Hammerhead (Aegis Dynamics)

Diskussionen über die einzelnen Raumschiffe
Benutzeravatar
Starwolf
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2441
Registriert: 15. Feb 2015, 21:19

Hammerhead (Aegis Dynamics)

Beitrag von Starwolf » 26. Nov 2017, 13:31

Der(?) Hammerhead ist ein schweres(!) Gunship, mit einer exzessiven Turm-Bewaffnung.

Verteilt auf 6 Geschütztürme sind 24(!)x Size 4 Geschütze. Zusätzlich hat das Schiff 4x Size 3 Raketenwerfer mit jeweils 8 Raketen, insgesamt also 32x Size 3 Raketen... (Im ATV-Video haben die Designer auch von "2 automatischen Türmen" gesprochen, diese sind aber weder in der Broschüre, noch auf der CIG-Webseite in den Stats zu finden. Kann also sein, dass diese 2 weiteren Türme es am Ende nicht in das Konzept geschafft haben.)

Das Schiff ist auf der Webseite gelistet mit:

Länge: 100m (laut Broschüre 115m)
Breite: 40m (laut Broschüre 75m)
Höhe: 20m ((laut Broschüre 16m)
Max. Crew: 9

Welche Maße stimmen, wird sich vermutlich erst in den Q&A endgültig(? :lol:) klären, aber man kann jetzt schon ganz klar sagen: Es ist definitv ein Schiff, was in die Kategorie Groß(Large) fällt!

Bei der Besatzung wird wohl vermutlich gelten:

6x Turm-Gunner
1x Pilot/Capitän
1x Co-Pilot/Navigator
1x Scanner/Engineer
Bild

Benutzeravatar
JackTF
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2482
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von JackTF » 26. Nov 2017, 17:13

Ich finde es sehr interessant. Es ist sehr schlagkräftig für seine Größe. Mit vergleichsweise wenig Mann ist es sehr gut geeignet für unsere Gang. Da bleibt noch genug Personal, die Miner, Frachter oder was auch immer zu besetzen.

*geld-zählt*
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild

Benutzeravatar
Necro
Oberst
Oberst
Beiträge: 1113
Registriert: 10. Sep 2013, 22:45

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von Necro » 26. Nov 2017, 18:07

JackTF hat geschrieben:Ich finde es sehr interessant. Es ist sehr schlagkräftig für seine Größe. Mit vergleichsweise wenig Mann ist es sehr gut geeignet für unsere Gang. Da bleibt noch genug Personal, die Miner, Frachter oder was auch immer zu besetzen.

*geld-zählt*

Also hast du dir eine geholt?¿
Bild

FinnMcCool
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1288
Registriert: 18. Okt 2015, 21:21
Clan: GSI
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von FinnMcCool » 26. Nov 2017, 18:14

Sehr schönes Schiff um meine Endeavor zu beschützen. Los kaufen! ;)
Bild

Benutzeravatar
Starwolf
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2441
Registriert: 15. Feb 2015, 21:19

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von Starwolf » 26. Nov 2017, 18:23

@ Jack
Joa, grundsätzlich stimme ich Dir zu, aber da ich in vergleichbarer Größe ja schon die Polaris habe schreckt mich der Preis echt extrem ab...obwohl ich zugeben muss, es würde mich schon in den Fingern jucken...

Aber dafür müsste ich die Pioneer einschmelzen, und ich weiß echt nicht, ob es das wert wäre. :| :dontknow:
Bild

Benutzeravatar
Mika
Stabsfeldwebel
Stabsfeldwebel
Beiträge: 339
Registriert: 23. Mär 2014, 21:17

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von Mika » 26. Nov 2017, 18:29

Hallö

So einen Vogel könnten wir schon gebrauchen. Gefällt mir.

Michael
Der Tag, an dem man nicht wenigstens einmal gelacht hat, ist ein vergeudeter Tag. (unbekannt)



Bild

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2837
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von Loewenstolz » 26. Nov 2017, 18:45

Die Pioneer ist derzeit ein seltenes Schiff mit besonderen Spielmechaniken und ich würde sie persönlich nicht für eine Hammerhead tauschen. Ich war mit meinen Einschmelzplanungen für eine Pioneer übrigens auch zu langsam.

Da ich aber mit meiner Reclaimer hadere, habe ich meine Defender eingeschmolzen und Dank des neuen "Preises" der Reclaimer und einem Gutschein derzeit ein CCU auf eine HAmmerhead. Es hat mich also nichts gekostet.

Ich interessiere mich für Eskorte und finde, dass die Hammerhead ganz gut zu unserer bisherigen Flotte passt. Einmal in Kombination mit den Polaris, die wir haben, und die sich meiner Meinung nach offensiv wunderbar ergänzen. Dann eben defensiv zur Abschirmung größerer Frachter, der Orion, Reclaimer oder eben der Pioneer. Eine Hammerhead, die über einer Orion im Asteroidenfeld "schwebt", sollte Weltraumabschaum etwas mehr abschrecken. :wink: Und wenn wir bspw. mal gegen Vanduul etwas unternehmen, könnten Hammerheads und einzelne Jäger ein paar Polaris gut abschirmen, damit diese ihre Torpedos in größere Vanduulschiffe ballern können.

Richtig effizient wird die Hammerhead aber nur mit sechs Bordschützen. Wenn sich hier also genug Spieler finden, die, statt in einer Hornet o.ä. Eskorte zu fliegen, auch ab und mal auf einer Hammerhead aktiv werden wollen, könnten wir wohl ein paar gefährlichere Bergbaumissionen oder ähnliches übernehmen. Ich denke für so ein Event bräuchten wir dann so 15 bis 20 Mann, um die industriellen Schiffe, eine HAmmerhead und ggf. zusätzlich Logistik (Terrapin zur Aufklärung, Starfarer usw.) zu bemannen...

Ich bin aber noch am überlegen und warte mit der Anwendung des CCU erstmal ab...

P.S. Ich frage mich ja, ob die Hammerhead nicht auch irgendwie aus SQ42 herausgezogen worden ist... :wink:

Benutzeravatar
Starwolf
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2441
Registriert: 15. Feb 2015, 21:19

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von Starwolf » 26. Nov 2017, 19:07

Seeeehr geil! :thumbsupboth:

Dann kann ich meine Grübelei ja beruhigt beenden, wenn wir jetzt mindestens schonmal eines dieser geilen Teile in der Gang haben. :)

Dann bleibt die Pioneer definitv erhalten, man hätte sie zwar jetzt einschmelzen können, und dann hin und her-Buy-back machen, wenn man sich entschieden hat, ist mir aber ehrlich gesagt zuviel hin und her... ;)
Bild

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2837
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von Loewenstolz » 26. Nov 2017, 19:18

Ja, das mit den buy-back-token ist eigentlich ziemlich gut, aber eben auch umständlich...Für das CCU zur Hammerhead konnte ich nun auch 100$ sparen. Danke CiG! 8) Aber wie gesagt, vielleicht andert sich das noch, aber ich glaube nicht... :wink: Es ist halt diese Woche im Jahr... :oops:

Benutzeravatar
Speedtrip1
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 956
Registriert: 4. Dez 2016, 21:26
Wohnort: Hamburg

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von Speedtrip1 » 26. Nov 2017, 19:35

Auf jeden Fall sehr geerignet für unsere Gang, 200 Euro günstiger und hätte sie mir auch geholt oder meine Redeemer eingetauscht, welche ja die selbe Aufgabe refüllt
Bild

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13254
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von DTC » 26. Nov 2017, 19:46

Die Hammerhead gefällt mir schon wesentlich besser - aber leider nicht in meinem Budget :(
Bild

Benutzeravatar
Loewenstolz
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2837
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: Hammerhead (AEGIS Dynamics)

Beitrag von Loewenstolz » 26. Nov 2017, 20:40

Speedtrip1 hat geschrieben:Auf jeden Fall sehr geerignet für unsere Gang, 200 Euro günstiger und hätte sie mir auch geholt oder meine Redeemer eingetauscht, welche ja die selbe Aufgabe refüllt
Na ja, ich sehe die Hammerhead deutlich im Kampf gegen feindliche Jäger spezialisert, während die Redeemer noch andere Aufgaben wahrnehmen und ihre Feuerkraft vermutlich stärker nach vorne konzentrieren kann, also eher offensiv ist. Aber am Ende hängt es dann von der Überarbeitung ab. Derzeit ist halt nur bspw. der untere Turm nicht in der Lage nach hinten zu schiessen. Und wenn Geschütze wie bei der Freelander oder StarFarer an den Seiten dazukommen, geht das mit diesen dann auch nicht so gut.

Die Hammerhead kann ihre Feuerkraft nicht beliebig konzentrieren, dafür bilden die Schussfelder zusammen wohl aber eine Sphäre/Kugel.

FinnMcCool
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1288
Registriert: 18. Okt 2015, 21:21
Clan: GSI
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Hammerhead (Aegis Dynamics)

Beitrag von FinnMcCool » 26. Nov 2017, 21:06

Ja und für einen halbwegs passablen Schützen sollten 4xS4 auch ausreichen um einen Jäger relativ schnell auszuschalten.

Frage mich wie gut die Schützen in ihren Kanzeln selbst gegen Beschuss geschützt sind. Sprich ist das die Schwachstelle / Taktik eine Hammerhead auszuschalten indem man ihr die Dornen zieht (allerdings bleiben ja noch die Raketen) oder doch lieber aus sicherer Entfernung mit Bombern draufhalten? Dürfte ja relativ schwerfällig sein der Pott.
Bild

Benutzeravatar
Speedtrip1
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 956
Registriert: 4. Dez 2016, 21:26
Wohnort: Hamburg

Re: Hammerhead (Aegis Dynamics)

Beitrag von Speedtrip1 » 26. Nov 2017, 21:29

In der Werbung wurde ja gerade das gegenteil gesagt, daß sie sehr wendig sein soll
Bild

FinnMcCool
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1288
Registriert: 18. Okt 2015, 21:21
Clan: GSI
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Hammerhead (Aegis Dynamics)

Beitrag von FinnMcCool » 26. Nov 2017, 21:48

Im Verhältnis zu ihrer Größe vermutlich ja, ist aber kein Dogfighter...
Bild

Antworten