10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Kalendereinträge für Events

Moderatoren: JackTF, Astrosnake

Benutzeravatar
Murdock
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 659
Registriert: 25. Jan 2016, 12:39

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von Murdock »

Bodo_Fenriswolf hat geschrieben: 24. Jan 2024, 18:37 Hmm, ich dachte das Thema Meinungs Zensur ist ein Thema, das wir seit 1945 hinter uns haben (Auch wenn es die aktuelle Regierung gerade wieder einführt).
Vollkommen unpassender und unangemessener Vergleich!!! Ich könnte jetzt viel dazu schreiben (z.B. dass Hass, Hetze, Beleidigungen und falsche Behauptungen keine Meinungen sind) aber ich will hier kein Fass aufmachen, weil politische Diskussionen hier aus nachvollziehbaren Gründen nicht gewünscht sind. Daher finde ich solche Anspielungen total überflüssig. Die Kritik wäre auch ohne diesen Vergleich angekommen.
Zuletzt geändert von Murdock am 25. Jan 2024, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
GS-H1tm4n
Stabsfeldwebel
Stabsfeldwebel
Beiträge: 390
Registriert: 16. Mär 2020, 07:48
Wohnort: Neubörger / Emsland / Niedersachsen

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von GS-H1tm4n »

Mir tut das echt leid jetzt noch absagen zu müssen, war nicht oft online in letzter Zeit und hab mich echt mal wieder auf eine Aktion gefreut. Hab aber wegen vieler krankheitsfälle jetzt noch einen Spätddienst am Freitag reingedrückt bekommen. Wäre frühestens um ca 21:30h zu Hause,sry. Aber danke auf jeden Fall für die tolle Arbeit Astro, hätte echt Bock sowas öfter mal zu machen 👍
Bild
Benutzeravatar
Astrosnake
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1604
Registriert: 16. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Erfurt

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von Astrosnake »

also erstens bitte keine Diskussion mehr, ihr habt alle Recht.

zweitens, wer später kommt, kann gerne dazustoßen. Wer bereits Kenntnisse hat, von der Planung seines Teams, der geht auch in sein Team, alle anderen werden sinnvoll aufgeteilt und helfen so gut sie können.
Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 4016
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von Loewenstolz »

Ich wünsche Euch viel Spaß bei dem Event. Dazu nur kurz der Hinweis, dass mit den gestrigen Patch einige im Spiel erworbene Gegenstände verloren gegangen sind, sofern sie nicht zuvor von der "long term persistence Datenbank" erfasst worden sind. Das betrifft insbesondere Ausrüstungsgegenstände wie medpens, Munition usw., aber auch im Spiel erworbende Schiffe ("rentals").
Characters in this new environment will be built from LTP data so items such as medpens, ammo, rentals, and refinery jobs will be lost.
Eine rechtzeitige Überprüfung der eigenen Ausrüstung könnte sich daher in Vorbereitung auf das Event anbieten! :wink:
Benutzeravatar
JackTF
General
General
Beiträge: 3829
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von JackTF »

Denny hat bereits per WhatsApp mitgeteilt, dass das Event auf nächste Woche Samstag verlegt wird. Er passt den Eintrag hier an, sobald er Zeit dafür hat.
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild
Benutzeravatar
Speedtrip1
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2342
Registriert: 4. Dez 2016, 21:26
Wohnort: Hamburg

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von Speedtrip1 »

GEIL, Auch wenn hier die Enttäuschung gross ist aber DANN bin ich dabei.
Bild
Benutzeravatar
MBuster
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 611
Registriert: 19. Nov 2020, 08:26
Gang: GSI
Wohnort: Lüneburg

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von MBuster »

Speedtrip1 hat geschrieben: 26. Jan 2024, 13:54 GEIL, Auch wenn hier die Enttäuschung gross ist aber DANN bin ich dabei.
:lol: Witzige Art "Fishing for Compliments" zu betreiben :-)
Ich bin nicht enttäuscht, freue mich über JEDE Nase die dabei ist. :D
Bild
Benutzeravatar
Astrosnake
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1604
Registriert: 16. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Erfurt

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von Astrosnake »

ok, dank dem Patch ist der neue Termin Samstag der 03.02.
Bitte tragt euch erneut ein.
Die Teams bleiben so, sofern die bisher gemeldeten mitmachen können und den Rest werde ich am Event Tag aufteilen.
Reihenfolge spielt also erstmal keine Rolle.
Benutzeravatar
Astrosnake
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1604
Registriert: 16. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Erfurt

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von Astrosnake »

Team 1

1. Jack
2. Speedy
3. Rata
4. Tomzo
5 Feldhase
6. Murdock

Punkte für Frachtcontainer: 2
Punkte für Salvage: 80
gefüllte Treibstoffbehälter: 50
komplette Überreste von Astros verstorbenen Klon: 50 Punkte
Plüschtiere: 25

Gesamt: 207 Punkte

Team 2

1. Ripley
2. Basti
3. DTC
4. Pike
5. Capt. Han Solow
6. Svendo
7. kazuto

Punkte für Frachtcontainer: 50
Punkte für Salvage: 40
gefüllte Treibstoffbehälter: 0

Gesamt: 90 Punkte
Benutzeravatar
JackTF
General
General
Beiträge: 3829
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von JackTF »

Vielen Dank für diesen tollen Abend!

Wir waren zwar in der Unterzahl. Aber das Verse ist so groß, dass das nicht so entscheidend war. Viel wichtiger waren gute Ideen, schnelle Entscheidungen und viel Spaß. Und natürlich auch eine Portion Glück: sei es, von scheren Bugs verschont (Abstürze, Disconnects) oder sogar bevorteilt (Frachtraumtür, die sich nicht öffnet) zu werden.

Wir versuchten zunächst, die Schilde abzuschalten. Aber jemand aus dem konkurrierenden Team erledigte das bereits für uns. Also sicherten wir den Innenraum der Starfarer. Wir fanden einen Pico, eine Leiche und Frachtraumtüren, die beim Öffnen stecken blieben und so nur einen kleinen Spalt ließen.

Da unsere C2 noch nicht da war, brachten wir die Funde auf einer nahe gelegenen Plattform in Sicherheit. Das gleiche machten wir mit den Tanks, da unsere Starfarer trotz abgenommener Tanks keine neuen Tanks aufnahm. Die schlechte Qualität der Tankklammern ist leider bekannt. So schnell konnten wir es nicht reparieren und entschieden uns, später einen Ersatz zu besorgen.

Nachdem endlich die C2 da war und wir alles verstauten, was wir gefunden hatten - auch etwas Fracht war dabei - holte ich meine Starfarer und wir begannen das Verladen der Tanks. Auch hier hatten wir Probleme. Der erste Tank ging einigermaßen dran und wurde erfolgreich verriegelt. Der zweite jedoch verkantete sich und ließ sich nicht richtig in die notwendige Position ziehen. Ich sprang über die Reeling, um von außen zu helfen. Und starb nach einem gut platzierten Treffer durch die Konkurrenz (Pike). Was während meiner Imprint-Wiederherstellung geschah, weiß ich nicht. Aber als ich zurück kam, war unser Pilot aus der Gefahrenzone geflohen und vermeldete dabei, dass sich ein Tank gelöst hatte. Er versuchte daher, in sicherer Distanz den Tank wieder zu befestigen. Nachdem er dann zurück war, ließ sich kein Tank mehr befestigen. Scheißdrecks Tankklammern! Wann bekommt das MISC endlich gefixt?

Also blieb uns nur noch das Stören der Konkurrenz. Starfarer und C2 waren bereits abgegeben. Meine Jungs entdeckten, dass Team 2 eine Starfarer heranschafften und wollten sie stehlen. Die Frachttür öffnete sich anstandslos. Schneller Vorstoß zur Brücke und auf dem Weg Gegner erledigt. Die Triebwerke zündeten sofort und das Schiff war gekapert. Doch in der Hitze des Gefechts übersahen sie, dass sie die angeblich havarierte Starfarer wohl doch nicht havariert war. Aber dass Informationen des Auftraggebers immer wieder Lücken aufweisen oder falsch sind, ist für uns nicht neu.

Eine Automatik schien plötzlich das Schiff an ihre alte Position zu fliegen. Also verließen wir das Schiff und machten uns aus dem Staub.

Wir trafen uns auf der Rennstrecke und ließen uns das Geschehene mit einer Menge Bier nochmal durch den Kopf gehen.

Dann rief der Auftraggeber an und vermeldete, dass sich die Konkurrenz noch schlechter gemacht hatte als wir. Er lud uns auf seine Yacht ein. Also erst mal zur Klinik und den Rausch auskurieren. Auf der Yacht trafen wir auf die Konkurrenz und erfuhren, dass es sich um ein Auswahltest handelte, den wir alle gleichermaßen verkackt hatten. Also ließen wir jeden Konkurrenzgedanken fallen und ließen den Tag gemeinsam ausklingen.
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild
Benutzeravatar
Feldhase78
Rekrut
Rekrut
Beiträge: 1
Registriert: 19. Jan 2024, 17:23
Wohnort: München

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von Feldhase78 »

Als erstes vielen Dank für den tollen Abend, und all die Abende davor.

Mit viel Nervosität ging ich als Teammitglied in den Auftrag. Als uns dann das Chaos erreichte, in Form von kollidierenden Schiffen, Beschleunigtes, ballistisches Material, und die guten alten Schwierigkeiten der Schiffstechnik, verflog langsam die Nervosität und auch der eigene Zeigefinger saß dann lockerer. Man setzte alles mögliche ein, um seine Teamkollegen zu schützen und auch den Auftrag erfolgreich auszuführen. Leider ereilte uns da auch der ein oder andere Flüchtigkeitsfehler, zum Beispiel, wenn man gerade geglaubt hat, sein erstes Schiff erfolgreich gekapert zu haben, dann aber feststellen muss, dass die Diebstahlsicherung das Schiff wieder zur Ausgangsposition zurückzieht. Alles in allem ein gelungener Abend mit viel Andrenalin, das dann gegen Ende mit Bier runtergekühlt wurde. Vielen lieben Dank an alle Teilnehmer. Besonderen Dank an diejenigen, die versucht haben das ballistische Material mit vollem Einsatz zu fangen.
Ich freue mich auf unsere nächsten Abenteuer.
Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 14967
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=-
Gang: -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von DTC »

Ja, das Event hat echt Spaß gemacht - und ich habe gemerkt, das meine FPS-Fähigkeiten doch stark eingerostet sind :D
Diverse Bugs hatten beiden Teams die Arbeit schwer gemacht - man stelle sich vor, wie es gelaufen wäre, wenn SC mal bugfrei ist ;)
Trotzdem war es echt cool, besonders für mich, da ich die ein oder andere Mechanik ja noch nie vorher benutzt hatte.
Ich muss sagen, die Technik ist doch schon recht gut fortgeschritten - bin gespannt auf mehr...
Adrenalin hat gestimmt - besonders die letzten Sekunden waren nervenaufreibend - wer zum Teufel hat die Bullen geschmiert und auf uns angesetzt ?!

Der Abschied von Mika war dann doch ein sehr bewegender Moment - eigentlich wollte ich noch ne kleine Rede schwingen, aber mir fehlten dann doch irgendwie die Worte...
Ich denke auch, dass ihm die Abschiedszeremonie sehr gefallen hätte.
Ich muss mal sehen, dass ich die Woche jetzt was für Ursula fertig mache...

Danke noch mal an Astro und alle Teilnehmer für das coole Event :thumbsupboth:
Bild
Benutzeravatar
Loewenstolz
General
General
Beiträge: 4016
Registriert: 31. Jan 2016, 21:14

Re: 10 Jahre GSI Starfarer 2.0

Beitrag von Loewenstolz »

Ich bedanke mich an dieser Stelle auch nochmal für die Möglichkeit, nach dem Event beim Abschied von Mika anwesend gewesen zu sein können. Herzlichen Dank auch für die ganzen "Helm-Spenden", nachdem ich meinen kurz nach dem Start der 890 Jump ins falsche Inventar abgelegt hatte.

Mein Eindruck ist, dass sich die GSI durch einen recht "entspannten" Zugang zum Spiel bzw. gaming insgesamt auszeichnen. Das fällt mir auch bei der Baldurs-Gate-Truppe auf: Es ist zwar immer schade, wenn gemeinsame Runden in der 4er-Gruppe auf Grund von Terminen im "realen Leben" ausfallen müssen, aber es entsteht dadurch kein Drama o.ä.! :thumbsupboth: 8)
Antworten