass alle überleben und die Carrack bald wieder abhebt. Und falls wir fliehen, kommen wir mit der Carrack am weitesten.

Abgesehen davon scheint die Jump ein interessanteres Zeil für feindliche Schiffe zu sein.. Willst du immer noch woanders mitfliegen? :twisted:

__________________________________
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 1. Dez 2017, 13:14 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12547
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Ok, "übergeredet" ;) :D

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 1. Dez 2017, 13:19 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2645
Wir hatten zwei Jumps. Eine ist mit Sicherheit weg! Aber was ist mit "Marcopolo"? :?

Und geht der Kapitän nicht immer mit seinem Schiff seiner Gang unter? :wink:


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 1. Dez 2017, 13:22 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
8. Jan 2015, 09:09
Beiträge:
2243
Wohnort:
Tostedt
Loewenstolz hat geschrieben:
Und geht der Kapitän nicht immer mit seinem Schiff seiner Gang unter? :wink:

Ja, das tut er. Sein Schiff ist aber die Phoenix, weshalb er ja nicht mit der Carrack untergehen muss. Also noch ein Grund für die Carrack. :lol: :biglaugh:

__________________________________
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 1. Dez 2017, 13:23 
Benutzeravatar
Stabshauptmann
Stabshauptmann
Registriert:
22. Aug 2014, 21:46
Beiträge:
769
Clan:
GSI
hmm die Polaris hat nicht nur ein Snub Fighter sondern was ordentliches im Hangar also sicher die BEsser Wahl Cheffe muss ja auch zu vorderst stehen :lol: :lol:

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 1. Dez 2017, 13:30 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
8. Jan 2015, 09:09
Beiträge:
2243
Wohnort:
Tostedt
Also mal Spaß beiseite: die Polaris ist mit Sicherheit auch eine gute Option. Der Chef muss aber nicht im kampstärksten Schiff sein, sondern in dem Schiff, dass das Kommandieren am Besten ermöglicht. Und da ist die Carrack einfach grandios für bestückt. Meiner bescheidenen Meinung nach. Die Idris würde sich auch gut machen.

Was mich interessieren würde, ist, ob es später auch ein Kommandosystem gibt, wo man den Schiffen Anweisungen bzw. Ziele auf dem Radar geben kann. Sowas wie 'Schütze die Starfarer sowieso' und dann kann man seine Markierung auf das angewiesene Ziel setzen. Sozusagen eine Taste für das für mich angewiesene Ziel. Und dann müssten natürlich Gruppierungen möglich sein, damit der Cheffe das nicht jedem Schiff einzeln mitteilen muss, sondern einer Gruppe. Ähnlich einen RTS-Game.

Aber wir schweifen vom Thema ab...
:offtopic:

__________________________________
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 1. Dez 2017, 13:51 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2645
Ich stelle mir gerade einen Verband von unseren Polaris vor und DTC steht außen auf der Vordersten Polaris an der Spitze à la Titanic. während wir auf Vanduul o.ä. zusteuern...

Bild

Dann springt auf den ersten Torpedo der abgefeuert wird...

Bild

Während der Verband dann einfach abdreht und zur Basis zurückkehrt... :lol:

@JackTF: Ich weiß nicht, ob größere Schiffe solche taktischen Möglichkeiten zur Flottensteuerung haben/bekommen sollen. Ansonsten muss es halt - mit Disziplin - über TS o.ä. gemacht werden, während Schiffe wie Tracker, Terrapin oder evtl. Sentinel, Aufklärungsdaten zuspielen.

Mit Blick auf die Gang und das Spiel denke ich aber im Moment, dass es nur zu solchen Einsätzen kommt, wenn wir bspw. gegen die Vaduul vorgehen oder uns selbst "verteidigen" müssen. Für aktive Überfälle/Piraterie sind wir vermutlich zu "casual" bzw. passt es nicht so mit den Interessen hier, finde ich.


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Constellation Serie (RSI)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 1. Dez 2017, 16:14 
Benutzeravatar
Major
Major
Registriert:
4. Dez 2016, 21:26
Beiträge:
824
Wohnort:
Hamburg
Also so viele Schiffe werden wir wohl kaum in den Kampf schicken, daß man das nicht auch über TS oder später über das "TS" von SC organisiert bekommt. 1 Polaris 1-2 Hammerhead/ Redeemer und ein paar Jäger, mit Glück noch eine Starfarer und/oder Crucible als Support, mehr bekommen wir doch auf einmal gar nicht organisiert, von der Menge der Crew Mitglieder.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Legend
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Jump & Search
Suche nach:
Gehe zu: