Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Druckansicht | Thema weiterempfehlen
Autor Nachricht
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: 600er Serie (Origin Jumpworks GmbH)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 21. Okt 2017, 16:31 
Benutzeravatar
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Registriert:
16. Nov 2013, 18:09
Beiträge:
861
Die Daten im Jump Point sind zum Teil aus der frühen Phase der Entwicklung. Es heisst "Initial Design Brief". Dort steht auch das sie so gross werden soll wie eine Constellation. Von daher würde ich dies nicht als "offizielle" Angabe bezeichnen.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: 600er Serie (Origin Jumpworks GmbH)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 19. Jan 2018, 12:01 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2530
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: 600er Serie (Origin Jumpworks GmbH)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jun 2018, 12:43 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2530
Mit 3.2L sind einige Komponenten der 600i von M auf L aufgewertet worden, ebenso einige Geschütze und die Pnazerung. Außerdem wurde die (lineare) Beschleunigung wohl deutlich erhöht. Die mit AFB zu erreichende Geschwindigkeit im SCM ist auch leicht erhöht worden. Um die 600i nicht zu schnell, aber gerade im Vergleich zur Reclaimer vergleichsweise schnell aussehen zu lassen, wurde die maximale SCM-Geschwindigkeit der Reclaimer, die mit AFB erreicht werden kann, etwas gedrosselt. Zuvor war die Reclaimer schneller...Genaue Werte habe ich nicht, weil ich kaum im PTU unterwegs bin und wenn, dann eher nicht mit der 600i. :wink:
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: 600er Serie (Origin Jumpworks GmbH)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 28. Jun 2018, 07:33 
Benutzeravatar
Hauptmann
Hauptmann
Registriert:
22. Aug 2014, 21:46
Beiträge:
659
Clan:
GSI
Also ich bin die 600i ein paar mal geflogen und muss schon sagen das sie Schilde und Hüllenveränderungen nötig waren da 2-3 Jäger reichten um sie zu platzen. Schaden macht sie aber mit den 3 S5 ganz gut. die neue Beschleunigung finde ich aber sehr Übertrieben geht ja ab wie ein Jäger. ein mittelmass wäre am besten da die alte Beschleunigung doch sehr langsam war ( Schlechter als Catt). Inzgesammt aber ein gelungener wurf das muss ich schon sagen. :D :D

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: 600er Serie (Origin Jumpworks GmbH)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 28. Jun 2018, 09:06 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2530
Sollten 2-3 Jäger nicht für viele Schiffe eine ernste Bedrohung sein? Die aktuelle Beschleunigung wird auch von manchen als zu stark empfunden. Mal gucken, wo es sich einpendelt. Mit dem 3.2M-Patch wurden auch noch zwei weitere Kleinigkeiten bei dr 600i gefixt.


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: 600er Serie (Origin Jumpworks GmbH)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 28. Jun 2018, 10:50 
Benutzeravatar
Hauptmann
Hauptmann
Registriert:
22. Aug 2014, 21:46
Beiträge:
659
Clan:
GSI
also ich finde schon das sie die Schild stärke von einer Cat haben sollte da es ja ein Luxus Turing schiff ist was von der Masse her etwa gleich gross ist.

aa und ich rede von 2-3 auroras nicht saber ode Hornet und davon sollten 2-3 nicht eine bedrohung sein für eine 600i 3 saber ja nicht 3 Auroras 8)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: 600er Serie (Origin Jumpworks GmbH)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 28. Jun 2018, 13:35 
Zuletzt geändert von Loewenstolz am 28. Jun 2018, 15:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2530
Die 600i sollte nun zwei L-Schilde haben. Danach geht es in den capital-ship-Bereich (C). Die Caterpillar hat zusätzlich noch 2 S-Schilde (zumindest laut aktuellen Angaben). Dafür gleicht das die 600i in Beweglichkeit, Beschleunigung und Bewaffnung aus (alleine 16 S3-Raketen!). Ich finde es so passend - gerade für eine Art Yacht oder Schiff für Ausflüge.


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: 600er Serie (Origin Jumpworks GmbH)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 28. Jun 2018, 15:21 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12286
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Da muss ich Loewenstolz mal Recht geben...
Die 600i ist ja eher ne Yacht und sollte von mir aus nen guten Schutz haben. Und sich auch ein wenig verteidigen können.
Aber bitte kein Kampfschiff draus machen...

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: 600er Serie (Origin Jumpworks GmbH)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 12. Jul 2018, 23:31 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2530
Laut der heutigen Folge von AtV ist das Touring-Modul der 600i auch quasi fertig. Bilder gibt es dort auch...

https://youtu.be/cYi1Zv_6GaM?t=314


Nach oben
  Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Legend
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Jump & Search
Suche nach:
Gehe zu:  

SN-LAN RSS-Feed
Find SN-LAN on Facebook
Follow SN-LAN on Twitter