Port City   -   Planet unbekannt, System unbekannt
Canyonsiedlung Haven   -   Planet Tyrol V, Tyrol-System
Terminal, Prime Landezone   -   Planet Terra, Terra-System
Landepunkt in einer Stadt  -   Planet Erde ?, Sol-System ?
Tram City   -   Planet Asura, Ferron-System
Raumverladestation Xenia   -   Baker-System
Broken Moon
Prime Luftbild   -   Planet Terra, Terra-System
Vanduul Angriff mit Scythe-Jägern
Konzeptzeichnung Bar
Asteroiden Hangar - Control Tower
Landezone   -   Planet ArcCorp, Stanton-System
Planet Armitage, Orion-System
Asteroiden Bar
Konzeptzeichnung Bar
Planet Armitage, Orion-System
Monorail Station, The Blocks, Prime   -   Planet Terra, Terra-System
New-York   -   Planet Erde, Sol-System
Orion Obelisk
Beijing Innenstadt   -   Planet Erde, Sol-System
Landeplatz in der Innenstadt von Titus   -   Planet Selene, Vega-System
Aussenbezirke von Titus   -   Planet Selene, Vega-System
Planetoid Spider, Cathcart-System
Planetoid Spider, Cathcart-System
Landeanflug   -   Planet MicroTech, Stanton-System
Landezone   -   Planet TatKo, Geddon-System
Plattform 16   -   Planet Crusader, Stanton-System
Krater und Ruinen   -   Hades-System
Grande Observatorium   -   Planet Crusader, Stanton-System
Landezone   -   Planet Cassel, Goss-System
Anflug auf Xis   -   Planet Kellog II, Kellog-System
Station   -   Asteroid Delamar, Nyx-System
Raumpiloten-Bar   -   Planet ArcCorp, Stanton-System
Innenstadt   -   Planet ArcCorp, Stanton-System
Jele City bei Nacht   -   Planet Vann, Croshaw-System
Levski Hub   -   Asteroid Delamar, Nyx-System
Waffenshop Cubby Blast   -   Planet ArcCorp, Stanton-System
Asteroiden Hangar
Planet Crusader, Stanton-System
Landezone   -   Planet Terra, Terra-System
Beijing bei Tag   -   Planet Erde, Sol-System
Schiessstand   -   Asteroiden Hangar
Prime Landezone   -   Planet Terra, Terra-System
Planet TatKo, Geddon-System
Planet Crusader, Stanton-System
Bar   -   Planet Cassel, Goss-System
Planet Lago, Nexus-System
Landezone Kontrollstation   -   Planet ArcCorp, Stanton-System
Planet ArcCorp, Stanton-System
Terminal   -   Planet Terra, Terra-System
Planet Mictotech, Stanton-System
Jata Innenstadt   -   Planet Cestulus, Davien-System
Sherman Aussenposten   -   Planet Castra II, Castra-System
Centermass Waffengeschaeft
Konzeptzeichnung Bar
Landezone auf Prime   -   Planet Terra, Terra-System
Schwerkraft-Generator auf einer Raumstation
Dumpers Depot   -   Planet ArcCorp, Stanton-System
Centermass Waffengeschaeft, Landezone auf Prime   -   Planet Terra, Terra-System
Prime Landeplattform   -   Planet Terra, Terra-System
New York   -   Planet Erde, Sol-System
Orbitalstation
Minenstation des Konzerns Shubin Interstellar
Prime Citycenter Cornerstone   -   Planet Terra, Terra-System
Doppelsterne   -   Baker-System
Moskau   -   Planet Erde, Sol-System
The Blocks, Prime Innenstadt   -   Planet Terra, Terra-System
The Blocks, Prime Innenstadt   -   Planet Terra, Terra-System
Planet Rihlah IV, Rihlah-System
Casaba Outlet   -   Planet ArcCorp, Stanton-System
Odyssa City   -   Planet Borea, Magnus-System
Sherman Aussenposten   -   Planet Castra II, Castra-System
Waffengeschaeft
Zerstoerte Raumstation
Landezone   -   Outlaw Raumstation
Militärzone der Xi'An   -   Planet Rihlah IV, Rihlah-System
Innenstadt   -   Planet ArcCorp, Stanton-System
Planet Angeli, Croshaw-System
Planetoid Spider, Cathcart-System
Piratenstützpunkt im Nebel des Olympus Pool   -   Olympus Pool, Goss-System
Prime Innenstadt   -   Planet Terra, Terra-System
Murray Cup, New Horizon Speedway   -   Ellis-System
Space Whales   -   Planet Nemo III, Nemo-System
Planet Armitage, Orion-System
Marktplatz, Landezone   -   Asteroid Delamar, Nyx-System
Anflug auf Fujin-City   -   Planet Saisei, Centauri-System
Piraten Hangar
Prime Landezone   -   Planet Terra, Terra-System
Planet Cassel, Goss-System
Beijing bei Nacht   -   Planet Erde, Sol-System
Abernathy Interiors   -   Planet ArcCorp, Stanton-System
Outlaw Raumstation

Star Citizen Tutorial - eine Schritt für Schritt Anleitung

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 (1 Bewertung)

Im Verlauf der Entwicklung von Star Citizen hat sich eine schier endlose Menge an Spiel-Informationen angesammelt, welche für Neueinsteiger ziemlich erdrückend sein müssen und somit den ein oder anderen evtl. von einem Einstieg ins Spiel abhält.

Aber um Star Citizen einfach nur zu spielen, muss man all diese Informationen gar nicht kennen. Natürlich sollte man sich früher oder später mit den Spieledetails beschäftigen, um tiefer in das Star Citizen Universum eintauchen zu können. Für den Anfang reicht es jedoch aus, einfach mal "loszufliegen"...

Ganz so einfach ist dies dann doch wieder nicht, denn Neueinsteiger haben oft Schwierigkeiten, alle für den eigentlichen Spielstart relevanten Informationen zu finden. Deshalb habe ich dieses Tutorial erstellt, das euch vom Kauf des Spiels bis hin zum ersten Flug im Weltraum begleiten wird. Fangen wir also an...

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Account erstellen
  2. Spielepaket kaufen
  3. Profil und Hangar einrichten
  4. Spiel herunterladen, installieren und starten
  5. Einstellungen und Konfiguration
  6. Arena Commander starten
  7. Nützliche Tipps und Links zu weiteren Informationen

 

1. Account erstellen

Um eines der Spielepakete kaufen zu können, benötigt man zuerst einen Account auf robertsspaceindustries.com, welches die offizielle Webseite zu Star Citizen ist.
Auf dieser Seite findet ihr oben rechts den Menüpunkt MY RSI. Mit einem Klick darauf öffnet sich das Loginfenster:

Login Screen

Um einen neuen Account anzulegen, klickt ihr in diesem Fenster ganz unten rechts auf ENLIST NOW. Daraufhin öffnet sich das Registrierungsfenster:

Registrierung 1 Registrierung 2

Hier tragt ihr folgendes ein:

  • Login-ID - damit loggt ihr euch auf der Webseite und im Spiel ein. Die Login-ID sollte geheim bleiben, damit euer Account später nicht so leicht gehackt werden kann.
  • Passwort - mindestens 8 Zeichen, am besten auch Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Die Stärke des Passworts wird in bis zu 4 Stufen eingeteilt (z.B. RSI Level 3 compliance).
  • Email-Adresse - auf diese Mail-Adresse bekommt ihr später sämtliche Account-relevanten Infos, Kaufbelege und andere wichtige Informationen. Es sollte sich hierbei also nicht um eine Wegwerf-Adresse handeln.
  • Community Monicker - euer Nutzername im Forum und im Spiel, kann jederzeit wieder geändert werden.
  • Handle - wird ebenfalls im Forum (etwas kleiner) angezeigt. Kann (derzeit) nur einmal kostenlos geändert werden. Dient der eindeutigen Zuordnung eures Accounts. Wird auch für Transaktionen (z.B. Verschenken von Schiffen) benutzt.
  • Geburtsdatum
  • Captcha-Grafik - damit "beweist" ihr, dass ihr ein Mensch seid und kein automatisches Script bzw. Bot.
  • Terms of Service - hier den Haken für die allgemeinen Geschäftsbedingungen setzen.

Zum Schluß noch einmal auf ENLIST klicken und schon seht ihr eine grüne Erfolgsmeldung, wenn ihr alles richtig eingetragen habt. Kurze Zeit später erhaltet ihr eine Mail von "Roberts Space Industries" auf der von euch angegebenen Mailadresse mit dem Betreff "RSI Account activation":

Aktivierungsmail

Dort müsst ihr auf den Bestätigungslink klicken, welcher euch wieder auf die RSI-Webseite bringt, wo ihr dann eine Aktivierungsbestätigung eures Accounts seht:

Aktivierung erfolgreich

 

2. Spielepaket kaufen

Nachdem der RSI-Account erstellt wurde, kommen wir nun zum Kauf des Spiels. Dabei gibt es zu beachten, dass es neben den Spielepaketen auch Standalone-Schiffe gibt. Früher gab es auch noch sogenannte Modulpässe für die einzelnen Alpha-Module, diese wurden aber am 14. Oktober 2015 mit dem Erreichen der 1-Million-Spieler-Marke abgeschafft. Ab sofort beinhaltet jedes Spielepaket auch den Zugang zur Alpha und Beta von Star Citizen.
Aber fangen wir mal von vorn an - es gibt derzeit 3 Zeitpunkte, in das Spiel einzusteigen:

  1. Alpha-Test - das bedeutet, bereits jetzt schon diverse Module spielen zu können. Diese können allerdings noch recht verbuggt sein - aber genau dafür ist ja eine Alpha da. Hier werden neue Spielelemente hinzugefügt, verändert und getestet.
     
  2. Beta-Test - zur Beta sollten bereits alle Features im Spiel enthalten sein und der Entwickler konzentriert sich nur noch auf das Feintuning und Bugfixing. Der Beta-Test sollte ein paar Wochen oder Monate vor dem eigentlichen Spiel-Release starten. Einen genauen Termin gibt es aber noch nicht. Ich tippe mal auf Mitte-Ende 2016.
     
  3. Release - ihr könnt das Spiel also erst dann spielen, wenn es offiziell fertig gestellt wurde. Ganz fertig wird Star Citizen natürlich nie sein, da es kontinuierlich weiterentwickelt bzw. erweitert werden soll. Es gibt noch keinen Release-Termin, aber ich tippe mal auf Ende 2016 / Anfang 2017.

Die oben genannten Infos gelten für das sogenannte PU (persistente Universum), also den MMO-Part des Spiels. Es gibt noch die Singleplayer-Kampagne Squadron 42 (mit Koop-Elementen), welche episodenweise veröffentlicht werden soll. Wie sich hier der Alpha-, Beta- oder Release-Status auswirkt, kann ich noch nicht sagen.

Da nun jedes Spielepaket auch den Zugang zur Alpha und Beta enthält, gibt es beim Kauf eigentlich nicht mehr viel zu beachten. Die Starter-Pakete kosten derzeit alle ca. 43 €. Zum Release sollen die Pakete jedoch im Preis steigen, weshalb ein Kauf zum jetzigen Zeitpunkt evtl. sinnvoll sein könnte, selbst wenn man aktuell noch nicht spielen kann/will.

Derzeit gibt es nur das Modul "Arena Commander", welches euch erlaubt, euer Raumschiff in unterschiedlichen Spiel-Modi (Freiflug, Kampf gegen die KI oder andere Spieler, Rennen usw.) zu steuern. Noch vor dem Modul "Star Marine", in dem ihr zu Fuß in bester Shooter-Manier gegen andere Spieler und in diversen Spiel-Modi antreten könnt, soll der Arena Commander 2.0 bzw. das sogenannte "Baby-PU" veröffentlicht werden. Dieses Baby-PU wird ein kleiner Vorgeschmackt auf das große Star-Citizen-Universum, in dem ihr bereits auf größeren Multicrew-Schiffen mit mehreren Spielern gleichzeitig durch ein relativ großes Areal fliegen und Aufträge übernehmen könnt.

Star Citizen Shop

Im Arena-Commander können zur Zeit folgende Schiffe geflogen werden:

  • alle Aurora-Schiffe (ES, MR, CL, LX, LN)
  • alle Mustang-Schiffe (Alpha, Beta, Gamma, Delta, Omega)
  • folgende Origin-Schiffe (M50, 300i, 315p, 325a, 350r)
  • alle Hornet-Schiffe (F7A, F7C, F7C-R Tracker, F7C-S Ghost, F7C-M Super Hornet)
  • Avenger
  • Gladiator
  • Gladius
  • Cutlass Black
  • P-52 Merlin

Alle anderen Schiffe sind derzeit noch nicht flugbereit, dies wird sich erst mit dem Arena Commander 2.0 ändern. Allerdings gibt es jedoch ein flugfähiges "Ersatz-Schiff" aus der obigen Liste, so dass man trotzdem im Arena-Commander fliegen kann.

Wenn ihr also jetzt sofort einsteigen wollt, dann solltet ihr euch eines der Spielepakete kaufen. Die Aurora- und Mustang-Schiffe stellen den Einstieg dar, wobei jede Version unterschiedlich ausgestattet ist, je nachdem für welche Rolle sie gedacht ist. Allerdings sind diese Rollen nur grobe Richtlinien - jedes Schiff kann später in einem gewissen Rahmen individuell ausgerüstet werden. Zudem gibt es die Möglichkeit, mit sogenannten Cross Chassis Upgrades auf ein anderes Schiff umzurüsten. Desweiteren könnt ihr jedes Paket wieder "einschmelzen", also in Store-Credits umwandeln. Diese können dann beim nächsten Kauf angerechnet werden - es geht euch also kein Geld "verloren". Ein Fehlkauf wird somit nahezu unwahrscheinlich.

Beispielhaft suche ich mir jetzt mal das Spiele-Paket Aurora LN aus - vergeßt nicht, vorher die Währung auf Euro umzuschalten (siehe oberes Bild):

Spielepaket Aurora LN

Mit ADD TO CART legen wir das Paket in unseren Warenkorb.
Unser Warenkorb sieht dann so aus:

Warenkorb

Um die gewählten Artikel auch zu kaufen, klickt ihr unten rechts auf CHECKOUT, worauf sich ein Adress-Fenster öffnet, in dem ihr eure Rechnungsdaten hinterlegen müsst. Hierbei muss auch eine Telefonnummer angegeben werden. Diese Angaben müssen nur beim ersten Einkauf erstellt werden, später kann man dann im Auswahlmenü direkt unter "Billing Info" den entsprechenden fertigen Eintrag auswählen.

Rechnungsinformationen

Weiter geht es mit einem Klick auf NEXT STEP und es öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem noch mal eine Zusammenfassung des Einkaufs zu sehen ist. Hier müsst ihr nur noch die Zahlungsmethode auswählen (Paypal oder Kreditkarte) sowie die beiden Häkchen setzen.

Bezahlung

Der Kauf wird dann mit einem Klick auf PLACE ORDER AND PAY initiert. Nun muss wie üblich z.B. die Paypal-Zahlung vorgenommen werden. Insgesamt erhält man 3 Mails von RSI für jeden Einkauf (Created, Payment Received, Completed):

Bestätigungsmails

Nun seid ihr stolzer Besitzer eines Raumschiffs und des dazugehörigen Hangars.

 

3. Profil und Hangar einrichten

Damit ihr euer Raumschiff später auch im Spiel im Hangar sehen und besteigen könnt, muss es erstmal im Hangar platziert werden. Dies erfolgt direkt über die Webseite.

Dazu meldet ihr euch mit eurem neuen Account auf der RSI-Webseite an (oben rechts auf MY RSI klicken), falls dies nicht schon geschehen ist:

Login

Am besten gleich noch den Slider bei "Remeber me?" auf YES schieben und dann auf SIGN IN klicken. Danach leuchtet das Licht direkt links neben MY RSI grün, was bedeutet, dass ihr nun angemeldet seid. Nun noch einmal auf MY RSI klicken und es öffnet sich ein Menü mit einer kleinen Übersicht über euren Account, sowie der Möglichkeit, die Accountdaten anzusehen bzw. zu ändern oder euren (Webseiten-)Hangar aufzurufen. In diesem Menü könnt ihr euch ganz unten auch ausloggen (SIGN OUT) oder links am Rand (CONTACTS) eure Kontakte pflegen:

Accountmenü

Wenn ihr auf MY ACCOUNT klickt, öffnet sich folgende Seite:

Accountüberblick

Im Untermenü OVERVIEW seht ihr all eure Accountdaten und könnt diese zum Teil auch ändern/anpassen. Wichtig wäre hier evtl., die Zeitzone auf GMT+02:00 CEST anzupassen (für Deutschland) und auf SAVE zu klicken.

Im Untermenü PROFILE habt ihr die Möglichkeit, eurer Avatar-Bild zu ändern und Angaben zu eurer Herkunft, Sprachen, Webseiten usw. einzutragen:

Profileinstellungen

Die Änderungen werden mit Klick auf APPLY ALL CHANGES dann übernommen.

Kommen wir aber nun zum eigentlich wichtigen Thema, dem Einrichten des Hangars.
Dazu klickt ihr weiter oben im Menü auf MY HANGAR und es öffnet sich folgende Seite:

Hangarseite

Im oberen Bereich sehr ihr euren aktuellen Hangar-Typ (Selfland, Aeroview, Revel & York, VFG Industrial). Darunter seht ihr alles, was ihr bisher gekauft oder geschenkt bekommen habt. Wir interessieren uns allerdings erstmal nur für den eigentlichen Hangar, damit ihr endlich losfliegen könnt! Deshalb klickt ihr jetzt im Hangar-Bereich unten rechts auf CONFIGURATION, wodurch sich die eigentliche Hangar-Konfigurationsseite öffnet:

Hangarübersicht

Ihr sehr hier jetzt einen anderen Account mit 4 Raumschiffen im linken Bereich. Zu jedem Schiff gehört auch ein bestimmter Hangar-Typ, so dass ihr im oberen Bereich evtl. auch zwischen den in eurem Besitz befindlichen Hangar-Typen wählen könnt.

Damit ihr eure Schiffe später im Spiel in eurem Hangar auch sehen könnt, müsst ihr sie in die jeweils verfügbaren Buchten (Bay) verschieben. Das geht ganz einfach, indem ihr mit der Maus ein Schiff anklickt, die Maustaste gedrückt haltet und es in eine der rechts vorhandenen leeren Bays zieht - wie Drag'n'Drop in Windows:

Raumschiffe zuweisen

Pro Bay kann entweder ein großes oder ein mittleres oder bis zu 3 kleine Schiffe platziert werden. Die Anordnung seht ihr dann später auch exakt so im Spiele-Hangar:

Hangar fertig

Zum Schluß dürft ihr nicht vergessen, auf SAVE zu klicken, damit die Konfiguration auch übernommen wird. Solltet ihr im Spiel kein Schiff im Hangar sehen, dann habt ihr hier nicht alles richtig gemacht. Und solltet ihr im Spiel ein anderes als euer gekauftes Schiff sehen, dann liegt das daran, dass euer Schiff noch nicht "Hangar Ready" ist und ihr dafür ein "Ersatz-Schiff" (Loaner Ship) bekommen habt.

Nun seid ihr soweit, dass ihr das Spiel herunterladen und installieren könnt.

 

4. Spiel herunterladen, installieren und starten

Hinweis: Diese Installation wurde mit Version 1.1.6a des Spiels durchgeführt (Stand 26.08.2015)

Den Installer könnt ihr auf folgender Seite herunterladen:

Download-Voraussetzungen

Hier könnt ihr noch mal prüfen, ob wirklich alle Voraussetzungen zum Installieren des Spiels gegeben sind:

  • Account erstellt
  • Spiele-Paket gekauft
  • Hangar eingerichtet
  • Arena-Commander Modul-Pass gekauft

Wenn alle Haken grün sind, klickt ihr einfach auf DOWNLOAD INSTALLER und ladet die Datei "Star_Citizen_Launcher_Setupr.exe" herunter. Diese ist relativ klein (knapp 4 MB) - der eigentliche Spieledownload hat jedoch eine Größe von ca. 25 GB. Zudem müsst ihr euch darauf einstellen, dass die meisten Patches bisher ebenfalls relativ groß waren (10-25 GB). Eine schnelle Internetanbindung ist also vorteilhaft.

Bevor ihr Star Citizen installiert, solltet ihr euch im Klaren darüber sein, dass das fertige Spiel später relativ viel Platz auf der Festplatte benötigen wird (geschätzt sicher 100 GB, derzeit sind es gut 25 GB). Durch die sehr detaillierten Schiffsmodelle und hochauflösenden Texturen kommt es im Spiel zu etwas längeren Ladezeiten, weshalb eine schnelle SSD als Festplatte von Vorteil ist. Später soll es keine Ladebildschirme mehr geben, da der Inhalt des Spiels nahtlos gestreamt werden soll - trotzdem ist auch dann eine schnelle Festplatte von Vorteil, um Nachladeruckler zu vermeiden.

Genug der Theorie... Um mit der Installation zu beginnen, startet ihr die zuvor heruntergeladene Datei "Star_Citizen_Launcher_Setupr.exe". Zuerst werdet ihr nach dem Installationsordner gefragt. Hier solltet ihr euch, wie weiter oben bereits erwähnt, ein Laufwerk mit genügend Platz und Geschwindigkeit aussuchen:

Star Citizen Installations-Ordner

Mit einem Klick auf NEXT öffnet sich das nächste Fenster mit der Auswahl des Startmenü-Ordners, diese kann man so lassen und einfach auf INSTALL klicken. Im darauffolgenden Fenster dann auf FINISH und schon startet der Star Citizen Launcher mit einer "oldskool" ASCII-Grafik. Dabei wird der Launcher auf die aktuelle Version upgedatet:

Star Citizen Launcher

Danach erscheint das Anmeldefenster, in dem ihr eure RSI-Accountdaten eingebt und auf SIGN IN klickt:

Star Citizen Login Screen

Bei der Erstanmeldung müsst ihr einmalig die Nutzungsbedingungen mit einem Klick auf ACCEPT bestätigen:

Star Citizen Nutzungsbedingungen

Nach dem erfolgreichen Login beginnt sofort der eigentliche Download des Spiels (ca. 25 GB). Je nach Internetverbindung kann dies einige Stunden dauern:

Star Citizen Spieledownload

Nach der Installation kann man das Spiel direkt mit einem Klick auf LAUNCH GAME starten:

Star Citizen Startbildschirm

Nach einer (relativ langen) Ladezeit befindet man sich mit seinem Avatar im Hangar (hier der Aeroview-Business-Hangar). Ignoriert bitte die fps-Anzeige oben rechts und die beiden Symbole unten rechts, die kommen von der Nvidia-Experience-Software:

Star Citizen Ladebildschirm Star Citizen Business Hangar

 

5. Einstellungen und Konfiguration

Mit einem Druck auf die ESC-Taste öffnet sich der Menübildschirm:

Star Citizen Menü-Bildschirm

Hier kann man das Spiel konfigurieren (OPTIONS), eines der Spiele-Module starten (ELECTRONIC ACCESS) oder das Spiel verlassen (EXIT GAME).

Im Options-Menü habt ihr die Möglichkeit, Spiel-, Grafik-, Audio- und Controllereinstellungen zu konfigurieren:

Star Citizen Spieleeinstellungen-Bildschirm Star Citizen Grafik-Optionen Star Citizen Audio-Optionen

Mit den ganzen Einstellungen müsst ihr euch später in Ruhe mal beschäftigen - wir wollen ja erstmal so schnell wie möglich "losfliegen". Trotzdem hier ein paar kleine Hinweise.

Im Game-Settings-Menü gibt es zwei Punkte, die relativ wichtig sind:

  • Flight Lead PIP Reticle
    • off: Rechtecke müssen über Ziel liegen, um zu treffen
    • on: ihr müsst auf die Rechtecke zielen, um das Ziel zu treffen
    • siehe Video
  • Flight Targeting E.S.P.
    • on: Ziel-Hilfe aktiv, eigene Schiffsbewegungen werden angepasst, um das Ziel besser im Schussbereich zu halten (gut für Stick-Benutzer)
    • off: Ziel-Hilfe inaktiv, die eigenen Schiffsbewegungen werden 1:1 umgesetzt - präzises Flugverhalten (gut für Mausnutzer)
    • siehe Video

In den grundlegenden Controller-Einstellungen kann man die unterschiedlichen Eingabegeräte (Maus, Gamepad, Joystick/HOTAS) seinen persönlichen Bedürfnissen anpassen:

Star Citizen Controller-Einstellungen Maus Star Citizen Controller-Einstellungen GamePad Star Citizen Controller-Einstellungen Joystick

Hier kann man z.B. Achsen invertieren usw. Ich persönlich habe hier erstmal nichts eingestellt - damit kann man später noch rumspielen und optimieren.

Interessant wird es bei den Tastenbelegungen. Im Keybinding-Bildschirm könnt ihr euch die Standard-Tastenbelegungen für die einzelnen Eingabegeräte anzeigen lassen:

Star Citizen Keybinding Tastatur/Maus Star Citizen Keybinding Gamepad Star Citizen Keybinding Joystick/HOTAS

Um diese Tastenbelegungen individuell anpassen zu können, müsst ihr zuerst das entsprechende Eingabegerät auswählen und dann unten rechts auf ADVANCED CONTROLS CUSTOMIZATION klicken. Daraufhin öffnet sich folgendes Fenster:

Star Citizen individuelle Tastenbelegungen Joystick/HOTAS

Hier könnt ihr jede Taste nach euren Wünschen einzeln belegen. Es gibt zudem bereits vorgefertigte Profile für unterschiedliche Controller. Zur Auswahl klickt ihr einfach unten auf CONTROL PROFILES. Meist sind diese Voreinstellungen schon recht gut konfiguriert. Wichtig sind in meinen Augen erstmal folgende Einstellungen:

  • Flight Movement
    • Pitch, Yaw und Roll
      • Pitch - lege ich immer auf die Y-Achse meines Sticks
      • Yaw - lege ich auf die Z-Achse (falls der Stick eine hat)
      • Roll - kommt dann auf die X-Achse
      • Erklärung von Pitch Yaw und Roll: Wikipedia
    • Boost
      • aktivieren des Nachbrenners
    • Strafe
      • Strafe up/down ist recht wichtig zum manuellen Landen

Für Kampfaktionen benötigt man auch mindestens noch folgende Belegungen:

  • Flight Targeting
    • Cycle all Targets - alle Ziele in der Zielerfassung "durchschalten"
    • Cycle hostile Targets - alle feindlichen Ziele "durchschalten"
    • Target nearest Hostile - Feind anvisieren, der am nächsten ist
  • Flight Defensive
    • Cycle Countermeasure Ammo - wechseln der Abwehrmaßnahmen (Flare oder Chaff)
    • Launch Countermeasure - aktivieren der ausgewählten Abwehrmaßnahme

Alles weitere müsst ihr selbst austesten bzw. euch im Internet belesen - dazu kann ich euch das originale Pilotenhandbuch empfehlen, welches ihr auf der RSI-ArenaCommander-Seite findet. Dieses gibt es auch auf deutsch, ist jedoch derzeit nicht auf dem aktuellen Stand.

Wenn ihr eure Tastenbelegung entsprechend angepasst habt, dann könnt ihr diese auch abspeichern, damit sie nach Updateinstallationen nicht verloren geht. Dazu klickt ihr unten auf CONTROL PROFILES und dann den obersten Menüpunkt EXPORT CONTROL SETTINGS. Hier gebt ihr dann einen Namen an, unter welcher diese spezielle Konfiguration abgespeichert werden soll:

Star Citizen Controller-Konfiguration exportieren Star Citizen Controller-Konfiguration exportieren 2

Wenn ihr diese später wieder laden wollt, dann wählt ihr einfach eure Konfiguration aus (hier z.B. dtc_hotasx):

Star Citizen Controller-Konfiguration laden

Nach der Auswahl fragt euch das Programm, welche Profileinstellungen ihr übernehmen wollt. Je nachdem, wo ihr überall spezielle Einstellungen vorgenommen habt, solltet ihr auch das Profil auswählen. Im Beispiel habe ich alle 3 Optionen ausgewählt:

Star Citizen Controller-Konfiguration übernehmen Star Citizen Controller-Konfiguration übernehmen 2

Zum Schluss noch auf IMPORT klicken und schon ist eure Konfiguration geladen. Mit einem Klick auf BACK kommt ihr dann immer wieder zurück bis ihr wieder im Hauptmenü landet.

Hinweis:  Zusätzliche Informationen zur gespeicherten Konfigurationsdatei könnt ihr weiter unten bei Punkt 7 nachlesen.

 

6. Arena Commander starten

Um endlich spielen zu können, klickt ihr im Hauptmenü auf ELECTRONIC ACCESS, woraufhin sich ein Modul-Auswahlbildschirm öffnet. Derzeit (Version 1.1.6a) kann man nur das Modul "Arena Commander" auswählen, das kommende Modul "Star Marine" ist noch ausgegraut:

Star Citizen Modulauswahl

Nachdem ihr den Arena Commander ausgewählt habt, könnt ihr im nächsten Bildschirm zwischen Single- und Multiplayer wählen:

Star Citizen Modusauswahl

Hier eine kurze Erklärung zu den Auswahlmöglichkeiten:

  • Spectrum Match - Multiplayer, mit- und gegeneinander
  • Drone Sim - Singleplayer, allein oder gegen die KI
  • Basic Flight Training - Singleplayer Flugtraining-Turorial

Um das Spiel erstmal kennenlernen zu können kommen eigentlich nur DRONE SIM oder BASIC FLIGHT TRAINING in Frage. Wir entscheiden uns hier für die DRONE SIM, um ihm Freiflugmodus den Umgang mit dem Schiff üben zu können.

Nach einem Klick auf DRONE SIM öffnet sich das entsprechende Menüfenster. Hier könnt ihr diverse Spielmodi und Karten sowie euer Schiff auswählen. Das große Bild rechts stellt den ausgewählten Spielmodus dar, das kleinere Bild links die jeweils dazu ausgewählte Karte. Direkt unter dem kleinen Bild links könnt ihr das Schiff auswählen, mit dem ihr jetzt fliegen wollt: 

Star Citizen Drone Sim Menü Star Citizen Drone Sim Menü Schiffsauswahl Star Citizen Drone Sim Menü Schiff ausgewählt

Mit den Pfeilen < und > könnt ihr rechts den Spielmodus auswählen und links die dafür verfügbaren Karten:

Star Citizen Spielmodus Vanduul Swarm Karte Broken Moon Star Citizen Spielmodus Vanduul Swarm Karte Dying Star Star Citizen Spielmodus Classic Race

Derzeit sind folgende Spielmodi und Karten verfügbar (Version 1.1.6a):

  • Free Flight (keine Gegner)
    • Broken Moon
    • Dying Star
  • Vanduul Swarm (mit 2 KI-Veteranen gegen KI-Aliens, 18 Wellen)
    • Broken Moon
    • Dying Star
  • Classic Race (Rennen in der Atmosphäre, durch Ringe fliegen)
    • Old Vanderval (10 Ringe)
    • Rikkord Memorial Raceway (16 Ringe)
    • Defford Link (24 Ringe)

Zum Ausprobieren wählt ihr am besten den Modus FREE FLIGHT und klickt dann unten rechts auf LAUNCH. Jetzt wird endlich das Spiel geladen:

Star Citizen Ladebildschirm Free Flight

Bald darauf sitzt ihr in eurem virtuellen Raumschiff und mitten im All (hier das Cockpit einer Origin 300i auf der Karte "Broken Moon"):

Star Citizen Free Flight Broken Moon

Jetzt könnt ihr einfach losfliegen, rumballern und versuchen, auf einer der 2 x 4 Landeplattformen zu landen oder euch einfach nur an der schönen Grafik erfreuen. Jedes Cockpit der unterschiedlichen Schiffe sieht etwas anders aus - auch die Anzeigen des HUDs können variieren. Links seht ihr eigentlich immer den Zustand eures Schiffs. Mit F1-F4 könnt ihr zwischen den Minianzeigen umschalten. Auf der rechten Seite seht ihr normalerweise das anvisierte Ziel und dessen Zustand, nur im Free Flight natürlich nicht. In der Mitte kann man links die aktuelle Geschwindigkeit sowie den Schub ablesen und rechts sieht man, welche Hilfsmodi aktiv sind, welche Abwehrmaßnahme aktuell ausgewählt ist und wie viel davon noch vorhanden sind. Unten rechts und links seht ihr die unterschiedlichen Signaturen eures Schiffs, dies ist jedoch erstmal weniger wichtig.

Wenn ihr mehr über die Cockpitanzeigen usw. wissen wollt, solltet ihr euch unbedingt das weiter oben bereits erwähnte Pilotenhandbuch durchlesen. Es gibt auch unzählige Tutorial- und Let's-Play-Videos auf Youtube. Aber darum geht es hier in dieser Anleitung gar nicht. Ziel war es nur, euch ins Spiel zu bringen, alles weitere müsst ihr dann schon selbst machen.

Wenn ihr das Spiel wieder verlassen wollt, müsst ihr nur auf die ESC-Taste drücken und BACK TO HANGAR oder EXIT GAME klicken:

Star Citizen Spiel verlassen

 

7. Nützliche Tipps und Links zu weiteren Informationen

7.1 Controller-Konfigurationsdatei

Falls ihr, wie unter Punkt 5 angegeben, eure individuelle Tastenbelegung exportiert habt, so findet ihr die entsprechende XML-Datei im Ordner:

"Cloud Imperium Games\Star Citizen\Public\USER\Controls\Mappings"

Star Citizen Controller-Konfigurationsdatei

Diese Datei solltet ihr euch weglegen, denn nach einer eventuellen Neuinstallation ist diese verloren. Mit einer Sicherung könnt ihr diese dann aber einfach wieder in den entsprechenden Ordner kopieren und sie dann im Spiel wieder laden. Der USER-Ordner wird jedoch erst dann angelegt, wenn ihr einmal das Spiel gestartet habt.

 

7.2 Konfigurationsdatei user.cfg

Es besteht die Möglichkeit, über eine Datei namens user.cfg dem Spiel spezielle Parameter mitzugeben. Damit kann u.a. auch die Grafikqualität beeinflußt werden. Diese Datei user.cfg befindet sich in folgendem Ordner:

"Cloud Imperium Games\Star Citizen\Public\Data"

Star Citizen User.cfg Star Citizen User.cfg Inhalt

Ich persönlich trage dort zumindest folgenden Parameter ein:

r_Motionblur = 0

Damit deaktiviert ihr das "Verschwimmen" der Grafik bei schnellen Bewegungen bzw. Drehungen. Weitere Informationen zu den möglichen Optionen findet ihr im RSI-Forum.

 

7.3. Nützliche Links

Es existieren mehrere deutsche Community-Webseiten, welche Übersetzungen zu den originalen Artikeln und Informationen der RSI-Webseite anbieten, z.B.:

Da es inzwischen Unmengen an Informationen zum Spiel gibt, ist es nicht leicht, hier den Überblick zu behalten. Ich möchte deshalb nachfolgend ein paar nützliche Informationen auflisten:

 

Zum Schluß noch ein Einsteiger- Guide als Video von der Crash Academy:

 


Kommentare (2)

Cancel or

    Wer Fehler findet oder Ergänzungen hat, bitte im Forum melden :)
    Aktualisiert, da es nun keine Modulpässe mehr gibt, sondern jedes Spielepaket den Alpha- und Beta-Zugang enthält.

Star Citizen Datum

21. Februar 2948

Wer ist im Forum online

Derzeit 3 Gäste und 0 Benutzer online
    Anvil_Aerospace_Hornet_F7A.png

    Kalender

    << Februar 2018 >> 
     Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
         1  2  3  4
      5  6  7  8  91011
    12131415161718
    19202122232425
    262728    

    Unterstützung

    Unterstütze SN-LAN durch deinen Einkauf über diesen Link:
    Unterstützung über Amazon
    Vielen Dank !

    Besucherzähler

    Heute18
    Diese Woche108
    Diesen Monat1212
    Insgesamt147432

    Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

    Star Citizen Videos

    SN-LAN RSS-Feed
    Finde SN-LAN auf Facebook
    Folge SN-LAN auf Twitter