Intergalactic Aerospace Expo 2950

Kalendereinträge für Events

Moderatoren: JackTF, Astrosnake

Benutzeravatar
Astrosnake
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 994
Registriert: 16. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Erfurt

Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von Astrosnake »

Ich bin mal so frei und lege die Expo zur besseren Übersicht mal in den Kalender, wenn das ok ist. Ihr könnt ja auch hier die Infos teilen und diskutieren. :wink:

Wie ich gehört habe gibt es schon Anzeichen für neue Schiffe. Kann dazu jemand schon etwas sagen?

Pike hat geschrieben: 18. Nov 2020, 19:55 Anscheinend beginnt die Expo erst um 17 Uhr und das Freefly-Event um 23 Uhr MEZ.
Die Schiffe sollen immer für 48 Stunden ausgestellt werden, also überschneiden sich offenbar immer 2 Aussteller.

Hier eine genauere Übersicht über die ausgestellten Schiffe.

Außer der Nomad sind aber keine Überraschungen dabei - und die wird als "Premium Starter Ship" gelistet.

Wenn jemand auf limitierte Schiffe spekuliert, dann hier der Plan:

Wave 1: 8am Pacific Time Zone (17 Uhr)
Wave 2: 4pm Pacific Time Zone ( 1 Uhr nachts am nächsten Tag)
Wave 3: 12am Pacific Time Zone ( 9 Uhr morgens am nächsten Tag)

IAE Day 1 - November 20th: CNOU Pioneer
IAE Day 2 - November 21st: Aegis Idris-P, Aegis Idris Aftermarket Kit, and Aegis Javelin
IAE Day 6 - November 25th: Drake Kraken, Drake Kraken Privateer, Drake Kraken Aftermarket Kit
IAE Day 8 - November 27th: Origin 890 Jump
IAE Day 9 - November 28th: RSI Polaris, Constellation Phoenix

(Quelle)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Pike
Stabsfeldwebel
Stabsfeldwebel
Beiträge: 352
Registriert: 26. Nov 2018, 08:22

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von Pike »

Auf der RSI-Seite gibt es folgende drei Teaser-Bilder mit der Überschrift "Neues auf der Expo":

Bild

Also könnte man wohl von drei Neuvorstellungen ausgehen (aber nicht unbedingt flight ready).

Laut Gerüchten ist wohl eine "RSI Odin" in Arbeit, ein Gunboat in der Größe einer Hammerhead, aber eher für große/stationäre Ziele ausgelegt als für Jäger.
Außerdem soll wohl ein Schiff mit dem Namen "Nomad" von Consolidated Outland kommen, über welches es keine weiteren Infos gibt, aber spekuliert wird, es könnte das angekündigte Raffinerie-Schiff sein.
Bild
Benutzeravatar
JackTF
General
General
Beiträge: 3124
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von JackTF »

Das sieht eher nach drei Bildern vom gleichen Schiff aus. Und es sieht mehr nach einem Einsitzer aus. Links Kühlung, Mitte Treibstoff- oder Kühlflüssigkeitsschläuche. Rechts das Cockpit. Aber ich kann mich auch irren.
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild
Benutzeravatar
comP
Major
Major
Beiträge: 837
Registriert: 17. Apr 2018, 07:43
Clan: GSI
Wohnort: Vorbach

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von comP »

Vom Design her schaut das linke Bild nach Anvil aus.
Bild
Benutzeravatar
Astrosnake
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 994
Registriert: 16. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Erfurt

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von Astrosnake »

Und das rechte Bild ähnelt stark dem Design des Cockpits der Ares. Sie ist es nicht, aber sieht stark nach Crusader aus. Vielleicht irgendein Abwehrturm eines Crusader Schiffes.
Benutzeravatar
GS-H1tm4n
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 168
Registriert: 16. Mär 2020, 07:48
Wohnort: Neubörger / Emsland / Niedersachsen

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von GS-H1tm4n »

Und das mittlere sieht aus wie Abflussschläuche der Drake Cutlass Black 😅
Bild
Benutzeravatar
LT Ripley
Brigadegeneral
Brigadegeneral
Beiträge: 1255
Registriert: 22. Aug 2014, 21:46
Clan: GSI

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von LT Ripley »

:?Sieht für mich nach einem Aegis Schiff aus, Bild 1 mal mit Saber und änliche vergleichen. Ich finde es hat Änlichkeit mit der Nautilus kann mich aber auch Irren. Zur RSI Odin mach es für mich nicht so sinn neben der Polaris und Hammerhead aber was weis ich schon :? :? :dontknow: :dontknow:
Bild
Benutzeravatar
Speedtrip1
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1570
Registriert: 4. Dez 2016, 21:26
Wohnort: Hamburg

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von Speedtrip1 »

Odin macht sinn, da die Hammerhead nur gegen Jäger was ausrichten kann, die Polaris ein Torpedoboot ist, und eine Odin eben ein Kanonenboot mit dicken Wummen statt Torpedos. Würde mich auf jeden Fall mehr reizen als eine Polaris ... aber weiss ich schon :schlingel:
Bild
Benutzeravatar
Starwolf
General
General
Beiträge: 3241
Registriert: 15. Feb 2015, 21:19

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von Starwolf »

Nunja, ich sehe das auch eher etwas skeptisch...

WENN es sich um ein Gunboat mit "dicken" Kanonen gegen Capital-Ships handelt, frage ich mich, wie das gedacht ist. Die Größe ist ja (angeblich) eher so Korevetten-ähnlich, d.h. das Schiff dürfte eigentlich nicht genug Panzerung/Schilde haben, um wirklich massives Feuer von (größeren) Capital-Ships "schlucken" zu können. Im Gegensatz zu Torpedos muss man für Kanonen nämlich relativ nah ran, und da die Kanonen (wiederum angeblich) ja eher als "Breitseite" gedacht sind, wird man auch eher keine wilden Ausweichmanöver (wobei "wild" bei einem 120+m Schiff eh relativ ist) fliegen können (was bei Torpedos auch wieder egal wäre, wenn die erstmal unterwegs sind...).

Also entweder statten die das Ding dann mit dicken Capital-Shields und dicken Kanonen aus, was es in dieser Größenklasse dann mal eher total OP machen würde, oder sie sehen es eher zum "jagen" von "normalen" großen Schiffen (Carrack, Starfarer, Hercules und co.) was wiederum diese Schiffe auch nur zur "leichten Beute" machen würde, was eigentlich im Zuge der Game-Balance auch nicht wirklich hilfreich ist. (Vor allem da auch eine HH eigentlich schon reicht, um diese Schiffe in Probleme zu bringen...)

Also wo sie mit diesem Schiff "hinwollen" ist mir ziemlich schleierhaft, ähnlich wie die Nautilus... :kopfkratz: :dontknow:

P.S. Eigentlich mag ich ja Schiffe in der 120+m Klasse, von daher mag ich nicht ausschließen, dass das Schiff eventuell doch interessant für mich sein könnte, aber die Nautilus habe ich z.B. auch komplett geskipt, da ich das Konzept einfach nur schlecht fand. (Nicht das Schiff an sich, das fand ich sogar recht schick, aber die "Idee" des Gameplays, bzw. das daraus folgende "Griefer-Potential" war für mich ein absolutes NoNo. Genauso wie die Ares...)
Bild
Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 3416
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14
Clan: FSK18

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von Loewenstolz »

Die Nautilus hat ja zwei S7-Geschütze, um auch etwas gegen größere Schiffe zu haben. Auch die beiden ARES-Jäger haben S7-Geschütze, um eben Schaden an größeren Schiffen machen zu können. Daher könnte ein "Kanonenboot" mit - im Vergleich zur Hammerhead - weniger, aber größeren Geschützen schon passen.

Es sol ja am Ende auch so sein, dass größere Schiffe von kleineren Geschützen, eigentlich nicht mehr beeinträchtigt werden sollen. Aus den Q&A zur ARES:
The DPS of a single S7 is not expected to be much greater than the combined DPS of many smaller weapons on other, smaller ships. What makes the Ares better against larger ships than, say, the Vanguard?

As mentioned above, the current damage system is based purely on numerical hit points, but with the introduction of physicalized damage, larger weapons will have increased penetration. With this future addition, ship armor will essentially “shrug off” smaller rounds as they won’t have enough kinetic energy to penetrate the armor. Whilst the Vanguard may have equal DPS on paper, the S2 nose guns may not be able to penetrate larger/capital ship hulls.
Ich finde auch, dass 1-zu-1-Vergleiche bzw. Schiff-x-gegen-Schiff-y-Szenarien nicht mehr so zielfürhrend sind. Jedes Schiff hat irgendwie einen Punkt, in dem es besonders glänzt. Dafür aber auch Mängel, die dann im Verbund mit anderen Schiffen ausgeglichen werden. So wird "Gruppenspiel" geefördert und eine gewissen Vielfalt an Schiffen später im Spiel sichergestellt. Schließlich ist es auch ein MMO.

Eine Nautilus wird sicherlich keine Idris alleine wegballern. Wegen der beiden S7-Geschütze und des großen Schussfelds (Turm) kann die Nautilus der Idris aber einige Zähne ziehen, gleiches gilt für mehrere ARES oder eben vielleicht eine ODIN. Gerade wenn, wie gestern in ISC beim Engineer-Gameplay deutlich geworden sein sollte, die Piloten oder Schützen dieser Schiffe wissen, an welchen Stellen sie größere Schiffe empfindlich treffen, werden sie zu einer größeren Gefahr. Wozu eine Idris zerstören, wenn sie keinen Saft mehr für Geschütze oder Antrieb hat, kampfunfähig ist, ist sie auch keine Gefahr mehr für die eigene Truppe.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass ein größeres Kanonenboot dann ähnlich wie die Polaris ist, nur eben auf Kanonen, statt Torpedos als "Hauptwaffe" setzt. Ähnlich wie eine Eclipse (Torpedos) im Vergleich zur ARES (Kanone).
Benutzeravatar
Astrosnake
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 994
Registriert: 16. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Erfurt

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von Astrosnake »

Ich habe die Kalender-Übersicht der Hersteller mal im Anfangspost angehängt. Weiß jemand zu welcher Uhrzeit immer gewechselt wird und wann es am Donnerstag losgeht?
Benutzeravatar
Captain-Han-Solo
Stabsfeldwebel
Stabsfeldwebel
Beiträge: 381
Registriert: 18. Feb 2019, 07:49
Gang: GSI
Wohnort: Banzkow

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von Captain-Han-Solo »

Astrosnake hat geschrieben: 17. Nov 2020, 09:41 Ich habe die Kalender-Übersicht der Hersteller mal im Anfangspost angehängt. Weiß jemand zu welcher Uhrzeit immer gewechselt wird und wann es am Donnerstag losgeht?

Am Freitag :facepalm: geht erst los und dann um 11.00 Uhr unserer Zeit
Bild
Benutzeravatar
Astrosnake
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 994
Registriert: 16. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Erfurt

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von Astrosnake »

Captain-Han-Solo hat geschrieben: 17. Nov 2020, 10:16
Astrosnake hat geschrieben: 17. Nov 2020, 09:41 Ich habe die Kalender-Übersicht der Hersteller mal im Anfangspost angehängt. Weiß jemand zu welcher Uhrzeit immer gewechselt wird und wann es am Donnerstag losgeht?

Am Freitag :facepalm: geht erst los und dann um 11.00 Uhr unserer Zeit
Ach stimmt ja Freitag, war wohl die Vorfreude :D
Benutzeravatar
JackTF
General
General
Beiträge: 3124
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von JackTF »

Ich sehe aktuell noch schwarz für den GoLive des Patches. Zu viele Bugs, die das Testen deutlich erschweren oder unmöglich machen (ich spawne IMMER im Hurston, egal wo ich gelandet bin; teilweise Aufstehen nach dem Respawn in Hurston führt zu "Aufstehschleife"; Carrack glitcht durch Planeten). Denkt ihr, dass es möglich ist, nur die IAE ins Live-Universum zu bekommen? Oder bekommen wir einen Live-Patch voller Bugs...?
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild
Benutzeravatar
Murdock
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 525
Registriert: 25. Jan 2016, 12:39

Re: Intergalactic Aerospace Expo 2950

Beitrag von Murdock »

Ich denke das wird schon. Zumindest bin ich oft überrascht wie schnell auf der Zielgeraden doch noch ein spielbarer Patch rauskommt, obwohl die vorigen Versionen noch ziemlich verbugged waren. Nur mit der IAE sollten die neuen Bugs eigentlich nichts zu tun haben. Aber im Hintergrund wird ja auch immer am "Backend" gearbeitet und irgendwelche anderen Systeme werden umgestellt. Ansonsten verstehe ich auch nicht was Fahrstühle auf Grim Hex mit der IAE auf Microtech zu tun haben sollen :?
Bild
Antworten