Wer bei der Anmeldung einen SQL-Fehler angezeigt bekommt, bitte eine Mail an support@sn-lan.de schicken !

Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Diskussionen über die einzelnen Raumschiffe
Benutzeravatar
JackTF
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2431
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von JackTF » 24. Nov 2016, 16:09

Mir ging es darum, dass du dich so sehr auf Chris Roberts Aussagen verlässt. ;-)

Lass uns doch erst mal die Änderungen abwarten und dann schauen, wie stark die Cutlass wirklich ist.
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild

FinnMcCool
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1269
Registriert: 18. Okt 2015, 21:21
Clan: GSI
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von FinnMcCool » 24. Nov 2016, 16:09

:friends: :prost:
Mir fehlt noch der "Alles in Ordnung, beruhige dich" Smiley.

Kritische Fragen sind meiner Meinung nach durchaus erlaubt, genauso wie spekulieren und theory crafting. Was sollen wir beim aktuellen Zustand des Spiels aus sonst machen?!

Die Freelancer und du seid nun mal genau so ein Klassiker wie Marbi mit der Pulle Whiskey und Chuck No...äh wer?
Bild

Benutzeravatar
Starwolf
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2413
Registriert: 15. Feb 2015, 21:19

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von Starwolf » 24. Nov 2016, 16:21

Sorry, es war nicht Chris Roberts, es war der Designer, der für die Cutlass (und das derzeitige Re-work) zuständig ist. (Musste erst etwas suchen...)
The Cutlass benefits from having a second player being able to dedicate themselves to managing the ships systems (shield/power management for example) or turret versus a lone player having to manage it all.

It is not designed to go toe to toe with the regular multicrew ships like the Connie, Tali or Freelancer who dwarf the Cutlass not only in size but also weaponry and crew size.
Steht hier: https://robertsspaceindustries.com/comm ... he-Cutlass


Edit: Und nein, ich mache nicht jedesmal ein Fass auf, wenn ich einfach nur etwas im Forum schreibe, WENN ich ein Fass aufmache, merkt man das meinstens. Und zweitens, es geht mir auch nicht um "meinen ÜBER-Freelancer" sondern einfach nur um Fragen wie sie das balancen wollen, wenn sie an verschiedenen Stellen schon mal die verschiedensten Aussagen gemacht haben...
Bild

FinnMcCool
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1269
Registriert: 18. Okt 2015, 21:21
Clan: GSI
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von FinnMcCool » 24. Nov 2016, 16:57

Die haltens wahrscheinlich einfach mit Adenauer, frei nach dem Motto: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?!

Daher wird der eigentliche Flottenumbau bei sämtlichen Spielern wohl erst kurz vor Release stattfinden, wenn alle Stats feststehen. CIG (Ben) hat irgendwann mal erwähnt, dass solch ein Event angedacht sei. Andererseits wurde ja mittlerweile von CR auch der Kaltstart relativiert...
Bild

Sgt. Kowalski

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von Sgt. Kowalski » 24. Nov 2016, 17:28

Genau das ist das problem der "offenen" Entwicklung. Es wird designed, in Engine gebracht, balanced, dann wieder re-balanced, man denk alles super und merkt " Scheisse, doch nicht so gut". Also wird wieder designed, in Engine gebracht, balanced, dann wieder re-balanced. Schiffe ´kann man zum jetzigen Stand nur aus Optik und Verwendungszweck kaufen.
Am Ende der Beta kann passieren, dass meine halbe Flotten ausgetauscht wurde, weil ich z.B. mit der Cutlass besser fliegen kann, als mit der Freelancer. Na, dann ist das halt so.

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2785
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von Loewenstolz » 24. Nov 2016, 17:54

Ich denke, dass gerade die Freelancer und Cutlass sehr ähnliche Schiffe sind. Ich orientiere mich daher immer nach der groben Ausrichtung bzw. Funktion, der Größe und Optik der Schiffe. Bei der Cutlass und Freelancer, würde mir eine Entscheidung aber schwer fallen, weil ich die Schiffe eben als sehr ähnlich ansehe. Die Freelancer scheint aber er den Fokus auf Transport zu haben, während die Cuttlass etwas mehr auf Kampf ausgelegt ist.

Aber SC ist ein sehr komplexes Spiel, bei dem eben nicht gelten soll, dass Schiff A IMMER besser ist als Schiff B, sondern viel eher soll gelten, dass Schiff A (genau) dann (immer) besser ist als Schiff B, WENN X gilt. Gilt aber Y, so ist Schiff B besser als Schiff A. Bei Z, sind beide gleich gut, aber nur wenn man bei Schiff A, noch k bedenkt usw.

Es kommt also immer darauf an. Die Schwierigkeit ist nun, dass sich die Rahmenbedingungen immer ändern werden. Einmal, weil das Spiel noch in der Entwicklung ist, aber vielleicht auch später, wenn in Punkto Balancing bspw. nachgebesstert werden muss. Allerdings findet sich diese "Es-kommt-immer-darauf-an-Philosphie" auch in den Beschreibungen und den Q&As zu den Schiffen wieder.

Ich denke, dass die Gründe, warum man jetzt wild über Schiffe usw. spekuliert, später dann positiv zum Spielerlebnis beitragen werden. Nur sollte man derzeit nicht jedes Wort der Entwickler auf die Goldwaage legen und gerade alte Aussagen vor dem Hintergrund der damaligen Pläne, des damaligen Entwicklungsstandes und der damaligen technischen Möglichkeiten sehen.

FinnMcCool
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1269
Registriert: 18. Okt 2015, 21:21
Clan: GSI
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von FinnMcCool » 13. Jan 2017, 09:16

Neue Bilder der überarbeiteten Cutlass:
Bild

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13090
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von DTC » 13. Jan 2017, 09:24

Ich freu mich schon drauf :)
Ich fand sie vom Design her schon immer gut.
Bild

Benutzeravatar
Speedtrip1
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 926
Registriert: 4. Dez 2016, 21:26
Wohnort: Hamburg

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von Speedtrip1 » 13. Jan 2017, 09:25

Oh klasse, die hässlichen Manövrierdüsen an der Seite sind weg. Jetzt sieht sie viel gefälliger aus.
Bild

FinnMcCool
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1269
Registriert: 18. Okt 2015, 21:21
Clan: GSI
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von FinnMcCool » 13. Jan 2017, 09:51

Hatte die eigentlich schon immer nen Traktorstrahl oder ist der neu?
Bild

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13090
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von DTC » 13. Jan 2017, 10:08

Ich glaube ja, die hatte schon immer einen...
Bild

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2785
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von Loewenstolz » 13. Jan 2017, 10:11

Die Cutlass hatte schon immer einen Traktorstrahl bzw. war der schon immer vorgesehen. Die Cutlass war mein Einstieg in SC, aber ich mag sie eigentlich nicht. Wegen der "Greifer" mag ich sie jetzt noch weniger, aber das ist ja Geschmackssache... :wink:

FinnMcCool
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1269
Registriert: 18. Okt 2015, 21:21
Clan: GSI
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von FinnMcCool » 13. Jan 2017, 11:12

FinnMcCool hat geschrieben:Neue Bilder der überarbeiteten Cutlass:
Matt Sherman hat die Bilder im offiziellen Forum kommentiert:
Few quick things regarding those images:

1. There's only 1 set of bunk-beds in the cabin, not 2. We had initially started exploring 2, but removed one to make room for more appropriate interior-kit options for the cockpit section.

2. The maneuvering thrusters people are trying to find aren't clear to see in any of the images or the turntable. They're near the back ramp section of the ship.

3. The main-engines are also the housing of the retro thrusters, and are the only source of +/- Y (front/back) thrust on the ship. All the other maneuvering thrusters will be handling the +/- X (side to side) and Z (up/down) translations.
Mit der Umpositionierung der Manövrierdüsen dürfte die Cutlass auch ein ganz anderes Flugverhalten bekommen. Ich denke wir dürfen gespannt sein.
Bild

Benutzeravatar
Starwolf
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2413
Registriert: 15. Feb 2015, 21:19

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von Starwolf » 13. Jan 2017, 15:35

Tjaaaaaa, ich fand die Cutlass (vor allem optisch) immer nur so "lala", aber ich muss zugeben, das Rework sieht ECHT gut aus!
Von daher hatte ich ja doch nochmal "zugeschlagen", nachdem ich die ersten Bilder des Reworks gesehen habe...

Eventuell wird das dann mein "standard-multifunktions"-Schiff... :)
(Und der Lancer wird vielleicht dann CCU'd...eventuell ist das "mittelgroße" Origin-Schiff, was sie dieses Jahr vorstellen wollen ja ganz hübsch...)
Bild

Benutzeravatar
Murdock
Stabsfeldwebel
Stabsfeldwebel
Beiträge: 350
Registriert: 25. Jan 2016, 12:39

Re: Cutlass Serie (Drake Interplanetary)

Beitrag von Murdock » 13. Jan 2017, 15:47

Ich persönlich finde die Cutlass sehr interessant und überlege sogar ein Upgrade von meiner Avenger, um einen etwas stärkeren/größeren Alrounder zu haben, wo den Bildern nach auch eine Dragonfly reinpasst...
Auch auf die Gefahr hin dafür Haue zu bekommen, sie spricht mich deutlich mehr an als die Freelancer :P

...besonders nach dem Rework. Auch das Konzept mit den schwenkbaren Triebwerken finde ich gerade für's Fliegen egal ob im Raum oder in der Atmosphäre sehr sinnvoll.
Bild

Antworten