FIFA 17 - Pro Clubs

Moderator: Lonestar

Benutzeravatar
Lonestar
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2536
Registriert: 20. Jul 2006, 19:03
Clan: -=MIA=-
Wohnort: S.-H.

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von Lonestar » 21. Mär 2017, 23:18

Es gibt kein besseres Joypad für den PC in dieser Preisklasse. Das kannst du als Fakt hinnehmen.
Top Verarbeitung, präzise Steuerung, liegt gut in der Hand. Rumble Motoren zusätzlich in den Triggern. Sehr haltbares Gerät. Zwei Akkus AA einlegen und hält damit je nach Spiel bis zu 20 Stunden (gefühlt).

Ich habe bisher noch keinen XBox Controller, egal ob 360 oder One kaputt gekriegt.

Klare Kaufempfehlung meinerseits.

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13377
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von DTC » 22. Mär 2017, 07:04

Ich habe noch den "alten" kabelgebundenen XBox-Controller für den PC - liegt sehr gut in der Hand und lässt sich super bedienen. Ich nutze ihn zwar nicht so oft wie Lonestar, aber bisher hat er super durchgehalten :)
https://www.amazon.de/Xbox-Controller-g ... 004JU0JSK/ 30 €
Ich bin da aber eher ein Fan von kabelgebunden - somit entfällt das ganze Batteriegewechsel.
Am PC macht sich das ja recht unkompliziert mit Kabel - wenn du natürlich auf der Couch sitzt und am Fernseher spielst, macht kabellos natürlich mehr Sinn ;)

PS:
Ich hatte früher auch ein Logitech-Teil oder war es sogar nur ein Speedlink *grübel* ?
Das hat seinen Zweck natürlich auch erfüllt - aber ich finde, es gibt schon einen gewissen Qualitätsunterschied zum XBox-Pad. Gerade damals beim Autofahren habe ich das besonders an den Analog-Triggern gemerkt.
Das XBox-Pad liegt einfach etwas besser in der Hand und alles ist irgendwie griffiger und präziser.

PPS:
Ja, ich bin heute Abend natürlich dabei, beim Wiedereinstieg in die 7. Liga ;)
Bild

Benutzeravatar
Lonestar
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2536
Registriert: 20. Jul 2006, 19:03
Clan: -=MIA=-
Wohnort: S.-H.

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von Lonestar » 22. Mär 2017, 07:26

Wiederaufstieg in Liga 7 mit Titel in Liga 8. :)

@ DTC

Ein 360 Pad reicht natürlich voll aus, vor allem bei Fifa, falls man aber auch mal Forza Horizon o.ä. spielen will macht das One Pad durch seine Triggervibrationsgeschichte mehr her.
Zuletzt geändert von Lonestar am 22. Mär 2017, 07:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13377
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von DTC » 22. Mär 2017, 07:27

Ok, da müssen wir uns aber ordentlich anstrengen :D
Bild

Benutzeravatar
JackTF
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2519
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von JackTF » 22. Mär 2017, 09:04

Die Controller-Frage ist immer eine kleine Streitfrage und schwer für andere zu beantworten. Ich habe schon verschiedene Gamepads gehabt. Ich mochte bspw. das Microsoft Sidewinder Gamepad Pro mit diesem festerem Analogstick.

Bild

Die XBox-Controller sind eine Klasse für sich. Das Spiel der Analogsticks ist extrem gering. Die Trigger haben einen nahezu perfekten Widerstand, um sie genau an der Position zu halten, wie man es möchte. Die Tasten halten gefühlt ewig. Und die Wireless-Varianten haben keine spürbaren Verzögerungen gegenüber ihren Kabel-Pendants. Und die Wireless-Controller kann mach auch Kabel-gebunden nutzen, wenn der Akku/die Batterie gerade leer ist. Und es nutzt Standard-AA Akkus oder Batterien, was auch nicht üblich ist.

Ich hatte hier günstige, aber recht gute Speedlink Torid Gamepads. Eingebauter, fester Akku. Nach 4 Jahren sind die Tasten durch. Eine ist gar nicht mehr zu bedienen. Das Spiel der Analogsticks ist mittlerweile so groß, dass man den Stick manchmal selbst in die Mitte drücken muss, damit sich die Figur nicht mehr bewegt.

Bild

Meine XBox 360-Pads, die genauso alt sind, funktionieren immer noch einwandfrei. Im Gegensatz zu den Speedlinks reicht ein Wireless-Adapter aus, um bis zu 4 Controller gleichzeitig anzuschließen.

Bild

Die XBox 360-Controller habe ich jetzt meinen Kindern vermacht. Ich nutze einen XBox One Controller. Den blauen mit Bluetooth, weil ich einen Bluetooth-Adapter habe. So spare ich mir den Wireless-Adapter von Microsoft. Der XBox One Controller ist noch ein Tacken feinfühliger und - ich weiß nicht, wie ich das ausdrücken soll - irgenwie fester. Das Spiel ist fast gar nicht mehr vorhanden. Es ist halt - wie schon eingangs erwähnt - eine eigene Klasse. Man muss es selbst fühlen, um den Unterschied zu verstehen. Der XBox One Controller hat auch nicht mehr diesen dicken Bauch für die Akkus/Batterien.

Bild
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13377
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von DTC » 22. Mär 2017, 13:15

Wo wir schon bei XBox-Controllern sind - ab April gibts den neuen kabellosen Tech-Controller für 65 €:
https://www.computerbase.de/2017-03/xbo ... ontroller/
Damit sollte Mousepadd in FIFA17 permanent Tore schießen können ;) :D
Achso und damit gibts dann auch den "Ballmagneten" - Dribbling wird dann ein Kinderspiel...
Bild

Benutzeravatar
Mousepadd
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 491
Registriert: 3. Nov 2016, 21:13

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von Mousepadd » 22. Mär 2017, 18:14

also nen 60 euro controller werd ich mir auf keinen fall zulegen.....

also der 30 euro -xbox- controller der oben verlinkt ist, ist dieser angesprochene super controller?

oder ist eher der hier gemeint? https://www.amazon.de/Microsoft-6CL-000 ... _i=desktop für 39 euro?


hmm naja ihr könnt mich heut abend ja mal genauer informieren
Bild

Benutzeravatar
LT Ripley
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 935
Registriert: 22. Aug 2014, 21:46
Clan: GSI

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von LT Ripley » 22. Mär 2017, 19:11

Ich habe mir nen Xbox one elite controler gegönt als er raus kam, zum Spezialpreiss. ist noch einen kleinen tick besser als das normal Xbox one aber halt nicht zwingend erforderlich. :D :D
Bild

Benutzeravatar
JackTF
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2519
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von JackTF » 22. Mär 2017, 22:21

Mousepadd hat geschrieben:also nen 60 euro controller werd ich mir auf keinen fall zulegen.....

also der 30 euro -xbox- controller der oben verlinkt ist, ist dieser angesprochene super controller?

oder ist eher der hier gemeint? https://www.amazon.de/Microsoft-6CL-000 ... _i=desktop für 39 euro?


hmm naja ihr könnt mich heut abend ja mal genauer informieren
Der oben ist Kabel-gebunden und der ältere XBox 360 Controller. Der von dir verlinkte ist die neue kabellose Version des XBox One Controllers, für die du entweder den Wireless Adapter oder einen Bluetooth Adapter benötigst. Hast du schon Bluetooth, brauchst du nichts weiter. Oder du schließt einfach per USB-Kabel an. Dann benötigst du nur ein Standard-Micro-USB-Kabel.
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild

Benutzeravatar
Lonestar
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2536
Registriert: 20. Jul 2006, 19:03
Clan: -=MIA=-
Wohnort: S.-H.

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von Lonestar » 23. Mär 2017, 07:41

Und ich dachte schon wir kriegen nie mehr die Möglichkeit in Liga 9 den Titel zu holen. Aber jetzt haben wir sie!

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13377
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von DTC » 23. Mär 2017, 07:58

Hier ist ein schönes Video, was die Funktion des Right-Button (RB) erklärt, mit der man die KI-Spieler zu sich rufen kann:


Hier gibts ein paar Torschuss-Tips: (leider nur auf englisch, aber mit Controller-Grafiken)


Hier gibts ein paar Freistoß-Tips:


Und hier die Dribbling-Tips (ja, der Magnet-Modus :) ):


KRASI hat noch weitere Tutorials online gestellt, einfach mal in seinem Youtube-Channel suchen.
Er ist wohl einer der besten FIFA-Spieler - da gibts auch nen Match, wo er gegen den besten Spieler aus Amerika spielt:
Hier spielt er gegen den FIFA-World-Champion:
Und hier gegen den deutschen Champion:

PS:
Hier gibts so nen komischen Fummeltrick:

Ich glaube, sowas werde ich wohl nie hinbekommen ;)
Bild

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13377
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von DTC » 23. Mär 2017, 08:15

Hier gibts auch ein paar deutsche Tips:


Deutsches Longshot-Tutorial:


Freistoß-Tutorial:
Bild

Benutzeravatar
Lonestar
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2536
Registriert: 20. Jul 2006, 19:03
Clan: -=MIA=-
Wohnort: S.-H.

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von Lonestar » 23. Mär 2017, 08:41

Der Krasi und der andere spielen aber FUT und nicht Pro Clubs. Das sind 1 gegen 1 Matches. Kann man nicht vergleichen.
Natürlich kann man sich trotzdem ein paar Tipps daraus entnehmen.

Wir müssen unseren Fokus das nächste mal mehr auf's Stellungsspiel legen, mehr so in Richtung Raute.
Ich fand das hat im letzten Spiel ganz gut funktioniert. Ruhig nach vorne spielen und auch mal zurückpassen.
Den menschlichen Clubkollegen im Auge behalten. Nicht alle auf einer Linie spielen.

Flanken sind schön und gut, aber nicht das einzige Mittel.

Wenn du das letzte Spiel aufgezeichnet hast Mario, dann kannst du die Szenen die ich meine mal online stellen.

Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 13377
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=- -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von DTC » 23. Mär 2017, 09:03

Ja, ich weiß, dass die da FUT spielen - aber die Tricks und Tips kann man ja mehr oder weniger 1:1 übernehmen.
Die Joypad-Kombos sollten ja identisch sein. Genauso sollten auch die Freistoss und Ecken-Tips 1:1 übernommen werden können.
Und das man eine KI zu sich holen kann, geht doch sicher in Pro Clubs auch, oder ?

Wegen den Videos - da muss ich mal schauen, wann und wie viel ich davon hochlade.
Ich werde hier und da noch was rausschneiden...
Bild

Benutzeravatar
Lonestar
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2536
Registriert: 20. Jul 2006, 19:03
Clan: -=MIA=-
Wohnort: S.-H.

Re: FIFA 17 - Pro Clubs

Beitrag von Lonestar » 23. Mär 2017, 12:08

Meines Wissens nach kann man mit RB dafür sorgen dass die computergesteuerten Verteidiger zusammen auf den ballführenden Gegner zulaufen. Ist allerdings gefährlich weil sie dann woanders fehlen. Andererseits ist der Effekt m.M. nach auch sehr dünn. Kannst ja mal ausprobieren.

Antworten