Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Druckansicht | Thema weiterempfehlen
Autor Nachricht
 BeitragBetreff des Beitrags: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 17. Jun 2016, 11:57 
Oberst
Oberst
Registriert:
18. Okt 2015, 21:21
Beiträge:
1125
Wohnort:
Aachen
CIG hat sich Feedback zur Vanguard von den Spielern eingeholt, das recht reichhaltig ausfallen ist:
https://forums.robertsspaceindustries.c ... nt_6750834

Bin mal gespannt, ob wir uns auf eine größere Überarbeitung freuen dürfen, bzw. diese fürchten müssen, je nach Standpunkt. :wink:

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 17. Jun 2016, 13:20 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2530
Ich bin auch mal gespannt. Die Vanguard ist ziemlich populär. Ich habe derzeit eine gemietet und war überrascht, wie leicht sie sich nun steuern lässt. Allerdings baut sie mit der Zeit auch eine deutliche drift auf, wenn man es übertreibt. Das ist aber auch bei der Sabre so. Die Anordnung der Waffen finde ich gut. Ich mag vor allem die Tragflächen irgendwie nicht...finde ich zu klein, schmal...Aber wie gesagt: Mal gucken...Dieses Feedback ist ja nun für fast alle Schiffe gesammelt worden...

Ich überlege, aus meiner Sabre eine Vanguard zu machen...daher ist mein Interesse hier gerade etwas höher...


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 17. Jun 2016, 19:11 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1946
Meine Vanguard liegt immernoch auf der "Melt-Liste", bis jetzt in meinen Augen das enttäuschendste Schiff, für das ich gepledged habe...

Vielleicht hat's sich ja gebessert in 2.4, müsste evtl. mal wieder 'ne Runde drehen, aber konnte mich bis jetzt nicht überwinden. ;)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 17. Jun 2016, 19:59 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2530
Ich fand' sie jetzt etwas zu leicht zum Steuern. Eher wie ein ME-109 und nicht eine ME-110... :wink:


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 23. Nov 2016, 13:22 
Oberst
Oberst
Registriert:
18. Okt 2015, 21:21
Beiträge:
1125
Wohnort:
Aachen
Ich wechsele dann mal vorschriftsmäßig den Thread.

Ein aktuelles Problem der Vanguard Warden ist, dass die Definition Langstreckenjäger seitens CIG noch nicht zufriedenstellend erklärt wurde. Da wurde einfach ein Begriff in den Raum gestellt und die Community fragt sich seither was das konkret zu bedeuten hat, zumal die Vanguard momentan das einige Schiff dieser Art ist.

Variante 1: Dogfighter auf große Entfernung ausschalten - aktuell unmöglich da einfach zu schwach in allen Belangen
Variante 2: jwd Schiffe abfangen, aber welche Schiffe tummeln sich dort? Eigentlich nur die großen Pötte, wofür dann theoretisch die Bomber Variante eher in Frage kommen dürfte. Bei Schiffen mit eigenem Hangar trifft man wieder auf Variante 1, falls die sich wehren... :wink:
Variante 3: bin für sämtliche Vorschläge offen


Polaris vs Vanguard Diskussion --> dicker Bomber (Polaris) vs kleiner Bomber (V. Harbinger) --> ich habe den größten, längsten und dicksten Torpedoausgang :D

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 23. Nov 2016, 13:43 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12286
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Langstreckenjäger bedeutet ja nicht, Gegner über große Entfernungen auszuschalten, sondern große Distanzen zurückzulegen, um Gegner auszuschalten.
Soweit ich mich entsinnen kann, könnte man mit der Vanguard z.B. mehrere Missionen nacheinander fliegen, ohne Auftanken und große Reparaturen, da sie in vielerlei Ausstattung redundant ausgelegt wurde.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 23. Nov 2016, 13:52 
Oberleutnant
Oberleutnant
Registriert:
11. Sep 2015, 09:57
Beiträge:
531
Hier mal eine Antwort, die Disco Lando mal auf eine Frage zu Schiffe gegeben hat.

The reality here is that until both ships are built, implemented, balanced, re-balanced, and possibly balanced again, the answer to this question probably won't exist.

If you want the easy answer for right now, they're both true. The statements weren't made at the same time. One was true in 2014, and the other is true in 2016.

Darum muss man leider wirklich, bis spätestens zur Beta warten. Man merkt, das viele Schiffe im PU einfach nicht so sind, wie sie später sein sollen. Hab meiner Meinung nach viel damit zutun, das man so mit einer Conny z.B. fast jeden Dogfight gewinnen würde. Folge wäre, dass jeder nur noch mit einer Conny da herum fliegen würde.


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 23. Nov 2016, 14:06 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1946
@Kalle
Dem kann ich mich definitv so anschließen. :)

Ich fürchte halt nur, dass viele Vanguards bis dahin den Weg zur Schmelze angetreten haben, einfach weil die Besitzer mit dem derzeitigen(!) Zustand unzufrieden sind.

Denn wie FinnMcCool so schön geschrieben hat: Sie kann derzeit einfach nichts... Wenn Sie nach langem Flug (Langstrecken-Jäger) auf andere "reine Dogfight"-Jäger treffen würde, würde sie derzeit einfach untergehen, weil -> ist ja kein Dogfighter, wenn sie stattdessen auf große Schiffe treffen würde, würde sie auch nicht viel reißen können, weil -> ist ja kein ("richtiger") Bomber, wenn sie auf gegnerische Trägerschiffe trifft, hat sie wieder Problem 1 (kein Dogfighter)...daher die (derzeit?) in meinen Augen berechtigte Frage:

Brot kann schimmeln, was kann die Vanguard? ;)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 23. Nov 2016, 14:25 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
8. Jan 2015, 09:09
Beiträge:
2108
Wohnort:
Tostedt
Hier noch mal das Original-Konzept: https://robertsspaceindustries.com/comm ... s-Vanguard

Die Warden soll ein Langstreckenkampfschiff sein, welches die Wendigkeit der Hornet, Gladius und Co gegen eine größere Reichweite, bessere Rüstung und besseres Durchhaltevermögen eintauscht. Was genau macht man denn mit einem Langstreckenkampfschiff? Wozu soll das gut sein?

Eine Warden kann die kleinsten Sprungpunkte nehmen und somit schneller an bestimmte Stellen kommen als große Schiffe. Sie muss keine direkte Konfrontation suchen, sondern kann reinspringen, einen Angriff fliegen und wieder verschwinden. So zumindest die Idee. Das einzige andere Langstreckenkampfschiff, dass ebenfalls kleine Sprungpunkte nehmen kann, ist die Retaliator. Glaube ich zumindest. Alle anderen Langstreckenschiffe benötigen mindestens die mittleren Sprungpunkte. Dazu kommt: die größeren Schiffe sind leichtere Ziele, benötigen mehr Leute und sind wesentlich einfacher in der Distanz auszumachen. Sie sind nicht so beweglich. Wenn sie eine Flotte angreifen, geht das nicht über das Zoom and Boom-Prinzip, sondern über einen längeren Kampf.

Mögliche Aufgaben der Vanguard:

  • Feindliche Flotte so empfindlich treffen, dass sie mindestens langsamer wird. Bspw. kann ein Konvoi schnell um seine Hilfsschiffe erleichtert werden. Das bedeutet für die Flotte dann weniger Nachschub, weniger Reparaturmöglichkeiten und somit weniger Kampfkraft für das eigentliche Ziel.
  • Konvois stören mit Guerilla-Taktik: reinspringen, angreifen, verschwinden.
  • Versorgungswege abschneiden

Ja, das können auch Hornet, Sabre und Co. Aber eben nicht auf die Distanz. Die Hornets, Sabres und Co benötigen mindestens eine Starfarer oder ein Trägerschiff, welches sie versorgt. Das ist bei der Vanguard nicht notwendig. Sie muss sich nicht mit einer Hornet, Sabre oder so messen. Sie muss nur lange genug gegen sie durchhalten, um das eigentliche Ziel zu treffen und zu verschwinden. Die Endgeschwindigkeit sollte daher auch größer sein.

Ich sehe die Vanguard Warden eben nicht als Jäger, sondern als Langstrecken-Begleitjäger. Die Harbinger ist ein Bomber wie die Retaliator. Wo die Vanguard noch mit den Jägern "spielen" können sollte, ist die Harbinger diesen eher schutzlos ausgeliefert. Sie benötigt Wardens als Eskorte. Die Sentinel ist dann dazu da, dass 1. der Feind die Staffel möglichst spät entdeckt, 2. die Nachteile der Vanguards ausgeglichen werden, indem die feindlichen Jäger nicht mehr so gut treffen können und anderweitig ausgeschaltet werden und 3. die Aufklärung sicherstellen.

Meiner Meinung ist das aktuelle Hauptproblem, dass es momentan NUR Dogfights gibt. Die Stärken der Warden kommen gar nicht zur Geltung. Und: sie ist noch nicht richtig ausbalanciert. Sie "stirbt" noch viel zu schnell. Sie müsste schon so viel aushalten wie mindestens eine Freelancer, besser eine Constellation, um ihrer Rolle gerecht zu werden. Außerdem kann die Warden nur im Rudel effektiv sein. Sie muss schnell und hart zupacken, um dann schnell wieder zu verschwinden, um einen neuen Angriff zu koordinieren und zu fliegen.

Die Warden selbst ist zwar nur ein bis-zu-2-Mann-Schiff, aber allein nicht sinnvoll einsetzbar. Dazu ist sie auch überhaupt nicht gedacht. Obwohl: als Begleitung für größere Schiffe, die auf Erkundungsmission unterwegs sind, kann ich sie mir ebenfalls gut vorstellen. Dann sind aber wieder mehrere Leute dabei.

Ich habe an vielen Stellen gelesen, dass CIG sich überlegen soll, was ein Langstreckenkampfschiff wie die Warden denn machen soll, wo ihre Rolle ist. Dabei ist das doch eigentlich klar definiert, wenn man sich an der tatsächlichen Luftkriegsführung orientiert:

- Warden: Langstrecken-Begleitjäger
- Harbinger: Langstrecken-Bomber
- Sentinel: Langstrecken-AWACS und -eWar

__________________________________
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild


Nach oben
  Online Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 23. Nov 2016, 14:45 
Zuletzt geändert von JackTF am 23. Nov 2016, 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
8. Jan 2015, 09:09
Beiträge:
2108
Wohnort:
Tostedt
Hier übrigens ein Wiki-Eintrag eines Langstrecken-Begleitjägers, der als Vorbild für die Vanguard gedient haben könnte: https://de.wikipedia.org/wiki/Northrop_P-61

Und hier mal verschiende Kampfflugzeugrollen: https://de.wikipedia.org/wiki/Jagdflugzeug

Eure Aufgabe: ordnet alle Star Citizen Kampfschiffe einer der beschriebenen Rollen zu. ;-)

__________________________________
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild


Nach oben
  Online Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 23. Nov 2016, 15:19 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2530
Du hast zweimal den gleichen Link gepostet!

Ich denke, dass man davon ausgehen können wird, dass die Vanguard
  1. Einen großen Aktionsradius bzw. eine lange Einsatzdauer/Gefechtszeit haben wird.
  2. Man ein sehr guter Pilot sein muss/sollte, wenn man es mit dezidierten Kampfschiffen aufnehmen muss, die kleiner als die Vanguard sind.
  3. Die Vanguard sehr gefährlich wird für Schiffe, die mind. so groß sind wie sie selbst.
  4. Die Vanguard auf Grund der Annordnung der Waffen sehr lange ihre maximale Feuerkraft aufrecht erhalte können wird; eigentlich muss man die Vanguard schon zerstören, damit die 4 Laser an der Nase nicht mehr feuern können.
Außerdem ist derzeit der Geschützturm nicht einsatzbereit. Aber über diese Punkte hinaus, die sich im wwesentlichen nur aus dem Konzept und der BAuweise ergeben, ist alles wildeste Spekulation, finde ich.


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 23. Nov 2016, 15:28 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
8. Jan 2015, 09:09
Beiträge:
2108
Wohnort:
Tostedt
Loewenstolz hat geschrieben:
Du hast zweimal den gleichen Link gepostet!

Danke für den Hinweis. Ich habe ihn korrigiert.

__________________________________
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild


Nach oben
  Online Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Dez 2016, 14:05 
Oberst
Oberst
Registriert:
18. Okt 2015, 21:21
Beiträge:
1125
Wohnort:
Aachen
Die Vanguard wurde gebuffed:
Zitat:
All of the gatling type weapons shoot about twice as fast. They are some of the highest DPS for their size.

The Vanguard's specific lasers got a good buff. They attack faster than the other size 2 for the same damage, although both attack slower now. This increase in speed makes them have higher DPS than the size 3 behring lasers. They are also more effecient than either of those two sizes. They do nearly 50% more DPS now. Coupled with the size 4 gatling and cannon doing around 1k, it's doing nearly 700-800 more DPS than thenoobifier1337's deadly loadout. That's almost 50%.

Quelle: https://www.reddit.com/r/starcitizen/co ... ffect_the/

Nicht einberechnet ist die Anfahrtszeit der Gatling, bis tatsächlich geschossen wird. Das erschwert das Treffen und die tatsächliche DPS ist auch niedriger als oben angegeben. Letztendlich aber dennoch ein Buff. :D

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Dez 2016, 14:30 
Oberleutnant
Oberleutnant
Registriert:
11. Sep 2015, 09:57
Beiträge:
531
Die sollen endlich mal die S5 Death Ballistic bringen :/
Keine Ahnung, ob das ein Bug war, aber habe bei einer ICC Probe mich mit einer NPC Cutless angelegt, aber sie nicht kaputt bekommen. Egal wielange ich geschossen hab.


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Vanguard (Aegis Dynamics)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Dez 2016, 15:05 
Oberst
Oberst
Registriert:
18. Okt 2015, 21:21
Beiträge:
1125
Wohnort:
Aachen
Laut Malogos aktuellem Spreadsheet haben die Main Thruster der Cutlass 4000 HP. Andere Schiffe haben 400, allerdings sind die Triebwerke auch nicht so exponiert. Keine Ahnung ob das ein Typo ist, oder ob die Triebwerke tatsächlich so viel HP haben.

Generell sind die NPC Gegner erheblich schwerer zu zerstören als noch zu 2.5 Zeiten. Die extrem kurze TTK war aber auch ein großes Diskussionsthema, da auf Hinblick der geplanten Todesmechanik Schiffe viel zu einfach zerstört werden konnten. Gerade in größeren Schiffen gibt es quasi keine Fluchtmöglichkeit, oder du gibst das Schiff direkt auf sobald deine Schilde unten sind...

Andererseits dauern die Kämpfe nun gefühlt Ewigkeiten, was die ganze Angelegenheit schon fast lästig macht. Gerade wenn du nur eben mal zwei Gegner vernichten sollst um ein Wrack zu analysieren oder Ähnliches.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Legend
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Jump & Search
Suche nach:
Gehe zu:  

SN-LAN RSS-Feed
Find SN-LAN on Facebook
Follow SN-LAN on Twitter