Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 120 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Druckansicht | Thema weiterempfehlen
Autor Nachricht
 BeitragBetreff des Beitrags: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 19. Okt 2017, 17:43 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1946
Hier schonmal die Heimat für zukünftige Gespräche über die/den Pioneer von CO.

Sollte mich das Konzept überzeugen, also (für mich) z.B. wirklich ein Outpost-Builder Schiff sein, und der Preis noch einigermaßen "erträglich" könnte ich mir vorstellen, dass z.B. meine Origin 600 dafür "eingetauscht" wird.

Ich finde/fand Sie (die 600er) vom Design her zwar einfach schick, aber explorer-Schiffe habe ich eigentlich schon genug, von daher wäre es vom reinen Gameplay dann vermutlich durchaus sinnvoll, mal etwas ganz anderes zu haben.

Na, mal schauen, in knapp einer Woche wissen wir mehr. ;)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 19. Okt 2017, 18:02 
Benutzeravatar
Leutnant
Leutnant
Registriert:
16. Feb 2014, 21:19
Beiträge:
503
Naja ich denke mal, wenn das wirklich der erwartete Base-Builder wird, wird sich das Schiff preislich wohl eher im Bereich einer Endeavour mit Modulen bewegen, also eher so das doppelte von der 600i. Ist aber nur ne Vermutung ;).

Zudem weiss ich eh nicht, was ich mit so einem Schiff anfangen sollte :? . Aber bin mal gespannt, ob das alles überhaupt so zutrifft.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 19. Okt 2017, 18:13 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1946
Naja, ich denke mal, das dürfte dann ein eigener "Industriezweig" werden...

Wie's halt Miner geben wird und Salvager und Weltraum-"Farmer", kann ich mir vorstellen, dass man (wenn es denn so kommen sollte) auch Leute brauchen wird, die die Outpost-Module herstellen, und/oder mit entsprechenden Schiffen transportieren, und aufbauen.

Sprich, wenn Du einen Outpost auf einem Planeten haben willst, wirst Du einen entsprechenden Spieler (oder NPC) finden und beauftragen müssen (oder halt selbst anfangen Dir in dem Bereich was zu erspielen) damit der den gewünschten Aussenposten aufbaut. Da wird dann auch wieder deine Reputation sehr wichtig sein...denn derjenige weiß ja dann, WO er einen (im zweifelsfalle wertvollen und unbewachten) Aussenposten finden kann...
Also wird man zusehen, dass man am besten nur solche Leute beauftragt, die den Ruf haben, den Mund halten zu können...

Ist aber wie gesagt alles reine Spekulation, aber so in der Art könnte ich mir das vorstellen.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 13:37 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1946
Okay, soviel zum Thema "vernünftiger" Preis... :roll:
Zitat:
The Consolidated Outlands Pioneer will go on sale Friday, October 27th. It will have an introductory price of $850 and be in limited quantities.


Spinnen die komplett??? :shock: :shock: :shock:

850$ ? Damit ist das Schiff das teuerste, direkt nach der Javelin und Idris, was je rausgekommen ist (ich spreche vom "original" Preis, das z.B. die 890 inzwischen angehoben wurde, meine ich nicht...)! :thumbsdown:

Okay, egal wie geil das Ding wird, damit bin ich raus...ne...no way... :nea:
Meine Grenze war die Polaris, und die war auch nur gerade so noch drinne, weil's den Warbond-Rabatt gab.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 14:00 
Benutzeravatar
Leutnant
Leutnant
Registriert:
16. Feb 2014, 21:19
Beiträge:
503
Ehrlich gesagt liegt der Preis noch unter dem was ich vermutet hätte :wink: .

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 14:11 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1946
Was an sich ja schonmal ein schlechtes Zeichen ist, wenn man inzwischen solche Mondpreise schon "erwartet"... :wall:

Edit: Naja, sollen sie machen, gibt genug, die's trotzdem kaufen werden... :facepalm:
Aber um so mehr sie mit den Schiffspreisen durchdrehen, um so weniger bin ich bereit noch Geld in die Hand zu nehmen. (Und einigen anderen im Concierge-Forum geht's genauso...)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 14:16 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12286
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Naja, erstmal abwarten, wie fett das Schiff wird - ich gehe mal stark davon aus, dass es ein riesiges Ding wird, wenn man damit Basen bauen können wird. Sowas wie ein "Mutterschiff" ;)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 14:21 
Benutzeravatar
Leutnant
Leutnant
Registriert:
16. Feb 2014, 21:19
Beiträge:
503
Viel plausibler fand ich jetzt die Theorie, dass das Schiff landen und als Basis fungieren kann. Erscheint mir logischer als ein Schiff das Basen baut.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 14:24 
Zuletzt geändert von Starwolf am 20. Okt 2017, 14:32, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1946
@DTC
Soweit schon richtig, aber Größe kann (sollte) nicht ein Argument sein, um zu sagen, jetzt können wir nochmal so richtig absahnen!

Als bestes Gegenbeispiel: Hull E und Endeavor... beides auch riesen Schiffe, aber im Vergleich hierzu noch fast "normal" bepreist... :roll:

Ich habe einfach das Gefühl, CIG wird in letzter Zeit einfach "überheblich"...so nach dem Motto: Wir können fordern, was wir wollen, die bekloppten bezahlen's ja... (Siehe z.B. auch die Prowler oder die Eclipse...)


Edit: Typos

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 14:25 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2530
Svendo hat geschrieben:
Ehrlich gesagt liegt der Preis noch unter dem was ich vermutet hätte :wink: .


Ja. Denn das Ding soll groß sein. Interessant ist, dass sie die Anzahl limitiert haben. Findiges Marketing, aber - sollte es eine Art "base builder" sein - könnte so auch vielleicht sichergestellt werden, dass so nicht überall Außenposten entstehen. Und je nachdem, was man als Gilde so machen will, könnten die dann auch interessant werden. Vielleicht dann so eine Art "Flagschiff" für Gruppen, die nicht so militärisch orientiert sind.

Beim Bauen von Außenposten fallen mir auch zwei passende Möglichkeiten ein. Die Erste ist, dass das Schiff diese Module ab- und zusammensetzen kann. Die Zweite ist, dass das Schiff landet und sich quasi in einen Außenposten "verwandelt". Im Vergleich zu anderen Schiffen hätte man hier also nicht nur das Schiff, sondern auch einen Außenposten mit allem Schnick-Schnack.

Ich bin mal gespannt und mehr zivile Schiffe schaden dem Spiel bestimmt nicht. Und haben muss man das Ding ja nun bestimmt auch nicht... :wink:


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 14:29 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1946
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Schiff "die Basis ist"...denn dann müsste man für JEDEN Outpost ein neues 850$ Schiff kaufen...eher unwahrscheinlich... ;)

Das Ding wird Outposts bauen können, aber nicht der Outpost sein, da bin ich mir ziemlich sicher. (Falls es diese Spielmechanik wirklich so geben wird.)

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 14:35 
Benutzeravatar
Generalleutnant
Generalleutnant
Registriert:
31. Jan 2016, 21:14
Beiträge:
2530
Na, dass Schiff kann landen zur Basis werden und sich dann wieder zum Schiff umbauen und wieder starten - wie ein riesigen Wohnmobil. Ich kann mir schon vorstellen, dass das für manche Spieler/Spielweisen Sinn machen kann. Erkundungen von Planeten, die nur zu Fuß gehen oder vorgeschobene Aussenposten in entlegenen Gebieten für Erkundung, Bergbau, Überfälle usw.


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 14:38 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1946
Ja, klar macht es Sinn einen Outpost zu haben, nur sie haben ja schon gesagt, dass man die Outposts unterschiedlich ausstatten kann (Verteidigung, Sensoren, Wohnmodule, Farmmodule, etc...), das klingt für mich so, dass man mehrere Outposts haben kann, und nicht, dass man einen Outpost hat, den man immer umziehen muss.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 14:44 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Registriert:
14. Jul 2006, 18:11
Beiträge:
12286
Wohnort:
Schwerin
Clan:
-=[MiA]=- -=GSI=-
Das eine muss das andere ja nicht ausschließen.
So ein "mobiler" Outpost wäre schon cool - ich will ja nicht immer in jedem System einen Outpost bauen, sondern nur dort, wo es für längere Zeit Sinn machen würde.
Ansonsten halt nur einen mobilen Outpost für die Zeit, die man z.B. zum Erkunden eines Planeten benötigt.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
 BeitragBetreff des Beitrags: Re: Pioneer (Consolidated Outland)
 Mit Zitat antworten  

    Verfasst: 20. Okt 2017, 15:07 
Benutzeravatar
Generalmajor
Generalmajor
Registriert:
15. Feb 2015, 21:19
Beiträge:
1946
Hm...aber dafür bräuchte man ja eigentlich kein spezielles Schiff...eine Carrack ist ja z.B. ein "mobiler Outpost", oder wahlweise auch jedes andere, größere Schiff (Polaris, Idris, 890 Jump...etc...) das auf einem Planeten landen kann.

__________________________________
Bild


Nach oben
  Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 120 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Legend
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Jump & Search
Suche nach:
Gehe zu:  

SN-LAN RSS-Feed
Find SN-LAN on Facebook
Follow SN-LAN on Twitter