Wer bei der Anmeldung einen SQL-Fehler angezeigt bekommt, bitte eine Mail an support@sn-lan.de schicken !

Caterpillar (Drake Interplanetary)

Diskussionen über die einzelnen Raumschiffe
Sgt. Kowalski

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Sgt. Kowalski » 27. Mai 2016, 15:36

Was gar nicht als Vorteil hier ausgelistet wird ist, dass man sie auch kleiner machen kann die Cater. Also sollte man besser davon sprechen, dass sie maximal 100-130 lang sein kann ;)

FinnMcCool
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1269
Registriert: 18. Okt 2015, 21:21
Clan: GSI
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von FinnMcCool » 27. Mai 2016, 15:48

Sgt. Kowalski hat geschrieben:Was gar nicht als Vorteil hier ausgelistet wird ist, dass man sie auch kleiner machen kann die Cater. Also sollte man besser davon sprechen, dass sie maximal 100-130 lang sein kann ;)
Richtig, ich hatte mich schon gefragt ob die voll ausgebaut in den neuen R&Y Hangar passt. Die Starfarer ist mit ihren 90m immerhin erheblich kleiner...
Bild

Sgt. Kowalski

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Sgt. Kowalski » 27. Mai 2016, 15:55

CIG wird sich nicht nehmen lassen, noch einen richtigen Reibach mit den Modulen zu machen. Ich denke die Grund - Caterpillar wird nur aus Frachtmodulen bestehen und den rest wird sich CIG schön bezahlen lassen :D

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2785
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Loewenstolz » 27. Mai 2016, 16:25

Kann man die Caterpillar wirklich verkürzen? War mir bisher nicht bekannt!

Ich vermute aber auch, dass die aktuelle Caterpillar, die die Leute haben, eine bestimmte "Variante" wird und dann ähnlich wie bei der Endeavor dann verschieden Variante noch erhält sind für CCUs usw. Aber eigentlich finde ich es gut, dass CiG hier bestehende Zahlungsbereitschaft der Spieler maximal ausnutzt, denn das sichert den längerfristigen "Erfolg" des Spiels. Aber es wird keiner gezwungen, sich irgendwelche Module zusätzlich zu beschaffen. Dafür gibt es dann ja auch noch das spätere Spiel.

Persönlich hoffe ich auf einen reinen Frachter. Ansonsten gibt es neue Austausch-Module dann erst im Spiel für mich.

Benutzeravatar
TyphoonAZ
Oberfeldwebel
Oberfeldwebel
Beiträge: 275
Registriert: 15. Feb 2015, 21:22

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von TyphoonAZ » 28. Mai 2016, 01:26

Ja, du kannst die Frachtmodule entfernen oder anfügen....es hiess mal bis max 5 module glaube ich.

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2785
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Loewenstolz » 28. Mai 2016, 01:36

Ich dachte, dass es immer fünf Module sein müssen, man diese aber austauschen kann...

Benutzeravatar
Murdock
Stabsfeldwebel
Stabsfeldwebel
Beiträge: 350
Registriert: 25. Jan 2016, 12:39

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Murdock » 28. Mai 2016, 13:01

AtV 2.32 Minute 24:20. Da höre ich auch raus, dass es nicht immer alle Module sein müssen.

"Vielleicht befindet sich nichts hinter der Tür"
Bild

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2785
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Loewenstolz » 7. Jun 2016, 10:48

Sandi Gardiner hat ein neues Bild der Caterpillar auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht. Es sollte das Kommando-Modul sein: http://i.imgur.com/Ou6YeKr.jpg

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2785
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Loewenstolz » 14. Jun 2016, 11:48

Hier noch ein Bild des Maschinenraums der Carerpillar (WIP) von Sandi Gardiners Facebook-Seite:

[thumbnail]http://i.imgur.com/Gh1fTtt.jpg?1[/thumbnail]

Unklar ist, was das blaue Leuchten zu bedeuten hat. Platzhalter? Kraftfelder?

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13090
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von DTC » 14. Jun 2016, 14:17

Reaktor-Kühlflüssigkeit ;)
Bild

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2785
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Loewenstolz » 14. Jun 2016, 18:39

Nun, am rechten Aggregat ist eine blaue, transparente "Wand" zu erkennen. Aber es kann natürlich sein, dass hier Kühlflüssigkeit in einem Kraftfeld gehalten wird... :wink:

Sgt. Kowalski

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Sgt. Kowalski » 14. Jun 2016, 18:47

Irgendwie sieht das aus, wie ein alter Schiffsdiesel :D

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2785
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Loewenstolz » 15. Jun 2016, 00:35

Nun, DRAKE eben. Aber der Diesel-Motor hält sich ja schon seit gut 120 Jahren... :wink:

FinnMcCool
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1269
Registriert: 18. Okt 2015, 21:21
Clan: GSI
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von FinnMcCool » 15. Jun 2016, 09:12

Ob die in ca 1000 Jahren ne funktionierende Abgasreinigung haben? Obwohl, das All ist groß... :biglaugh:
Bild

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2785
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Caterpillar (Drake Interplanetary)

Beitrag von Loewenstolz » 15. Jun 2016, 10:29

Nun, ich meinte eher, dass es bisher nicht gelungen ist, ein "besseres" Antriebssystem für Verbrennungsmotoren zu entwickeln. Diesel hat da schon etwas geleistet...Aktuell werden bspw. in Schiffen ja nur extrem große Diesel-Motoren eingebaut. Das Prinzip ist aber noch das alte. Interessant dabei ist, dass Diesel fast wegen Geldmangel gescheitert wäre...

Aber ich finde, es muss nun auch nicht unbedingt alles so Sinn machen. Vom "Feeling" passen diese Motorenblöcke ganz gut...Bei MISC (Starfarer) oder AEGIS (Idris) sieht es ja nun auch anders aus...

Antworten