Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Druckansicht | Thema weiterempfehlen
Autor Nachricht
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jul 2017, 20:59 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1904
Naja, zum Thema Exploration mit Bodenfahrzeugen, haben einige Leute im Spectrum schon eine (in meinen Augen) recht gute Frage gestellt:

Warum sollte ich als Erkundungsfahrzeug einen Cyclone statt einer Dragonfly nehmen?
Die Dragonfly ist:
- kleiner, passt also auch in Schiffe wie z.B. den Freelancer DUR!
- (vermutlich) schneller, weil sie schwebt
- kann sich über Wasser bewegen, weil sie schwebt
- ist doppelt so stark bewaffnet wie selbst die TR-Variante... (2x S1)
- kann ebenfalls 2 Personen transportieren
- kann immerhin noch 0,5 SCU (2x 0,25) transportieren, wenn mit 2 personen besetzt...wenn man alleine ist sogar 1 SCU, genauso wie der Cyclone
- kostet weniger (35$)

Es wird daher teilweise bemängelt, der Cyclone hätte nicht wirklich eine gute "Nische" da die bisherigen Bodenfahrzeuge alles mehr oder weniger besser können, und dabei teilweise sogar deutlich weniger kosten... :|

Ausser "sieht cool aus" bleibt derzeit nur die Vermutung, dass der Cyclone eventuell(!!!) in sehr steilem/rauhen Terrain Vorteile haben könnte, wo evtl. die Schwebe-Fahrzeuge Probleme haben könnten. Aber das ist auch nur reine Spekulation, da die Schwebe-Fahrzeuge ja wohl eher Anti-Grav/Force-Field Gleiter sind, und daher evtl. von der Beschaffenheit des Bodens eh völlig unbeeinflusst sind... :dontknow:

Nicht falsch verstehen, ich finde den Buggy auch "cool" und freue mich damit durch die Gegend zu heizen, aber ich vermute, von der rein "praktischen" Sichtweise könnten die Leute durchaus Recht haben... :|

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 26. Jul 2017, 21:58 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
8. Jan 2015, 09:09
Beiträge:
2031
Wohnort:
Tostedt
Die Frage ist ja, wie der Tumbril sowie die Hover-Fahrzeuge auf Unwettter reagieren. Das Problem bei allen "fliegenden" Fahrzeugen ist ja, dass sie durch Stürme nicht durch können. Hier punkten der Ursa Rover sowie der Tumbril. Da der Tumbril aber offen ist...

Schauen wir mal...

__________________________________
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jul 2017, 08:10 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12062
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Mir kanns egal sein, weil ich beide Fahrzeuge habe - aber beim Cyclone siegt bei mir eindeutig der "Coolness"-Faktor ;) :D
Was die Bewaffnung angeht, hat der Cyclone den Vorteil, dass die Knarre "gimbal" ist - ne 360-Grad-Abdeckung hat schon was, gerade auch bei ner Verfolgungsjagd, wenn man selbst der Verfolgte ist ;)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jul 2017, 11:12 
Zuletzt geändert von Loewenstolz am 27. Jul 2017, 11:31, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2447
Ich will mich den Spekulationen hier nur bedingt anschliessen. Es werden aber ein paar Dinge übersehen, finde ich.

  • Außer acht gelassen wurden, die Komponenten der Fahrzeuge, für der Cyclone mehr Platz haben könnte - Schildgeneratoren usw.
  • Außerdem wurde vergessen, dass sich beim Cyclone die beiden Personen vorne verschiedene Aufgaben teilen können. Bei einer Dragonfly kann der Beifahrer nur nach hinten Schiessen (mit seiner HAndfeuerwaffe), mehr nicht. Gerade bei der Erkundung mit dem RN könnte das ein Vorteil sein, dessen Radarreichweite wohl von keinem anderen Bodenfahrzeug übertroffen werden kann.
  • Die TR-Variante hat zwar nur eine S1-Kanone, diese hat aber ein 360-Grad-Schussfeld. Die Waffen der Dragonfly und Nox sind fixiert. Damit hat man eine bessere Aufteilung der Aufgaben im Cyclone (siehen oben). Fahrer, Co-Pilot (Radar usw.) und Bordschütze...Ein Cyclone ist daher bspw. deutlich besser in Rückzugsgefechten geeignet oder bei Eskorten. Das Schussfeld wird vermutlich Mobilitätsvorteile der Dragonfly und Nox kompensieren können. Ein guter Gunner eines Cyclone wird vermutlich eine Dragonfly dauerhaft unter Beschuss halten können und sie so schnell zum Abdrehen zwingen, was die Situation für den Cyclone weiter entspannt. Der Gunner kann auch schneller zwischen mehreren Zielen wechseln, was wieder beim Rückzug/Verteidigungwichtig ist. Mit dem Turm wird man wohl auch eher unebenes Gelände besser ausgleichen können. Kleinere "Hügel" können das Schussfeld der "Bikes" mit ihren fixierten Waffen massiv beeinflussen. Die Dinger sind gut im Weltraum, aber nicht so gut am Boden (wenn dieser nicht eingeebnet und aspaltiert ist).
  • Die Cargo-Variante kann eine große Kiste mit einer SCU mitnehmen, die Dragonfly vermutlich nicht, sondern nur kleinere Teilpakete. Das könnte evtl. von Bedeutung sein, je nach dem, was man so findet.
Ein entscheidener Vorteil für mich ist dann noch, dass die Cyclones sich in der Gruppe besser ergänzen können, als eine Horde Dragonfly oder Nox. Gerade wenn man (abgesehen vom Racer) alle Varianten kombiniert, hat man einen Erkundungstrupp, der besser auf verschiedenen Szenarien vorbereitet ist, als eine Horde Dragonflies.

Aber eigentlich finde ich diese Diskussion ein bischen kurz gedacht, weil es doch nicht nur darum geht, ob Bodenfahrzeug A besser ist als B. Wir wissen schon von den Schiffen her, dass das Ddesign eher so ausgelegt ist, dass man diese Frage nicht pauschal beantworten kann, sondern nur jeweils in einem konkreten Kontext. Auch wenn die Diskussion nachvollziehbar ist, weil sich einige zwischen beiden Dingen entscheiden müssen/wollen, täuscht sie doch auch über die Tatsache hinweg, dass wir mit der Cyclone-Serie mehr Vielfalt an Bodenfahrzeugen bekommen, was das Spiel - genau wie bei den Schiffen - interessanter und abwechslungsreicher macht.

Sicherlich werden viele der "Space-Bikes" unterwegs sein, weil sie eben den Vorteil haben von mehr Schiffen transportiert werden zu können. Aber die größeren Fahrzeuge werden auf Grund ihrer besseren Ausstattung, der besseren Arbeitsteilung und grundsätzlich besseren Transportmöglichkeiten, sicherlich ihre Berechtigung haben. Das kommt dann auch den Schiffen zu Gute, die diese Fahrzeuge transportieren können. Eine Carrack kann ich mir da bspw. gut als "kleinen Stützpunkt" für Planetenerkundungen vorstellen; gerade dann, wenn es interessante Stellen zu geben scheint, die aus der Luft nicht zu erreichen sind.

TL;DR: Die Cyclones bereichern meiner Meinung nach das Spiel. Ein pauschaler Vergleich mit der Dragonfly greift dabei allerdings zu kurz und berücksichtigt nicht die Spielmöglichkeiten, die sich aus der Kombination der Cyclone mit anderen Bodenfahrzeugen bzw. anderen Cyclone oder - wenn man so will - aus dem Gruppenspiel (Oh, Gott! SC ist ein MMO! WTF!) ergeben.

Am Ende ist aber alles sowieso egal, weil die Prowler im Tiefstflug alles wegballern wird. Mal gucken wie viele Treffer eines S6- und zweier S5-Geschützen die Fahrzeuge so aushalten... :wink: https://www.youtube.com/watch?v=EmnHUPEfepE


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jul 2017, 11:23 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12062
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Ich finde es auch gut, dass noch mehr Vielfalt mit den Fahrzeugen ins Spiel kommt :)

btw:
Müsste die TR-Variante nicht eigentlich 3 Personen befördern können ?
Fahrer + Beifahrer sitzend und der Gunner stehend (für größere Strecken natürlich nicht geeignet).
Sieht man so auch auf dem Conecpt-Bild: https://robertsspaceindustries.com/medi ... t-V012.jpg

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jul 2017, 11:30 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2447
Trotz Ausdauersystem ist es vermutlich egal, wie lange man im Geschützstand steht. Mehr Komfort bietet da der Ursa-Rover mit seinem ferngesteuerten Geschützturm (übrigens dann auch mir zwei Geschützen, Größe weiß ich gerade nicht!)...Ihc überlege meine NoX gegen die Cargo-Variante zu tauschen. Die NoX wollte ich eigentlich auch nur als Bodenfahrzeug haben. Dann hätten wir auch einen kleinen Erkundungstrupp, wobei in der Gang ja auch einige Rover vorhanden sein sollten. Ma' guck'n! :wink:


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jul 2017, 12:03 
Benutzeravatar
Hauptmann
Hauptmann
Registriert:
4. Dez 2016, 21:26
Beiträge:
681
Wohnort:
Hamburg
Ich hätte mir ja auch einen geholt wenn man die Store Credits verwenden könnte, vor allem die Sensor Variante finde ich zum Explorern interessant.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jul 2017, 12:36 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1904
Öhm...die "normalen" Versionen sollten mit Store-Credits kaufbar sein!

Eigentlich sind nur die "Warbond-Edition" Cash only...

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jul 2017, 14:55 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2447
Ja, nur am VORtag konnte man keine storecredits verwenden. Jetzt sollten alle drei Möglichkeiten (nur cash, nur storecredits und beides zusammen) funktionieren. Es gibt aber noch die warbond-Editionen. Falls man nur Geld ausgeben möchte, kriegt man dann einen deutlichen Rabatt bzw. spart sich man dann quasi die Steuer, je nach Paket...


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 27. Jul 2017, 15:09 
Benutzeravatar
Hauptmann
Hauptmann
Registriert:
4. Dez 2016, 21:26
Beiträge:
681
Wohnort:
Hamburg
Danke für den Hinweis, gekauft ... die RN Version, ich habe zwar die Nox, aber gerade zum Exploren auf Planeten ist meiner Meinung nach dieses Ding um Längen besser geeignet. So jetzt reichts aber auch. :wall:

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 8. Aug 2017, 00:53 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2447
Inoffizielles Preview:
phpBB [media]


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 13. Okt 2017, 08:43 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2447
Der Cyclone (zumindest die RC-Variante) ist wohl schon fast fertig: https://twitter.com/SandiGardiner/statu ... 1823309824


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 13. Okt 2017, 09:53 
Benutzeravatar
Hauptmann
Hauptmann
Registriert:
4. Dez 2016, 21:26
Beiträge:
681
Wohnort:
Hamburg
nice, da hab ich schon richtig bock drauf

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 15. Mär 2018, 23:13 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2447
Der Cyclone im Spiel:

phpBB [media]


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Cyclone (Tumbril Land Systems)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 16. Mär 2018, 08:49 
Benutzeravatar
Hauptmann
Hauptmann
Registriert:
4. Dez 2016, 21:26
Beiträge:
681
Wohnort:
Hamburg
freu mich drauf, vor allem so lange die Hover Fahrzeuge noch nicht richtig funktionieren

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Legend
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Jump & Search
Suche nach:
Gehe zu:  

SN-LAN RSS-Feed
Find SN-LAN on Facebook
Follow SN-LAN on Twitter