[INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Diskussionen rund um Star Citizen und Squadron 42

Moderator: JackTF

Benutzeravatar
Speedtrip1
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2394
Registriert: 4. Dez 2016, 21:26
Wohnort: Hamburg

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von Speedtrip1 »

Scheisse, wir brauchen mehr A2 in der Gang
Bild
Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 14987
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=-
Gang: -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von DTC »

Jetzt stellt euch mal ne richtige Schlacht vor... wenn da mal noch ein paar mehr kommen und dann noch Luftkämpfe sind, um die Bomber abzufangen...
Auweia...
Bild
Benutzeravatar
MBuster
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 622
Registriert: 19. Nov 2020, 08:26
Gang: GSI
Wohnort: Lüneburg

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von MBuster »

Loewenstolz hat geschrieben: 29. Nov 2022, 08:41 Das Ende des Hercules-Trailers war gar nicht so abwägig - wie es scheint:

Trailer


Gameplay/in-game
Geiler Scheiß!!
Und für Missionen läuft das Ding ja auch "recht passabel" :D

Eine sehr gute Anschaffung !! 8)
Bild
Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 4033
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von Loewenstolz »

Ich habe auch noch ein ähnliches Video, ebenfalls von Terada. gesehen, bei dem Retaliators benutzt wurden sind. Leider finde ich das nicht mehr.
Benutzeravatar
MBuster
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 622
Registriert: 19. Nov 2020, 08:26
Gang: GSI
Wohnort: Lüneburg

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von MBuster »

Habe gestern auch mal drei Bomben fallen lassen, die Explosionen sehen selbst tagsüber enorm beeindruckend aus.

Für 7.000 aUEC pro Stück kann man offenbar ein wenig Budenzauber erwarten :-)
Bild
Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 4033
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von Loewenstolz »

Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 4033
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von Loewenstolz »

Brausebaer

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von Brausebaer »




Richtig cool gemacht 8)
Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 4033
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von Loewenstolz »

Ja, ganz interessant. Mir gefällt, dass das "Medic-Gameplay" in SC etwas in die Richtung einiger Mods bei ArmA 3 geht (z.B. ACE 3) und die Versorgung Verletzter mehr als nur einen Klick im Spiel ausmacht. Mal gucken, ob noch etwas in Richtung Druck- oder Atemluftverlust kommt.
Benutzeravatar
MBuster
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 622
Registriert: 19. Nov 2020, 08:26
Gang: GSI
Wohnort: Lüneburg

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von MBuster »

Ich hoffe nicht, das man sich in solchen Nebenkriegsschauplätzen verliert.
Am Ende sollte es doch irgendwie auch ums Minern, Haulern oder Missionen gehen.

Klar, Exploration muss auch sein, etwas medic-gameplay auch, aber wenn ich irgendwann 60 items mithaben muss um die richtige Therapie anzuwenden, geht das imho am Thema vorbei..😀
Bild
Benutzeravatar
JackTF
General
General
Beiträge: 3864
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von JackTF »

Dem kann ich nur zustimmen. Mir ist es jetzt schon manchmal zu viel, woran man alles denken muss.
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild
Benutzeravatar
Bodo_Fenriswolf
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 672
Registriert: 19. Nov 2020, 08:28
Gang: GSI
Wohnort: Morschen (bei Kassel)
Kontaktdaten:

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von Bodo_Fenriswolf »

MBuster hat geschrieben: 23. Jan 2023, 22:07 Ich hoffe nicht, das man sich in solchen Nebenkriegsschauplätzen verliert.
Am Ende sollte es doch irgendwie auch ums Minern, Haulern oder Missionen gehen.

Klar, Exploration muss auch sein, etwas medic-gameplay auch, aber wenn ich irgendwann 60 items mithaben muss um die richtige Therapie anzuwenden, geht das imho am Thema vorbei..😀
JackTF hat geschrieben: 23. Jan 2023, 22:17 Dem kann ich nur zustimmen. Mir ist es jetzt schon manchmal zu viel, woran man alles denken muss.
Ich hoffe, das alles möglichst ins Detail geht und nicht mal eben mit 0815 Lösungen abgespeist wird. Denn genau die Tatsache, das man eben nicht mal schnell los kann und Missionen Grinden kann, ist genau das, was mir an SC gefällt und was ich so an SC feiere. Für stumpfes Bounty Grinding oder sowas, gibt es Spiele wie Elite Dangerous.
Star Citizen nimmt durch sowas das Tempo aus dem Spiel. :thumbsupboth:
Es sollte eben nicht ums Minern, Haulern oder Missionen gehen das ist nur Nebensache und mittel zum Zweck, in erste Linie sollte es um die Simulation eines Second Life im Weltraum gehen.
Bild
Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 14987
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=-
Gang: -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von DTC »

Naja, das kann man so oder so sehen - der Vorteil ist, dass man sich halt auf seinen "Beruf" wirklich spezialisieren muss. So gesehen rennen dann eben nicht massenhaft "Multi-Talente" rum, die neben dem Minern mal schnell noch ne OP durchführen und parallel nen Kopfgeld einsacken.
Ich fand Spiele immer gut, wo jeder seine spezifische Rolle hat und damit das Team unterstützt.
Trotzdem sehe ich es z.T. aber auch so wie JackTF - man muss aufpassen, dass das alles nicht zu überladen wird, denn dann kann auch schnell der Spielspaß flöten gehen.
Ein Problem an SC ist, dass man ewig braucht, bis man im Spiel wirklich etwas machen kann. Mal so schnell 1-2 Stunden SC zocken ist kaum sinnvoll möglich. Bis ich da bin, wo ich hin will und bis ich alles zusammen habe, was ich brauche, vergeht schon mal mindestens ne halbe Stunde und mehr.
SC ist echt nur was, wenn man mehrere Stunden einplant - und somit eigentlich nicht, was man immer mal schnell noch abends zocken kann (zumindest nicht in der Woche, wenn man noch Zeit für Frau und Kind einplant... )
Das wird sicher auch der Grund sein, warum meine SC-Zeit später (nach Release) wohl dosiert sein wird.
Aktuell zock ich ganz gern mal andere Spiele, wo ich innerhalb von Minuten im Geschehen bin und nach ner Stunde auch wieder ausloggen kann und in der Zeit auch was erreicht habe ;)
Das macht SC natürlich zu einem ganz anderen (entschleunigten) Spiel - was auf der einen Seite echt toll ist, aber auf der anderen auch seine gewissen Nachteile mit sich bringt.
Bild
Benutzeravatar
Bodo_Fenriswolf
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 672
Registriert: 19. Nov 2020, 08:28
Gang: GSI
Wohnort: Morschen (bei Kassel)
Kontaktdaten:

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von Bodo_Fenriswolf »

DTC hat geschrieben: 24. Jan 2023, 07:51 Das wird sicher auch der Grund sein, warum meine SC-Zeit später (nach Release) wohl dosiert sein wird.
Noch dosierter als jetzt? :shock:

Aber Spaß beiseite, du hast recht, mal eben kurz wird bei SC nicht viel gehen. Ich bin auch nicht der Power Gamer. Meine Kinder sind schon aus dem gröbsten raus und das Problem Frau hab ich zum Glück nicht, aber Wochentags bleibt mir auch nur von 20 Uhr bis max. 0 Uhr (Außer am Wochenende oder wenn ich mal nicht Arbeiten muss). Und die Zeit nutze ich auch gerne mal für Serien Marathons oder andere Games.
Aber was das angeht, das es momentan alles zu lange dauert, das sehe ich in der Zukunft von SC doch recht entspannt. Momentan startet man ja meist im Bett auf der Station oder in der Stadt. Aber ich stelle mir das für später eher so vor, wenn es sicher funktioniert, das man Sein Schiff entsprechend ausrüstet, mit allen was man meint zu brauchen. Und dann loggt man da wo man aufhört im Schiff aus und man kann dann bei der nächsten SC Session dort weiter machen.
Bild
Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 4033
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: [INFO] Neue SC/SQ42 Videos

Beitrag von Loewenstolz »

Dass Ausrüstung bzw. die Vorbereitung auf eine Mission ein zentraler Bestandteil des Spiels sein wird, wird seit langem und recht regelmäßig von den Entwicklern betont. Um das zu gewährleisten reicht meistens ja schon ein "begrenztes Inventar" in den Schiffen bzw. an der Spielfigur. Hat man nur einen Standardraumanzug dabei, wird es eben riskanter auf einem Planeten mit extremen Wetterbedingungen/Temperaturen, ein Schiff zu verlassen. Gleichzeitig werden - um bei dem Beispiel zu bleiben - Erkundungsschiffe interessanter, die dann zusätzlichen Stauraum für entsprechende Ausrüstungen bieten. Nur wird es dann mit dem Schiff schwerer auch noch nebenbei eine Piratenstation anzugreifen und auf dem Weg einige Großkampfschiffe aus dem All zu pusten usw.

In Arma 3 ist meines Wissens auch mit allen hardcore-Einstellungen auf Anschlag so, dass die Versorgung eines Verletzten nur relativ wenig Zeit in Anspruch nimmt. Interessant wird dann aber eben die "Rettungsmission", die dann entsteht, die zusätzlich durch begrenzte Ressourcen erschwert werden kann, wenn bspw. keine Rauchgranten o.ä. zur Verfügungen stehen. Ich finde solche Spielkomponenten interessant, die keinen sehr hohen Realismus einfordern müssen, sondern sich einfach aus der Vermeidung von eierlegenden Wollmilchsäuen im Spiel durch begrenztes Inventar und die Kopplung bestimmter Spielaktivitäten an spezifische Items/Ausrüstungsgegenstände ergeben. Denn so entsteht ein gewisser Trade-Off bei der Ausrüstungswahl, wodurch man eben nicht auf jede Situation im Spiel optimal reagieren kann, sondern improvisieren muss. Mehr Dynamik und Teamplay eben! :wink:
Antworten