Bewerberprüfung Astriminator / Tecnotrucker u. evtl. nobelieve

Kalendereinträge für Events

Moderatoren: JackTF, Astrosnake

Benutzeravatar
Astrosnake
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 994
Registriert: 16. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Erfurt

Bewerberprüfung Astriminator / Tecnotrucker u. evtl. nobelieve

Beitrag von Astrosnake »

Ich setze mal hier den nächsten Termin für die vorerst letzte Bewerberprüfung an. (wir haben ja eigentlich Aufnahmestop)

Der Krater ist noch da, daher werden wir ihn auch wieder für die erste Prüfung benutzen, also deckt euch wieder mit Munition für die Railgun und/oder den Granatwerfer ein. Diesmal gibt es aber 2 kleine Änderungen, die die Vorbereitung und Durchführung verkürzen sollen (hat diesmal triftige Gründe).
Zum Einen lassen wir diesmal die Fahrzeuge in der Garage, ich will mal sehen wir gut man mit dem Novikov Anzug durch den Krater rennen ähm fliegen kann. :lol: :twisted: Für euch Bewerber ist der Novikov Anzug also so oder so Pflicht.
Die 2. Änderung ist, dass wir die Valkyries samt Gatling Schützen weglassen. Also bewaffnet euch alle entsprechend wie oben beschrieben.

Für 2. Prüfung hab ich folgendes vorgesehen:
Wie fliegen zurück zur nahegelegenen Station, wo die Bewerber einen neuen Rekord aufstellen werden, beim Versuch den kompletten Laderaum einer Starfarer mit GreyCats PTVs zu beladen und zwar so, dass man mit allen auch wieder herauskommt. Wir stellen die GreyCats, also schaut bitte, dass jeder von euch mindestens ein GreyCat PTV (nicht ROC) besitzt, dass er spawnen kann. Denkt dran maximal 2-3 Stück pro Nase können gespawnt werden, bevor der erste wieder despawnt. Da Levski fort ist, gibt es die Dinger jetzt auf ArcCorp zu kaufen.

Sollte es keine Kettenexplosion beim Beladen geben, fliegen wir damit wieder zum Krater und beenden den Abend mit einer schönen Runde GreyCat Scooter.

Neben der Starfarer brauchen wir lediglich eine Carrack auf der die Bewerber in der Lage sein sollten, vom Bett bis zum Ausgang zu finden. :wink:

Termin: 28.02.
Treffpunkt ist Everus Harbour
Wir gehen 20 Uhr ins Vers!
Tecnotrucker80

Re: Bewerberprüfung Astriminator / Tecnotrucker u. evtl. nobelieve

Beitrag von Tecnotrucker80 »

Alles klar, wo ist denn jener sagenumwobene Krater?
Benutzeravatar
Martin Breuer
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 184
Registriert: 19. Nov 2020, 08:26
Gang: GSI
Wohnort: Lüneburg

Re: Bewerberprüfung Astriminator / Tecnotrucker u. evtl. nobelieve

Beitrag von Martin Breuer »

Ich finde den Vorschlag von JackTF sehr gut, statt der Carrack ein oder zwei Cutlass Red einzusetzen, das beschleunigt alles nochmal immens UND hat den Vorteil, daß der Speichervorgang darauf mit einem nützlichen grünen Blinken angezeigt wird. Eine Fehlbedienung wie besonders bei der 890J ist damit fast ausgeschlossen.
Bild
Benutzeravatar
Astrosnake
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 994
Registriert: 16. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Erfurt

Re: Bewerberprüfung Astriminator / Tecnotrucker u. evtl. nobelieve

Beitrag von Astrosnake »

Ja die Carrack können wir sein lassen. Stattdessen nehmen wir 2 Reds mit. Einer verteilt die Leute am Kraterrand, den Part werde ich übernehmen.
Der andere holt speedtrip von der Station ab, wenn er mit der Starfarer gelandet ist.
Da fällt mir ein, @Speedtrip du solltest mit der Starfarer lieber von GrimHex starten. Alle anderen starten in Everus Harbour.
Tecnotrucker

Re: Bewerberprüfung Astriminator / Tecnotrucker u. evtl. nobelieve

Beitrag von Tecnotrucker »

Wollt mal fragen ob noch jemand Probleme mit dem Raketenwerfer hat. Er schiesst zwar aber es scheint kein Geschoss zu kommen weil es keinen Einschlag gibt, weder bei Felsen, Gebäuden noch bei NPCs.
Benutzeravatar
Astrosnake
Oberstleutnant
Oberstleutnant
Beiträge: 994
Registriert: 16. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Erfurt

Re: Bewerberprüfung Astriminator / Tecnotrucker u. evtl. nobelieve

Beitrag von Astrosnake »

Du kannst mit dem Ding leider nicht einfach geradeaus schießen. Du musst zwingend ein Ziel anvisieren und es sollte ein Schiff sein. Bei einem Fahrzeug schießt das Teil nach hinten. Aber sei froh, sonst würden dir die Raketen heute um die Ohren fliegen :D
Antworten