Diplomatie Austausch

Allianzen, Kriegserklärungen. Kopfgeldaufträge, Handelsangebote usw.

Moderator: JackTF

eXpG_HollyDay

Diplomatie Austausch

Beitrag von eXpG_HollyDay »

Herzlich willkommen, lieber Sternenbürger und Hallo erst einmal.

Ich darf mich kurz bei dir / euch vorstellen. Mein Name ist eXpG_HollyDay aka Chris, und du/ihr werdet mich evtl. von einem der zahlreichen BarCitizens her kennen, in denen ich mit meinen selbst gedruckten 3D-Modellen dabei sein durfte, und ihr diese dort bestaunt habt.

Seit einigen Tagen bin ich nunmehr innerhalb des eXpG-Clans (https://explorer-germany.com/) zum diplomatischen Vertreter befördert worden und ich möchte dir/ euch hiermit gerne dies mitteilen, um euch zu zeigen, dass ihr jederzeit gerne auf mich zukommen könnt um als Clan oder größere Spielgemeinschaft gemeinsam Events zu starten, sich gegenseitig zu Helfen oder einfach nur auszutauschen.

Für weitere Fragen stehe ich euch natürlich gerne jederzeit bereit und ihr könnt mir gerne per Discord eine Nachricht zukommen lassen.

Wir als eXpG-Clan freuen uns, euch kennenlernen zu dürfen und wünschen euch allseits guten Flug und fette Beute.

Mit freundlichen Grüßen
eXpG_HollyDay (Diplomatischer Vertreter)
Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 14987
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=-
Gang: -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Diplomatie Austausch

Beitrag von DTC »

Hört sich irgendwie stark nach 08/15 Copy-Paste an.
Nicht mal ne für uns angepasste Anrede...
Nee, so wird das mit Diplomatie meines Erachtens nichts.

War denn schon mal jemand auf einem diese zahlreichen BarCitizen und hat ihn und seine Schiffsmodelle kennengelernt ?
Und was ist ein Clan ;) :D

Und dann auch noch im falschen Thread, oder will er sich bei uns nebenbei bewerben ?
Daran sieht man, dass sich dieser Vertreter absolut keine Mühe gemacht hat,
auch nur minimale Informationen zu seinem Gegenüber einzuholen.

Ich verschiebe es trotzdem mal in den richtigen Thread - auch als Warnung an alle anderen Kofferträger :D
Bild
Benutzeravatar
Speedtrip1
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 2386
Registriert: 4. Dez 2016, 21:26
Wohnort: Hamburg

Re: Diplomatie Austausch

Beitrag von Speedtrip1 »

Nicht gleich so abweisend, sowas kann schnell in einem Corp-Krieg enden :D ... aber Clan weiss ich auch nicht was das ist. Trotzdem sollte unser diplomatischer Dienst meiner Meinung nach Kontakt aufnehmen.
Bild
Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 14987
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=-
Gang: -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Diplomatie Austausch

Beitrag von DTC »

Nö, das hat nix mit abweisend zu tun - ich hab ja nichts gegen diplomatische Beziehungen zu anderen Gruppen.
Aber dann sollte das schon wirklich gewollt sein - auch indem man sich mit seinem Gegenüber etwas beschäftigt.

Das hier ist eine reine Copy/Paste-Aktion - die wahrscheinlich in dutzende Foren und Webseite "gespammt" wird.
Wahrscheinlich wird der HollyDay hier nie wieder reinschauen - Fire&Forget ;)

Natürlich lass ich mich gern eines besseren belehren :D


PS:
Ich war früher in anderen Spielen (u.a. WoW) auch oft der Diplomat eines Clans (ja, Zwerge haben Clans).
Aber da habe ich jeweils wirklich individuellen Kontakt aufgenommen.
d.h. ich habe mich erstmal über jede andere Gruppe, mit denen ich evtl. Kontakt aufnehmen will, informiert und geschaut, ob das überhaupt passt.
Dann habe ich eine individuelle Nachricht verfasst und dann auch öfter in das jeweilige Forum geschaut und den Kontakt gehalten bzw. weiter aufgebaut, so es denn gewünscht war.
Klar, hab ich dadurch keine 50 anderen Gruppen erreicht - aber mal ehrlich, das wäre dann auch nur noch Diplomatie auf dem Papier.
Sozusagen, mit wem habe ich einen Friedensvertrag, einen Nichtangriffspakt usw. - das wären nur nichtssagende Listen.
Das kenne ich von den großen Mega-Clans: die haben jeden aufgenommen, der eine bestimmte Stufe erreicht hatte und hatten auf ihrer Webseite riesige Listen, mit wem sie alles im Krieg stehen und mit wem nicht...
Echten Kontakt kann man eigentlich nur zu einigen wenigen Gruppen aufbauen, weil dieser dann auch gepflegt werden muss.
Das kostet Arbeit und ist natürlich nicht so einfach, als mal schnell überall eine vorgefertigte Nachricht zu hinterlassen - so nach dem Motto: vielleicht meldet sich ja jemand zurück ;)
Bild
Benutzeravatar
JackTF
General
General
Beiträge: 3858
Registriert: 8. Jan 2015, 09:09
Wohnort: Tostedt
Kontaktdaten:

Re: Diplomatie Austausch

Beitrag von JackTF »

Als Gang sollten wir schon wissen, was ein Clan ist. Explorer Germany ist ein Clan. Wir sind es natürlich nicht... ;-)

Als erste Kontaktaufnahme ist das für mich ok. Als Chef-Diplomat schaue ich mal in Discord vorbei und höre mir an, was HollyDay zu erzählen hat. Die Diplomatie sollte auch über unseren Discord laufen. Da gibt es einen eigenen Kanal für, bin ich der Meinung.
JackTF
Diplomat und Chef-Schlichter i.A.b.
----------
"We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well… idiots. I don't mean you, of course, dear reader, I mean those OTHER players. You know who I'm talking about." Damion Schubert, Lead Systems Designer, Bioware
Bild
Benutzeravatar
Bodo_Fenriswolf
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 672
Registriert: 19. Nov 2020, 08:28
Gang: GSI
Wohnort: Morschen (bei Kassel)
Kontaktdaten:

Re: Diplomatie Austausch

Beitrag von Bodo_Fenriswolf »

Ich denke auch, eine Kontaktaufnahme kann nie schaden. Von den ExpG Leuten hab ich schon oft welche auf den Servern gesehen. Wäre schon schön, zu erfahren, wer sich da alles so im Verse rumtreibt. Gut finde ich dort z.B. die Aufteilung in Interessengruppen wie z.B. Miner, Trader, Fighter usw.
Hab mir mal deren Webseite und das Video angeschaut und das wirkt auf den ersten Blick nicht abweisend.
Wichtig wäre mir halt zu wissen, wenn man denen im Verse begegnet, wie die so drauf sind. Ich würde z.B. gerne Hilferufe annehmen, wenn jemand nen Medic braucht. Aber aktuell weist Du nie, was dahinter steckt. Wenn Du Pech hast, dann läufst Du in eine Falle. So weißt Du, aha, das sind welche von denen, da brauchst keine Angst haben. Oder Du willst als Trader zu nen Außenposten was verkaufen und da treiben sich gestalten herum. Wenn man weiß zu welcher Orga die gehören und das die nicht Aggro drauf sind (Also keine Piratentruppe) macht das das Leben etwas angenehmer.
Bild
Benutzeravatar
DTC
Administrator
Administrator
Beiträge: 14987
Registriert: 14. Jul 2006, 18:11
Clan: -=[MiA]=-
Gang: -=GSI=-
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Diplomatie Austausch

Beitrag von DTC »

Seht ihr ?
Ihr beiden habt euch jetzt schon mehr mit eXpG beschäftigt, als HollyDay es bei uns gemacht hat ;)
Wie gesagt, ich hab nix gegen diplomatische Beziehungen - von mir aus kann JackTF als Chefdiplomat gern den Kontakt suchen.

Aber für mich sieht es so aus:
- Hey, hier bin ich - ich lass mal nen Standardtext und nen Link da.
- Damit hab ich meine Pflicht getan - die werden schon kommen, denn wir sind ja nen großer und bekannter Clan.

Da ist mein Diplomatieverständnis (wie ich es oben bereits erklärt haben) ein anderes.
Und ich denke, JackTF würde es sicher auch anders machen, wenn er aktiv Kontakt zu anderen Gruppen suchen würde.
Ich bin halt der Meinung, dass man solch lieblosen Diplomatiebekundungen nicht unbedingt folgen muss...
Wir sollten uns befreundete Gruppen suchen, die wirklich auch Interesse an uns zeigen.
Soweit meine Meinung - aber mal sehen, was JackTF mit HollyDay erreicht ;)
Bild
Antworten